Mitwirkende

Kristof Magnusson


Foto: Kristof Magnusson

Kristof Magnusson, 1976 in Hamburg geboren, machte eine Ausbildung zum Kirchenmusiker, arbeitete in der Obdachlosenhilfe in New York und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sein Debütroman "Zuhause" (2005) wurde mit dem Rauriser-Literaturpreis ausgezeichnet, es folgten die SPIEGEL-Bestseller „Das war ich nicht“ (2010) und „Arztroman“ (2014), sowie eine „Gebrauchsanweisung für Island“. Die Verfilmung seiner Komödie "Männerhort" (mit Christoph Maria Herbst, Detlev Buck und Elyas M’Barek) kam im Oktober 2014 in die Kinos. 2016 erhielt Magnusson den Jane-Scatcherd-Preis für Übersetzer für seine Übertragungen aus dem Isländischen.

Programm