Mitwirkende

Benno Fürmann


Foto: Benno Fürmann

Benno Fürmann, geboren 1972 in Berlin, studierte Schauspiel am Lee Strasberg Theatre Institute in New York. Neben Fernsehproduktionen, wie zuletzt der Serie „Babylon Berlin“, machte sich Fürmann als Kinoschauspieler einen Namen. Er übernahm die Hauptrolle in „Wolfsburg“ von Christian Petzold, spielte im Oscarnominierten „Joyeux Noël“ und in der Komödie „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“. Gerade hat er die Hakan Nesser Verfilmung „Tod eines Autors“ zusammen mit Sir Ben Kingsley abgedreht. Benno Fürmann erhielt u.a. den Deutschen Fernseh- und den Adolf-Grimme Preis.

Programm