Über Barbara Auer

Barbara Auer, geboren in Konstanz, studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Auf ihr Debüt am Stadttheater Mainz folgten u.a Engagements auf den Ruhrfestspielen Recklinghausen, am Burgtheater Wien und an den Hamburger Kammerspielen. Ihre Darstellung in Vivian Naefes „Der Boss aus dem Westen“ machte sie einem breiten Publikum bekannt. Seitdem brilliert die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin in preisgekrönten Filmen wie in Dominik Grafs „Die Reise nach Weimar“, Margarethe von Trottas „Die andere Frau“ und „Ich bin die Andere“, „Preis der Freiheit“ von Michael Krummenacher oder „Das Ende einer Nacht“ von Matti Gschonneck. Hervorragend spielte sie auch in „Die innere Sicherheit“ und „Transit“ von Christian Petzold, in Christine Reponds „Vakuum“ oder in „Die Bücherdiebin“, Regie Brian Percival. 2005-2019 war sie in Lars Beckers Krimireihe „Nachtschicht“ zu sehen, aktuell in Oliver Hirschbiegels Serie „Unwanted“.

Foto: Barbara Auer

Veranstaltungen unter Mitwirkung von Barbara Auer



Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Sponsorpartner
Juwelier Gadebusch
Medienpartner
WDR
Medienpartner
Kölner Stadt Anzeiger
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
...
Partner