Guy Helminger


Foto: Guy Helminger

Guy Helminger, 1963 in Esch /Alzette geboren, wurde für sein schriftstellerisches Werk vielfach ausgezeichnet. Er erhielt u.a. den 3sat-Preis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt, den Dresdner Lyrikpreis und den Gustav-Regler-Preis. Zu seinen letzten Veröffentlichungen zählen „Die Tagebücher der Tannen. Gedichte“ (2018), „Die Lehmbauten des Lichts. Aufzeichnungen und Fotos aus dem Jemen“ (2019) und „Lärm“ Roman (2021). Seit 2015 ist er Mitglied der Jury des Heinrich-Böll-Preises der Stadt Köln. Guy Helminger moderiert zahlreiche Literaturveranstaltungen in Köln und Luxemburg, seit 2006 gemeinsam mit seinem Kollegen Navid Kermani den „Literarischen Salon International“ im Kölner Stadtgarten.

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner