Über Florian Illies

Florian Illies, geboren 1971, studierte Kunstgeschichte in Bonn und Oxford. Er war Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und der ZEIT, Verleger des Rowohlt Verlages, leitete das Auktionshaus Grisebach und gründete die Kunstzeitschrift „Monopol“. Heute ist Florian Illies Mitherausgeber der ZEIT und freier Schriftsteller. Sein Welterfolg „1913. Der Sommer des Jahrhunderts“, mit dem er ein neues Genre begründete, führte monatelang die SPIEGEL-Bestsellerliste an. Zuletzt erschien das inzwischen in 18 Sprachen übersetzte Epochenportrait „Liebe in Zeiten des Hasses". Sein Kunst-Podcast „Augen zu" (gemeinsam mit Giovanni di Lorenzo) gehört zu den meistgehörten Podcasts deutscher Sprache.

Foto: Florian Illies

Veranstaltungen unter Mitwirkung von Florian Illies



Bücher unter Mitwirkung von Florian Illies


Zauber der Stille

Zauber der Stille

Florian Illies
FISCHER

3103972520

Zum Buchshop


Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner