Mitwirkende

Anneke Kim Sarnau


Foto: Anneke Kim Sarnau

Anneke Kim Sarnau, geboren in Elmshorn, studierte an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Sie bekam ihr erstes Engagement am Wiener Burgtheater. Es folgten weitere Gastspiele am Düsseldorfer sowie Hamburger Schauspielhaus. Ihr Filmdebüt gab sie 1998 in Stefan Krohmers „Barracuda Dancing“. Für ihre Hauptrollen in „Ende der Saison“ (2000) und „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ (2001) wurde sie vielfach ausgezeichnet, mit dem Deutschen Fernsehpreis und zweimal mit dem Grimme Preis mit Gold. Seit 2010 ermittelt Anneke Kim Sarnau als Profilerin in der Krimireihe „Polizeiruf 110“ in Rostock. Für den Kinofilm „4 Könige“ erhielt sie eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis 2016.

Programm