More Contents > Absage aller Nachholtermine

Folgende Veranstaltungen werden ersatzlos abgesagt:

4.9. Blondie – In Conversation. Debbie Harry und Chris Stein geben Auskunft
4.9. Freiheit, Gleichheit, Verantwortlichkeit! Ein Weckruf von Billy Bragg
7.9. Sei du selbst, fordert Richard David Precht
7.9. Sebastian Fitzek macht uns ein grausames Geschenk
10.9. Für et Hätz un jäjen d’r Kopp. Gerd Köster und Arno Steffen stecken knietief im kölschen Jemölsch (18 und 21 Uhr)
17.9. lit.COLOGNE-Patenschaft: Arne Dahl trifft Niklas Natt och Dag. Mit Jan-Gregor Kremp
21.9. Auf Klassenfahrt nach Brüssel. Martin Sonneborn erklärt Europa
22.9. Jean-Luc Bannalec und Christian Berkel lüften ein bretonisches Geheimnis
28.9. Die Jakobsbücher – mit Olga Tokarczuk und Katja Riemann
29.9. Remix2! Oder: Wie man die Welt noch sehen kann! Mit Annette Frier, Michael Kessler und Sabine Heinrich
3.10. „Maybe you should talk to someone ...“ Therapietexte, Therapeutenliteratur und ein wenig Küchenpsychologie, gelesen von Jasmin Tabatabai und Matthias Matschke (18 und 21 Uhr)
5.10. Frank Schätzing und Mieze Katz bekennen sich zum Seitensprung. TAXI GALAXI rockt dazu.
5.10. Das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person – Katja Riemann und Harald Welzer
6.10. Traum und Trauma – Ingeborg Bachmann. Mit Sandra Hüller und Jens Harzer
8.10. Der Literarische Salon: Guy Helminger & Navid Kermani mit Mustafa Khalifa
12.10. Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte – Jakob Hein und Nina Kunzendorf erzählen das erstaunliche Leben des Oliver Sacks
13.10. „Jede Ratte bekommt also eine Viertelkatze täglich.“ (Jack Lemmon) Weitere unglaubliche und unglaublich schöne Briefe mit Anke Engelke, Gerd Köster, Nina Kunzendorf & Benjamin Sadler (18 und 21 Uhr)
14.10. In Erinnerung an Roger Willemsen: Landschaften – ein Rezitationskonzert Franziska Hölscher, Marianna Shirinyan und Maria Schrader
16.10. Der große Brunetti- Abend mit Donna Leon und Mariele Millowitsch
17.10. Peter Wohlleben und die sieben Sinne des Menschen
17.10. Die Reise nach Petuschki – gelesen und vertont von Rufus Beck und Maria Reiter
17.10. London 2091 – Tom Hillenbrand und der Turing-Zwischenfall
17.10. „Das Leben ist kein Highway, es ist die B73“ – Thees Uhlmann über seine Texte
18.10. „Helm ab zum Gebet“ – Lyrics mit Fortuna Ehrenfeld
18.10. Mid·life-Cri·sis/'mıdlaifkraisıs/[die] krisenhafte Phase in der Mitte des Lebens, in der jemand den Sinn seines bisherigen Lebens kritisch überdenkt. Mit Devid Striesow, Susanne Wolff und Kristof Magnusson (17 und 20 Uhr)
20.10. „All the rest is bullshit!“ Rutger Bregman schreibt die Geschichte der Menschheit neu
20.10. Trainspotting again. Irvine Welsh trifft John Niven
20.10. Matthias Brandt & Jens Thomas - Blackbird
21.10. Nochmal Deutschboden – Moritz von Uslar kehrt zurück in die brandenburgische Provinz
21.10. „Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber!“ Eva Mattes und Michaela Karl
23.10. Eine Frage der Möhre – Elisabeth Raether und ihre Rezepte
25.10. Mein Haus, dein Boot, dein Auto! Cordula Stratmann und Edin Hasanovic sezieren den Neid (17 und 20 Uhr)
31.10. Das Schloss – Sven Regener liest Franz Kafka!
1.11. „Das wär dir ein schönes Gartengelände, wo man den Weinstock mit Würsten bände!“* Ein Abend im Zeichen der Wurst mit Annette Frier und Dietmar Bär (17 und 20 Uhr)
12.11. Der blanke Horror – mit Mariele Millowitsch und Walter Sittler (18 und 21 Uhr)
3.3.21 Nacht – die lit.COLOGNE-Gala 2020 mit dem Calmus Ensemble, Michael Hansonis, Marc-Aurel Floros, Ulrich Tukur und Elke Heidenreich

James Baldwin – „Man kann rein gar nichts geben, ohne sich selbst zu geben.“ Mit Carolin Emcke, Jerry Hoffmann und Igor Levit (früheres Datum: 12.03.2020)
Verluste – mit Carolin Emcke, Lukas Bärfuss, Enis Maci, Terézia Mora, Ronya Othmann, Jayrôme C. Robinet, Liao Yiwu und Nina Kunzendorf (früheres Datum: 14.03.2020)
Glück ist was für Augenblicke – Ein Abend für Christine Nöstlinger. Mit Heike Makatsch, Stefanie Sargnagel und Gerald Votava (früheres Datum: 15.03.2020)
Monty-Python-Star Sir Michael Palin und Bastian Pastewka auf dem Weg ins ewige Eis (früheres Datum: 19.03.2020)
„Ich habe erfahren, wie Sonnenmilch riecht, wenn sie auf 21000 Pfund heißes Menschenfleisch verteilt wird.“ Anke Engelke und Mark Waschke lesen David Foster Wallace (früheres Datum: 21.03.2020)