Ein redliche Lüge – Husch Josten über Sein und Schein


„Es sind erst im zweiten Schritt die Entscheidungen, die unser Leben zu dem machen, was es ist. Der erste Schritt ist, was wir sehen oder nicht sehen.“ Einen Sommer lang arbeitet Elise für das gesellige Paar Margaux und Philippe in dessen Ferienhaus in der Normandie. Fasziniert von den vielen illustren Gästen, vom Leben, Wesen und der Ehe der Leclercs, wird die junge Frau zur eindringlichen Beobachterin von Sein und Schein. Sie erlebt ein Panoptikum der menschlichen Täuschungen, begreift, dass das Streben nach Glück und die Bereitschaft zum Betrug zwei Seiten derselben Medaille sind. Eines Abends jedoch wird die Gelassenheit dieses Sommers jäh und derart umfassend erschüttert, dass es auch Elises Leben für immer prägt. Die preisgekrönte Autorin Husch Josten („In Sachen Joseph“, „Land sehen“) verfasst mit Eine redliche Lüge einen hochaktuellen Gesellschaftsroman, der Antworten auf die Fragen unserer Zeit sucht.
Mod.: Bettina Böttinger


Mitwirkende


Bettina Böttinger

Bettina Böttinger, 1956 geboren, arbeitet als Fernsehmoderatorin und …

Mehr


Husch Josten

Husch Josten, geboren 1969, studierte Geschichte und Staatsrecht in…

Mehr


Bücher


Eine redliche Lüge

Eine redliche Lüge

Husch Josten


Berlin Verlag


Buch kaufen
e-Book kaufen

  • Dienstag 26 Oktober

    Dienstag
    26. Oktober 2021
    19:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 22 € / 18 € (erm.)

    AK Preis an der Abendkasse 29 € / 25 € (erm.)

  • Kulturkirche Köln

    Siebachstraße 85
    Köln-Nippes

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner