Seit dem Überfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 geschieht das, was für viele undenkbar schien beziehungsweise was viele nicht erkennen wollten. Jüdisches Leben ist wieder bedroht und wird öffentlich diffamiert, auch in Deutschland. 80 Jahre nach dem Holocaust. Es war Wirtschaftsminister und Co-Vorsitzender der Grünen, Robert Habeck, der in einer berühmt gewordenen Rede wichtige und deutliche Worte fand: „Es braucht jetzt Klarheit und kein Verwischen. Und zur Klarheit gehört: Antisemitismus ist in keiner Gestalt zu tolerieren, in keiner.“
Zum Auftakt der lit.COLOGNE 2024 trifft Habeck auf einen der bedeutendsten öffentlichen Intellektuellen des Landes, dessen Eltern durch Oskar Schindler vor der Vernichtung durch die Nazis gerettet wurden und der sich immer wieder unmissverständlich in die öffentlichen Debatten einmischt: Michel Friedman. Sie sprechen über die aktuelle Situation, über grassierenden Antisemitismus und darüber, was jetzt nottut. Mod.: Nele Pollatschek

Mitwirkende

Michel Friedman © Gaby Gerster
Michel Friedman

Michel Friedman, geboren 1956 in Paris, ist Rechtsanwalt, Philosoph,… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Michel Friedman

Nele Pollatschek © Urban Zintel
Nele Pollatschek

Nele Pollatschek, 1988 in Berlin geboren, hat Englische Literatur und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Nele Pollatschek

Robert Habeck © Nadine Stegemann
Robert Habeck

Robert Habeck, 1969 in Lübeck geboren, ist Politiker und Autor. Seit … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Robert Habeck

Bücher

Judenhass

Judenhass

Michel Friedman
berlin Verlag

3827015154

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Dienstag
    05. März 2024
    17:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18–30 € | 15–27 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 24–36 € | 21–33 € erm.

  • Flora Köln

    Am Botanischen Garten 1a
    Köln-Riehl

    Bitte Garderobenhinweise beachten.

    Google Maps

  • Inklusion

    • Gebärdensprachdolmetschung Verfügbar
    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Sponsorpartner
Juwelier Gadebusch
Medienpartner
WDR
Medienpartner
Kölner Stadt Anzeiger
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
...
Partner