„Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin“ ist eine Gedichtzeile von Thomas Brasch. Und es ist eine Schlüsselzeile für den Schriftsteller, Dramatiker und Filmemacher, von dem der Theatermann Claus Peymann sagte, sein Leben sei ein „wüster Roman“ gewesen, „ein Roman über Ost und West“. In seinen Werken konfrontiert Brasch scharfsinnig, kraftvoll und originell gesellschaftliche Widersprüche, die aktueller sind denn je.
In ihrem Debütroman Ab jetzt ist Ruhe erzählt Marion Brasch die Geschichte ihrer Familie. Jetzt rückt sie ihren großen Bruder Thomas in den Mittelpunkt. Wonach hat er sich gesehnt und woran gerieben? Was trieb ihn weg von seiner Familie und schließlich aus seinem Land? In einer Collage aus Text, Szenen und Film hat sie diese Fragen zu einer Geschichte verwoben, die sie gemeinsam mit Albrecht Schuch („Lieber Thomas“, „Bad Banks“) auf die Bühne bringt.

Mitwirkende

Albrecht Schuch © Peter Hartwig
Albrecht Schuch

Albrecht Schuch, geboren in Jena, ist seit 2001 auf verschiedenen… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Albrecht Schuch

Marion Brasch © Holmsohn
Marion Brasch

Marion Brasch, geboren 1961 in Ostberlin. Nach dem Abitur arbeitete… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Marion Brasch

Bücher

Ab jetzt ist Ruhe

Ab jetzt ist Ruhe

Marion Brasch


S. Fischer

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Samstag
    04. März 2023
    21:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14-21 € | 12-18 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 18-26 € | 14-21 € erm.

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    Köln-Innenstadt

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Gebärdensprachdolmetschung Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner