Eine neue moralische Bestimmtheit prägt die Debatten unserer Zeit. Ob in den Diskussionen um die richtige Flüchtlings- und Coronapolitik, in identitätspolitischen Auseinandersetzungen um sprachliche Rücksichten oder in den Diskursen um Waffenlieferungen an die Ukraine: Stets wird auf moralische Pflichten verwiesen, darauf, was wir anderen schuldig sind. Jedes Gegenargument erscheint schnell egoistisch und unsolidarisch. Svenja Flaßpöhler, Michel Friedman und Richard David Precht gehen der Frage nach, wie diese Tendenz zu bewerten ist, und berühren dabei ein zentrales Dilemma moderner Gesellschaften: So gilt die grundsätzliche Trennung von Staat und Moral als zentrale Voraussetzung für moderne Verfassungen und individuelle Freiheiten. Gleichzeitig aber kann ein freiheitlicher Staat nur bestehen, wenn die Menschen moralische Substanz aufweisen und ihre Freiheit einschränken, wo es nötig ist. Lässt sich das Problem lösen, ohne in die Gefahr des Autoritarismus zu geraten? Mod.: Stephanie Rohde

Mitwirkende

Stephanie Rohde © WDR
Stephanie Rohde

Stephanie Rohde ist Journalistin und moderiert das Philosophiemagazin… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Stephanie Rohde

Michel Friedman © Gaby Gerster
Michel Friedman

Michel Friedman, geboren 1956 in Paris, ist Rechtsanwalt, Philosoph,… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Michel Friedman

Richard David Precht © Christian O. Bruch
Richard David Precht

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Richard David Precht

Svenja Flaßpöhler © Johanna Ruebel
Svenja Flaßpöhler

Svenja Flaßpöhler ist Chefredakteurin des Philosophie Magazin. G… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Svenja Flaßpöhler

Bücher

Fremd

Fremd

Michel Friedman


Berlin Verlag

Mehr

Sensibel

Sensibel

Svenja Flaßpöhler


Klett-Cotta

Mehr

Von der Pflicht

Von der Pflicht

Richard David Precht


Goldmann

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Montag
    06. März 2023
    19:30 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14-24 € | 11-21 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 18-30 € | 14-24 € erm.

  • Sartory-Säle
    Sartory-Saal

    Friesenstraße 44-48
    Köln-Innenstadt

    Google Maps

Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner