Die Schriftstellerin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga zählt zu den wichtigsten Stimmen des afrikanischen Kontinents. Für ihr künstlerisches Schaffen und ihr Engagement für Freiheits- und Frauenrechte in Simbabwe erhielt sie 2021 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Ihr neues Buch Schwarz und Frau. Gedanken zur postkolonialen Gesellschaft stellt unbequem und hochpolitisch die doppelte Unterdrückung Schwarzer Frauen heraus. Dt. Text: Davina Donaldson, Mod.: Edna Bonhomme

Mitwirkende

Davina Donaldson © Jürgen Bauer
Davina Donaldson

Davina Donaldson studierte Gemanistik/ Romanistik an der… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Davina Donaldson

Edna Bonhomme © privat
Edna Bonhomme

Edna Bonhomme ist Wissenschaftshistorikerin, Redakteurin und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Edna Bonhomme

Tsitsi Dangarembga © Hannah Mentz
Tsitsi Dangarembga

Tsitsi Dangarembga (*1959) ist die bekannteste Autorin Simbabwes. Sie… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Tsitsi Dangarembga

Bücher

Schwarz und Frau. Gedanken zur postkolonialen Gesellschaft

Schwarz und Frau. Gedanken zur postkolonialen Gesellschaft

Tsitsi Dangarembga


Quadriga

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Dienstag
    07. März 2023
    18:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 € | 12 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 21 € | 18 € erm.

  • Kulturkirche Köln

    Siebachstraße 85
    Köln-Nippes

    Google Maps

  • Sprachen

    • Englisch
    • Deutsch
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner