Beschwernis, Hitze, Staub – mit ihrem Mann und sieben Monate alten Zwillingen ist Angustias Romero auf der Flucht vor der Seuche. Den Weg über die Berge ins rettende Nachbarland überleben die beiden Kinder nicht. An der Grenze findet die Mutter schließlich einen Ort für die toten Zwillinge: Das dritte Land ist ein illegaler Friedhof, wo Visitacíon Salazar den Kartellen trotzend einen Grabplatz für Ausgestoßene anbietet. Angustias beschließt, die Totengräberin in ihrem Kampf zu unterstützen. Nach ihrem erfolgreichen Debüt „Nacht in Caracas“ („ein Buch, wie es nur alle Jubeljahre entsteht: dunkel, atmosphärisch dicht und beklemmend [...] – mit einer unvergesslichen Frauenfigur im Zentrum“, Deutschlandfunk) legt die venezolanische Autorin Karina Sainz Borgo mit „Das dritte Land“ nun ihren zweiten Roman vor. Die Erzählung von Flucht und Hoffnung auf Rettung setzt der realen Totengräberin ein Denkmal. Dt. Text: Eva Mattes, Mod.: Paul Ingendaay

Mitwirkende

Karina Sainz Borgo © Clara Rodriguez
Karina Sainz Borgo

Karina Sainz Borgo wurde 1982 in Caracas geboren und lebt seit 2006… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Karina Sainz Borgo

Eva Mattes © Anna Brauneder
Eva Mattes

Eva Mattes, geboren 1954, steht seit ihrem 12. Lebensjahr auf der… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Eva Mattes

Paul Ingendaay © Julian Ingendaay
Paul Ingendaay

Paul Ingendaay, 1961 in Köln geboren, lebte als Schriftsteller und … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Paul Ingendaay

Bücher

Das dritte Land

Das dritte Land

Karina Sainz Borgo


Übersetzt von Angelica Ammar.


S. Fischer

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Donnerstag
    09. März 2023
    19:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 € | 12 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 21 € | 18 € erm.

  • DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

    Kämmergasse 22
    Köln-Innenstadt

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang (kein WC) Verfügbar
  • Sprachen

    • Spanisch
    • Deutsch
KFW DEG
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner