1998 erschien „Sommerhaus, später“ und katapultierte Judith Hermann in die erste Reihe deutschsprachiger Gegenwartsliteratur. Zuletzt wurde ihr Roman „Daheim“ von Feuilleton und Leser:innenschaft gefeiert. In Wir hätten uns alles gesagt spricht sie über ihr Schreiben und erzählt von der empfindsamen Mitte des Lebens, von Freundschaft, Aufbruch und Freiheit. „Judith Hermanns Bücher sind unbeirrbare Erkundungen der menschlichen Verhältnisse“ (NZZ). Mod.: Knut Elstermann

Mitwirkende

Judith Hermann © Andreas Reiberg
Judith Hermann

Judith Hermann, geboren 1970 in Berlin, ist eine deutsche… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Judith Hermann

Knut Elstermann © radioeins
Knut Elstermann

Knut Elstermann, 1960 in Berlin geboren, ist deutscher Journalist,… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Knut Elstermann

Bücher

Wir hätten uns alles gesagt

Wir hätten uns alles gesagt

Judith Herrmann


S. Fischer

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Samstag
    11. März 2023
    18:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 € | 12 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 21 € | 18 € erm.

  • Kulturkirche Köln

    Siebachstraße 85
    Köln-Nippes

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Gebärdensprachdolmetschung Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang (kein WC) Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner