„… ich bin nichts anderes und kann nichts anderes sein“, so Franz Kafka an seine Verlobte Felice Bauer. In seinen Tagebüchern führt er weiter aus: „Alles was sich nicht auf Litteratur bezieht, hasse ich, es langweilt mich Gespräche zu führen … Besuche zu machen, Leiden und Freuden meiner Verwandten langweilen mich in die Seele hinein. Gespräche nehmen allem was ich denke die Wichtigkeit, den Ernst, die Wahrheit.“ Das Schreiben war Kafkas Existenz. Er ist ein faszinierendes Beispiel dafür, was Schreiben im Extremfall für das Leben bedeuten kann, wie alles ihm untergeordnet werden kann, welche Anfechtungen und Augenblicke des Glücks sich daraus ergeben. Um den Geheimnissen seines Werks, das zu den Höhepunkten der Weltliteratur zählt, näher zu kommen, verfolgt Rüdiger Safranski in Kafka. Um sein Leben schreiben die naheliegende Spur: das Schreiben selbst und seinen Kampf darum. Lesung: Sabin Tambrea, Mod.: Miryam Schellbach

Mitwirkende

Miryam Schellbach © Holger Priedemuth
Miryam Schellbach

Miryam Schellbach, geboren 1988, ist Lektorin, Literaturkritikerin… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Miryam Schellbach

Rüdiger Safranski © Peter Andreas-Hassiepen
Rüdiger Safranski

Rüdiger Safranski, geboren 1945, studierte Philosophie, Germanistik, … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Rüdiger Safranski

Sabin Tambrea © Marcus Höhn
Sabin Tambrea

Sabin Tambrea, 1984 in Rumänien geboren, gab nach seinem … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Sabin Tambrea

Bücher

Kafka

Kafka

Rüdiger Safranski
Hanser

3446279725

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Montag
    11. März 2024
    17:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 22 € | 18 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 28 € | 24 € erm.

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    Köln-Innenstadt

    Bitte Garderobenhinweise beachten.

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Sponsorpartner
Juwelier Gadebusch
Medienpartner
WDR
Medienpartner
Kölner Stadt Anzeiger
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
...
Partner