Steile Karriere, Ehemann und vermeintliches Kleinfamilienglück – all das lässt Constance Debré hinter sich. Die Tochter einer angesehenen französischen Familie gab 2015 ihre Ehe und ihre juristische Laufbahn auf, um sich vollends dem Schreiben zu widmen und Affären mit Frauen zu beginnen. Ihre Verwandlung von einer wohlhabenden Karrierefrau zu einer alleinstehenden Lesbe hat sie in ihrem Buch „Play boy“ festgehalten. In Love Me Tender beschreibt sie jetzt die Folgen ihrer lebensverändernden Entscheidung: Denn während ihr Ausbruch auf der einen Seite einen unvergleichlichen Freiheitsgewinn mit sich bringt, wird er auf der anderen Seite von einem bitteren Sorgerechtsstreit um ihren Sohn begleitet. Ehrlich und mutig spricht Debré über die Liebe in ihren vielen Formen, über lesbische Identität, über Verlangen und über Mutterschaft jenseits der konventionellen Erwartungen. Dt. Text: Bibiana Beglau, Mod.: Carine Debrabandère

Mitwirkende

Constance Debré © Pierre-Ange Carlotti
Constance Debré

Constance Debré, 1972 geboren, arbeitete als Anwältin, bevor sie sich i… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Constance Debré

Bibiana Beglau © Rafaela Pröll
Bibiana Beglau

Bibiana Beglau, geboren 1971, arbeitet als Schauspielerin mit… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Bibiana Beglau

Carine Debrabandère © Privat
Carine Debrabandère

Carine Debrabandère, geboren 1962 in Roubaix, ist seit 1989 … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Carine Debrabandère

Bücher

Love Me Tender

Love Me Tender

Constance Debré
Übersetzt von Max Henninger
Matthes & Seitz

3751809570

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Montag
    11. März 2024
    19:30 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 22 € | 18 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 28 € | 24 € erm.

  • Schauspiel Köln im DEPOT 1

    Schanzenstraße 6-20
    Köln-Mülheim

    Bitte Garderobenhinweise beachten.

    Google Maps

  • Inklusion

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
  • Sprachen

    • Deutsch
    • Französisch
Schauspiel Köln Institut Français
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Sponsorpartner
Juwelier Gadebusch
Medienpartner
WDR
Medienpartner
Kölner Stadt Anzeiger
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
...
Partner