Die Lebenden haben nicht das Recht, die Freiheit künftiger Generationen zu halbieren – so lautet das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz. Trotzdem wird das Pariser Abkommen nicht eingehalten. Die Bundesregierung stößt an die Grenzen des Wachstums und der Schuldenbremse, weil die Kosten der Klimakrise und des Klimawandels zugleich aufgebracht werden müssen. Die Langsamkeit der Demokratie steht im klaren Widerspruch zum Zeitdruck der Klimakrise. Die Historikerin Hedwig Richter („Demokratie. Eine deutsche Affäre“) und der ZEIT-Journalist Bernd Ulrich wollen diesen Widerspruch überwinden und entwerfen in Demokratie und Revolution eine Zukunft, die auch den kommenden Generationen die Gestaltungsfreiheiten garantiert, die für eine Demokratie essenziell sind. Wie kann eine Revolution zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen mit der Verteidigung und Entfaltung der Demokratie einhergehen? Mod.: Friedemann Karig („Was ihr wollt“)

Mitwirkende

Bernd Ulrich © Gene Glover
Bernd Ulrich

Bernd Ulrich, geboren 1960 in Essen, stellvertretender Chefredakteur… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Bernd Ulrich

Friedemann Karig © Marie Staggat
Friedemann Karig

Friedemann Karig schrieb u. a. für die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, S… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Friedemann Karig

Hedwig Richter © Gene Glover
Hedwig Richter

Hedwig Richter, geb. 1973, ist Professorin für Neuere und Neueste … Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Hedwig Richter

Bücher

Demokratie und Revolution

Demokratie und Revolution

Hedwig Richter, Bernd Ulrich
KiWi

3462006436

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Montag
    11. März 2024
    19:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 22 € | 18 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 28 € | 24 € erm.

  • Kulturkirche Köln

    Siebachstraße 85
    Köln-Nippes

    Google Maps

  • Inklusion

    • Rollstuhlgerechter Zugang + WC Verfügbar
    • Assistenzhunde willkommen Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Sponsorpartner
Juwelier Gadebusch
Medienpartner
WDR
Medienpartner
Kölner Stadt Anzeiger
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
...
Partner