Die schöne Teta Jele – eine Frau, die 101 Jahre alt wurde, die Spanische Grippe, das KZ und ihre norditalienische Schwiegermutter überlebte. Mit vier Jahren kommt Adriana Altaras zu ihrer Tante nach Italien und kehrt ihr Leben lang dorthin zurück. Mit jeder Menge Pasta, pragmatischen Ratschlägen und Bar-Besuchen steht Teta Jele ihr immer zur Seite. In Besser allein als in schlechter Gesellschaft entwirft Altaras ein bewegendes Porträt ihrer Tante. Mod.: Thomas Laue

Mitwirkende

Adriana Altaras © Martin Walz
Adriana Altaras

Adriana Altaras wurde 1960 in Zagreb geboren, lebte ab 1964 in… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Adriana Altaras

Thomas Laue © Bernd Jaworek / UFA
Thomas Laue

Thomas Laue, 1971 geboren, ist Chefdramaturg der UFA Film- und… Der Text wurde für die Übersicht gekürzt. Folgen Sie dem Mehr-Link um den ganzen Text zu lesen.

Mehr Über Thomas Laue

Bücher

Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Adriana Altaras


KiWi

Mehr

Veranstaltungsdaten

  • Datum:

    Samstag
    04. März 2023
    19:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 € | 12 € erm.

    AK Preis an der Abendkasse 21 € | 18 € erm.

  • Volksbühne am Rudolfplatz

    Aachener Straße 5
    Köln-Innenstadt

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Gebärdensprachdolmetschung Verfügbar
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner