Orhan Pamuk und Frank Arnold – Die Nächte der Pest


türkisch | deutsch


Als im Jahre 1901 auf Minger die Pest ausbricht, beschuldigen sich Muslime und Christen gegenseitig. Ob nun die Pilger aus Mekka den Erreger eingeschleppt haben oder die Händler aus Alexandrien, auf der Insel herrschen chaotische Zustände. Als schließlich der Sultan Abdülhamit II. sowie England und Frankreich die Insel mit Kriegsschiffen blockieren lassen, um die weitere Ausbreitung der Pest zu verhindern, sind die Menschen auf Minger auf sich allein gestellt. Die Nächte der Pest, das neue Buch des Nobelpreisträgers Orhan Pamuk, ist ein einzigartiger Abgesang auf das durch Nationalismus und Aberglauben gefährdete Osmanische Reich sowie ein großer historischer Roman, in dem sich Fantasie und Wirklichkeit, Vergangenheit und Gegenwart, Ost und West raffiniert verbinden. Mod.: Denis Scheck; Übersetzung: Recai Hallaç; dt. Text: Frank Arnold


Mitwirkende


Orhan Pamuk

Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, wurde mehrfach ausgezeichnet,…

Mehr


Recai Hallaç

In Bearbeitung...

Mehr


Denis Scheck

Denis Scheck, 1964 in Stuttgart geboren, arbeitete als literarischer…

Mehr


Frank Arnold

Frank Arnold, 1957 geboren, ist ein deutscher Dramaturg, Sprecher,…

Mehr


Bücher


Die Nächte der Pest

Die Nächte der Pest

Orhan Pamuk


Übersetzt von Gerhard Meier


Hanser

Mehr

  • Montag 21 März

    Montag
    21. März 2022
    18:00 Uhr

  • VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16–30 € | 14–27 € ermäßigt

    AK Preis an der Abendkasse 20–36 € | 16–30 € ermäßigt

  • Theater am Tanzbrunnen

    Rheinparkweg 1
    Köln-Deutz

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Schriftdolmetschung Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner