Spritzen. Squirting. Freudenfluss. Stephanie Haerdle klärt uns auf

VA99

ABSAGEN

Spritzen. Squirting. Freudenfluss. Stephanie Haerdle klärt uns auf


Als „eventuell unsterblich machend“ bezeichneten chinesische Sexhandbücher in vorchristlicher Zeit das weibliche Ejakulat. Erst viel später verschwand der weibliche Erguss von der Bildfläche und damit angeblich aus den Betten. Tatsächlich? Stephanie Haerdle nimmt uns in Spritzen. Eine Geschichte der weiblichen Ejakulation mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte, die nicht nur von Sex erzählt, sondern auch von etwas noch Komplizierterem: der Rolle der Frau. Mod.: Marie-Christine Knop

  • Abgesagt!

  • Freitag 20 März

    Freitag
    20. März 2020
    20:30 Uhr

  • COMEDIA Theater
    Grüner Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Bücher

Spritzen. Geschichte der weiblichen Ejakulation.

Spritzen. Geschichte der weiblichen Ejakulation.

Stephanie Haerdle

Edition Nautilus