Sibylle Berg – GRM Brainfuck Dystopie oder Realität? Mit Jean Peters und Volker Birk

VA58

ABSAGEN

Sibylle Berg – GRM Brainfuck Dystopie oder Realität? Mit Jean Peters und Volker Birk


Mit „GRM. Brainfuck“ hat die Schriftstellerin Sibylle Berg eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts geschrieben. In atemberaubender Prosa erzählt sie von jungen Menschen im Schatten der Wohlstandsgesellschaft. Nerds retten die Welt ist eine Ergänzung, führt hin zu GRM oder orchestriert es in gewisser Weise. Berg führte dafür Gespräche mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Neuropsychologie und Computertechnik. Mit hartnäckigen Fragen hat sie versucht, Einblicke in hoch-komplexe Forschungsfelder zu erhalten. Wie überwacht sind wir? Entscheiden Algorithmen über den Zugang der Menschen zu benötigten Ressourcen? Haben wir etwas zu verbergen? Und viele weitere Fragen zu einem Leben nach der digitalen Revolution. Für das 20-jährige Jubiläum der lit.-COLOGNE hat sich Sibylle Berg etwas Besonderes ausgedacht und Jean Peters (Peng! Kollektiv) und den Netzaktivisten Volker Birk (Gründer pEp) als Gäste eingeladen.

  • Abgesagt!

  • Montag 16 März

    Montag
    16. März 2020
    21:00 Uhr

  • Theater am Tanzbrunnen

    Rheinparkweg 1
    50679 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Bücher

Nerds retten die Welt

Nerds retten die Welt

Sybille Berg

Kiepenheuer & Witsch

978-3-462-05460-6

Mehr