Sebastian Fitzek macht uns ein grausames Geschenk

VA50

lit.COLOGNE 2020

Sebastian Fitzek macht uns ein grausames Geschenk


Sebastian Fitzeks Karriere als Bestsellerautor währt in etwa so lange, wie die lit.COLOGNE existiert. Vielleicht schenkt er uns deshalb diesen Soloabend zum Jubiläum. Eigentlich sollte er Jurist werden, promovierte zum Urheberrecht. Im Jahr 2000 entschloss er sich zu einer Karriere als Schriftsteller. Sein erster Psychothriller, „Die Therapie“, brachte es auf nicht weniger als 13 Absagen, bevor er dann 2006 bei Droemer erschien. Was folgte ist mit einer ungeheuren Selbstverständlichkeit Platz eins der Bestsellerliste für jedes seither erschienene Buch. Auch bei seinen Lesungen hielt sich Fitzek nicht bei Althergebrachtem auf. So ließ er GSG- 9-Leute von Dächern stürzen und sich selbst in Zwangsjacke hereinführen. Für das Jubiläum hat er sich auch etwas ausgedacht: Soweit wir wissen, spielt sein jüngster Bestseller Das Geschenk dabei eine tragende Rolle. Sein erster Auftritt auf der lit.COLOGNE in der Lanxess Arena endete in einer wüsten Keilerei. Für Thrill wird jedenfalls gesorgt sein.

  • Montag 16 März

    Montag
    16. März 2020
    18:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16–30 €

    AK Preis an der Abendkasse 20–36 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14–27 €

  • Theater am Tanzbrunnen

    Rheinparkweg 1
    50679 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster…

Mehr


Bücher

Das Geschenk

Das Geschenk

Sebastian Fitzek

Droemer

978-3-426-28154-3

Mehr