Pascal Mercier weiß um das Gewicht der Worte

VA65

lit.COLOGNE 2020

Pascal Mercier weiß um das Gewicht der Worte


Nach „Nachtzug nach Lissabon“ ist Pascal Mercier wieder ein großer philosophischer Roman gelungen. Das Gewicht der Worte erzählt von Simon Leyland, den Sprachen so sehr faszinieren, dass er alle Sprachen des Mittelmeerraumes zu lernen beginnt. Von London folgt er seiner Frau nach Triest, wo sie einen Verlag geerbt hat. Die Stadt der Literaten hält er für den idealen Ort für seine Arbeit – bis ihn ein ärztlicher Irrtum aus der Bahn wirft. Mod.: Gisela Steinhauer

  • Dienstag 17 März

    Dienstag
    17. März 2020
    20:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 15–25 €

    AK Preis an der Abendkasse 19–32 €

    Erm. Preis Ermäßigt 13–22 €

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Gisela Steinhauer

Gisela Steinhauer, 1960 in Aachen geboren, studierte Germanistik und…

Mehr


Pascal Mercier

Pascal Mercier, 1944 in Bern geboren, lebt in Berlin. Nach „Perlmanns S…

Mehr


Bücher

Das Gewicht der Worte

Das Gewicht der Worte

Pascal Mercier

Hanser

978-3-446-26569-1

Mehr