Der Krieg der Armen – Éric Vuillard und Yorck Dippe

VA56

lit.COLOGNE 2020

Der Krieg der Armen – Éric Vuillard und Yorck Dippe


französisch deutsch

Nicht die andere Wange hinhalten! Ein christlicher Reformator wird zur Leitfigur von aufständischen Bauern, Entrechteten, Verlierern der Gesellschaft. Der große Schriftsteller und Preisträger des Prix Goncourt Éric Vuillard („Die Tagesordnung“) widmet sich in Der Krieg der Armen den Bauernaufständen und dem Utopisten und Theologen Thomas Müntzer. Vuillard setzt dieser außergewöhnlichen Figur ein fulminantes literarisches Denkmal. Mod.: Stefan Barmann, dt. Text: Yorck Dippe

  • Montag 16 März

    Montag
    16. März 2020
    20:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18 €

    AK Preis an der Abendkasse 25 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14 €

  • COMEDIA Theater
    Grüner Saal

    Vondelstraße 4-8
    50677 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

Mitwirkende

Éric Vuillard

Éric Vuillard, 1968 in Lyon geboren, ist Schriftsteller und …

Mehr


Stefan Barmann

Stefan Barmann, 1959 geboren, studierte Romanistik und Theater-,…

Mehr


Yorck Dippe

Yorck Dippe, 1969 in Bremen geboren, absolvierte seine Ausbildung an…

Mehr


Bücher

Der Krieg der Armen

Der Krieg der Armen

Éric Vuillard

Aus dem Französischen von

Matthes & Seitz