Frank Witzel, sein Vater und ein inniger Schiffbruch

VA62

ABSAGEN

Frank Witzel, sein Vater und ein inniger Schiffbruch


In seinem Roman Inniger Schiffbruch setzt sich Buchpreisträger Frank Witzel intensiv mit dem Nachlass seines Vaters auseinander. Im unentwegten Zweifel am Wahrheitsgehalt der eigenen Erinnerungen zeigt sich Witzel als ein so nahbarer wie begnadeter Erzähler. Es gelingt ihm, über das Persönliche hinaus das Bild der deutschen Nachkriegsgesellschaft zu erfassen. Die Familiengeschichte wird zum gesellschaftlichen Tableau der jungen BRD. Mod.: Christian Schärf

  • Abgesagt!

  • Dienstag 17 März

    Dienstag
    17. März 2020
    19:00 Uhr

  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage

    Kennedyplatz 1
    50569 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Bücher

Inniger Schiffbruch

Inniger Schiffbruch

Frank Witzel

Matthes & Seitz