Delphine de Vigan und Lola Klamroth sind voller Dankbarkeit

VA77

lit.COLOGNE 2020

Delphine de Vigan und Lola Klamroth sind voller Dankbarkeit


französisch deutsch

Die preisgekrönte Delphine de Vigan würdigt in ihrem neuen Roman diejenigen,denen wir viel zu verdanken haben. So wie Nachbarin Michka, die Marie während ihrer schweren Kindheit beistand. Nun ist Michka alt und muss ins Seniorenheim. Marie kümmert sich um sie und hilft ihr bei der Suche nacheinem Ehepaar, dem Michka ihr Leben verdankt. Dankbarkeiten erzählt davon, was am Ende bleibt: Zuneigung, Mitgefühl, Dankbarkeit. Mod.: Carine Debrabandère, dt. Text: Lola Klamroth

  • Mittwoch 18 März

    Mittwoch
    18. März 2020
    21:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • Volksbühne am Rudolfplatz

    Aachener Straße 5
    50674 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar

Mitwirkende

Carine Debrabandère

Carine Debrabandère, geboren 1962 in Roubaix, ist seit 1989 …

Mehr


Delphine de Vigan

Die frühere Meinungsforscherin Delphine de Vigan, geboren 1966, …

Mehr


Lola Klamroth

Lola Klamroth wurde 1991 in Hamburg geboren. Sie studierte Schauspiel…

Mehr


Bücher

Dankbarkeiten

Dankbarkeiten

Delphine de Vigan

Dumont