Anne Enright und Anja Laïs über Töchter und Mütter

VA91

lit.COLOGNE 2020

Anne Enright und Anja Laïs über Töchter und Mütter


englisch deutsch

Für ihren Roman„ Das Familientreffen“ erhielt die irische Schriftstellerin Anne Enright den Booker Prize, er machte sie zur weltweit gefeierten Autorin. In ihrem Roman Die Schauspielerin geht es um Ruhm, Macht und die Suche einer Tochter nach den dunklen Geheimnissen ihrer Mutter, einer gefeierten Schauspielerin, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Mod.: Bernhard Robben, dt. Text: Anja Laïs

  • Freitag 20 März

    Freitag
    20. März 2020
    18:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18 €

    AK Preis an der Abendkasse 25 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14 €

  • Volksbühne am Rudolfplatz

    Aachener Straße 5
    50674 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar

Mitwirkende

Anja Laïs

Anja Laïs, 1968 in Berlin geboren, studierte Schauspiel an der Otto …

Mehr


Anne Enright

Anne Enright, 1962 in Dublin geboren, zählt zu den bedeutendsten …

Mehr


Bernhard Robben

Bernhard Robben, 1955 in Haselünne geboren, ist Moderator und …

Mehr


Bücher

Die Schauspielerin

Die Schauspielerin

Anne Enright

Aus dem Englischen von Eva Bonne

Penguin

978-3-328-60134-0

Mehr