Freitag, 13. Dezember 2019

deutsch englisch

Die Wissenschaft ist sich einig: Der Klimawandel ist menschengemacht. Verheerende Waldbrände, lange Dürreperioden und immer heftigere Regenfälle sind die Folge. Naomi Klein („No Logo“), eine der wirkmächtigsten Intellektuellen unserer Zeit, hat mit Green New Deal ihr bislang wichtigstes Buch geschrieben: Angesichts der unverminderten Zerstörung unserer Umwelt und der laxen Gesetze zeigt sie, warum di…

Mehr

  • Fr. 13. Dezember 2019
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Montag, 20. Januar 2020

deutsch englisch

Er ist nicht nur der Autor großartiger Fiktion, er weiß auch der Realität ins Auge zu sehen und seine riesige Leserschaft zum Handeln zu motivieren. Mit dem Bestseller »Tiere essen« hat Jonathan Safran Foer weltweit Furore gemacht. Nun nimmt er sich erneut der Herausforderung unserer Zeit an: des Klimawandels. In Wir sind das Klima! nähert sich Foer diesem wichtigen Thema eloquent, überzeugend, sehr p…

Mehr

  • Mo. 20. Januar 2020
  • 19:30 Uhr
  • Staatenhaus/Oper Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Dienstag, 10. März 2020

Die Hörbuchgala wird im Radio live gesendet in WDR 5, hr2, NDR Kultur, SWR 2, SR 2 KulturRadio, mdr Kultur, Deutschlandfunk Kultur und Bayern 2.

Zum Auftakt der lit.COLOGNE wird das WDR Funkhaus erneut zur Pilgerstätte für alle Hörbuchfans: Der Deutsche Hörbuchpreis 2020 wird verliehen. Moderator Klaus-Jürgen Deuser rollt den roten Teppich aus: Er vergibt den Sonderpreis, der nur alle zwei Jahre ausgelobt wird, und zeichnet Preisträgerinnen und Preisträger in sieben Kategorien aus. Darunter den besten Interpreten und die beste Interp…

Mehr

  • Di. 10. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Mittwoch, 11. März 2020

Herta Müllers Leben war von Beginn an der Stoff ihres Schreibens. Geboren wird sie 1953 in Nitzkydorf in Rumänien. Die Vorfahren sind Banater Schwaben, die ihre Kinder in deutsche Schulen schicken. Die Kindheit verlebt sie, „heimatlos und unfrei“, unter demoralisierten Dorfbewohnern, von denen viele der totalitären Ceauşescu-Regierung zuarbeiten, gleichzeitig ihre Nazi-Mittäterschaft nicht aufgearb…

Mehr

  • Mi. 11. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Das 19. Jahrhundert revolutioniert die Philosophie! Während aus der Industrialisierung die bürgerliche Gesellschaft hervorgeht, verlieren die Philosophen den Boden unter den Füßen. Ist es überhaupt noch möglich, ein geschlossenes System der Welt zu errichten? In einer Welt ohne Gott und ohne natürliche Ordnung? Vor allem die Naturwissenschaften fordern die Philosophie heraus und beanspruchen die al…

Mehr

  • Mi. 11. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Restkarten und 100 Stehplatzkarten an der Abendkasse

Zwanzig Jahre ist es her, dass Elke Heidenreich mit der Gala in der Philharmonie die allererste lit.COLOGNE eröffnete, zwanzig wunderbare Jahre, in denen wir uns aber auch schmerzlich von vielen Autorinnen und Autoren verabschieden mussten. An sie vor allem wollen wir auf dieser Jubiläumsgala erinnern, an die, die in die ewige Nacht vorausgegangen sind. So wird die NACHT das Thema für den ganzen Ab…

Mehr

  • Mi. 11. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Philharmonie
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Juden auszugrenzen, sie öffentlich verächtlich zu machen, das scheint wieder möglich in Deutschland. Verschwunden war der Antisemitismus zwar nie, nun aber wird er überall in Deutschland wieder sicht- und spürbarer. Das Beinahe-Blutbad in der Synagoge von Halle ist nur der schockierende Höhepunkt einer Entwicklung, die sich seit Jahren abzeichnet. Doch der verbreitete Hass auf die Juden ist ebens…

Mehr

  • Mi. 11. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt

englisch

Debbie Harry ist Musikerin, Schauspielerin, Aktivistin. Sie und ihre Band Blondie entwickelten einen neuen Sound, der die Welten des Rock, Punk, Disco, Reggae und Hip-Hop verschmolz. Doch trotz eines Lebens im Rampenlicht behielt sie ihr Innenleben immer für sich – bis zu ihrer soeben erschienenen Autobiografie Face it. Das umfassende Porträt einer echten Ikone. Die wilden Siebzigerjahre in New Yor…

Mehr

  • Mi. 11. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Donnerstag, 12. März 2020

op Kölsch

Als Anfang der 1990er „Das Herz der Kölner – Eine Sprach-Collage aus original kölschen Tönen“ erschien, war klar, dass es ein anderes Köln neben dem der selbstverliebten (Halb-)Wahrheiten gibt. Eines, das lustig und rau, schmutzig und herzlich zugleich ist. Gerd Köster und Arno Steffen suchen nach echtem und falschem Kölsch, in alten Texten, Liedern, Krätzjer und dem eigenen Umfeld, und stellen dabei fest: …

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Am Anfang steht die Erkenntnis. Man kommt nicht mehr so angenehm durchs Leben. Schlaflosigkeit, Grübeleien, Stress, ein wenig Wahnsinn? Wie gut, dass es Therapeuten und Psychiater gibt, die uns unterstützen, wenn man sich denn helfen lässt. Zahlreiche Schriftsteller*innen haben Unterstützung gesucht bei Paartherapeuten, Analytikerinnen, Familienaufstellern. Und ihnen ein literarisches Andenken ers…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Am Anfang steht die Erkenntnis. Man kommt nicht mehr so angenehm durchs Leben. Schlaflosigkeit, Grübeleien, Stress, ein wenig Wahnsinn? Wie gut, dass es Therapeuten und Psychiater gibt, die uns unterstützen, wenn man sich denn helfen lässt. Zahlreiche Schriftsteller*innen haben Unterstützung gesucht bei Paartherapeuten, Analytikerinnen, Familienaufstellern. Und ihnen ein literarisches Andenken ers…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Seit 50 Jahren prägt Uwe Timm die deutschsprachige Literatur. Kein Autor hat in seinem Werk so konsequent erzählerische Brillanz, persönliche Erfahrung und politisches Bewusstsein zusammengeführt. Am 30. März wird der große Erzähler 80. Nun erscheint Der Verrückte in den Dünen. Über Utopie und Literatur. Uwe Timm spricht mit Moritz Rinke („Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel“) über die Utopie als Ver…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Während die Eltern als Sonderpioniere der Wachtturm-Gesellschaft im vom Mauerfall geprägten Osten missionieren, vermisst Esther ihr altes Leben im Rheinland. In Kein Teil der Welt erzählt Stefanie de Velasco („Tigermilch“) ihre eigene Geschichte. Mit Frank Plasberg spricht sie über das Aufwachsen in der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas und davon, wie es ist, über Nacht aus dem vertrauten Leben gerissen…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt

englisch

Der Künstler als Aktivist: Anders ist es für Ai Weiwei nicht vorstellbar. Seit seiner Kindheit ist der Konzeptkünstler mit dem Thema Flucht konfrontiert, er selbst wächst als Sohn eines chinesischen Dissidenten im Exil auf, lebt in New York, kehrt nach China zurück, wird festgenommen. Als Künstler und nun auch als Autor versteht er es als seine Pflicht, seine Erfahrungen und Gedanken zu teile…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Warme Kleidung empfohlen. Temperaturinfo: www.koelner-dom.de

Eintritt frei. Kein Sitzplatzanspruch. Tickets (maximal zwei Tickets pro Person) erhalten Sie am Samstag, 7.12.19, ab 10 Uhr, im Servicecenter der Zeitungsgruppe Köln, Breite Straße 72 Vor 75 Jahren, am 9. April 1945, wurde der evangelische Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer aufBefehl Adolf Hitlers im KZ Flossenbürg hingerichtet. Seine Briefe und Aufzeichnungen aus der Zeit der Haf…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kölner Dom
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Kübra Gümüşay setzt sich seit Langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. Ihre „Love Speech“ auf der re:publica 2016, in der sie nichts Geringeres als „Organisierte Liebe“ forderte, ging viral. In Sprache und Sein hinterfragt sie, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe g…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Stadtbibliothek
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

arabisch deutsch

Romane bewirken keine Revolutionen – aber manchmal werden sie zu ihrem Fanal, weil sie den Schmerz eines Volkes zu einem literarischen Aufschrei verdichten. Knapp 14 Jahre lang saß Mustafa Khalifa in syrischen Gefängnissen und wurde gefoltert. Als er 1994 freikam, dauerte es weitere 14 Jahre, bis er seine Erfahrungen in einem ebenso quälenden wie mitreißenden Bericht veröffentlichte: Das Schnec…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 20:30 Uhr
  • Stadtgarten
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

James Baldwin, 1924 in NYC geboren und 1987 in Südfrankreich gestorben, war und ist vieles: einer der bedeutendsten und verehrtesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, eine Ikone der Gleichberechtigung aller Menschen, ungeachtet ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Herkunftsmilieus. Viel zu lange waren seine Bücher im deutschsprachigen Raum vergriffen. Seit 2018 legt der d…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

op Kölsch

Als Anfang der 1990er „Das Herz der Kölner – Eine Sprach-Collage aus original kölschen Tönen“ erschien, war klar, dass es ein anderes Köln neben dem der selbstverliebten (Halb-)Wahrheiten gibt. Eines, das lustig und rau, schmutzig und herzlich zugleich ist. Gerd Köster und Arno Steffen suchen nach echtem und falschem Kölsch, in alten Texten, Liedern, Krätzjer und dem eigenen Umfeld, und stellen dabei fest: …

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Freitag, 13. März 2020

Gebärdensprache

Mit Freitag, dem 13., ist es so eine Sache: Man kann das Unheil verkündende Datum verdrängen oder eingetretenes Leid darauf zurückführen. Aber wie wäre es, sich dem Horror offensiv zu stellen? Mariele Millowitsch und Walter Sittler steigen für uns hinab in die Katakomben des Grauens und stoßen dort auf Serienkiller mit Kettensäge, Brüder, die sich die Köpfe einschlagen, unheimliche Clowns – aber auch a…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Mit Freitag, dem 13., ist es so eine Sache: Man kann das Unheil verkündende Datum verdrängen oder eingetretenes Leid darauf zurückführen. Aber wie wäre es, sich dem Horror offensiv zu stellen? Mariele Millowitsch und Walter Sittler steigen für uns hinab in die Katakomben des Grauens und stoßen dort auf Serienkiller mit Kettensäge, Brüder, die sich die Köpfe einschlagen, unheimliche Clowns – aber auch a…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

All Age Veranstaltung

Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder gestalten wir den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft – alle müssen aktiv werden. Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer und Politökonom Alexander Repenning bringen in Vom Ende der Klimakrise. Eine Geschichte unserer Zukunft Theorie und Praxis zusammen. Denn es gibt eine Chance…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Sein erster Fall, „1793“, wurde gleich zum besten Spannungsdebüt Schwedens gewählt. Nun folgt Niklas Natt och Dags zweiter Streich: 1794, und nicht nur wir können es kaum erwarten, dem unkonventionellen Ermittler Cardell wieder zu begegnen. Auch Erfolgsautor Arne Dahl ist Fan der historischen Krimireihe. Nach Köln bringt er zudem sein neuestes Werk Vier durch vier mit – es ist psychologisch raffinier…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

englisch deutsch

Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos sorgte der niederländische Historiker und Starintellektuelle Rutger Bregman („Utopien für Realisten“) mit deutlichen Worten für Aufsehen: Kein Vertreter der versammelten globalen Finanzelite würde sich mit der eigentlichen möglichen Lösung der gesellschaftlichen Probleme auseinandersetzen: „Taxes, taxes, taxes!“, forderte er für die Superreichen und schloss an: „A…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Teilbestuhlt - Keine Sitzplatzgarantie

lit.ComingOfAge

+++ Die zweite VVK-Phase beginnt am 01.02.2020! +++ Wer bin ich? Und was macht mich aus? Diese Fragen stellen sich Jugendliche seit jeher. In Zeiten zunehmender Wahlmöglichkeiten bezüglich der Definition von Geschlecht und sexueller Identität haben sich diesen Fragen weitere angeschlossen. Wie bewegt man sich im Diskurs der Gendervielfalt? Wie sehen Mitglieder der LGBTQ+Gemeinschaft die ak…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Club Bahnhof Ehrenfeld
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

„Gedankentetris“ nennt Martin Bechler seine Art, Songtexte zu schreiben. Texte, die treffend rotzig und schmerzhaft berührend vom Alltag erzählen. Bechler ist Kopf der Band Fortuna Ehrenfeld, die längst kein Geheimtipp mehr ist: „Ihr Sound trifft den Nerv der Zeit. Pur, ungekünstelt, ein wenig asozial und genießerisch ehrlich“ (MDR). Heute gewährt er uns Einblicke in die Entstehung seiner Lieder, seine…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Kein Einlass nach Beginn - das Schiff legt ab!

englisch

Seit Anfang der 1980er-Jahre ist Billy Bragg unermüdlich als Songwriter und politischer Aktivist im Einsatz. Mit „A New England“ schrieb er einen Klassiker der britischen Musikgeschichte. In seinem Essay Die drei Dimensionen der Freiheit. Ein politischer Weckruf beweist er sich als hellsichtiger politischer Analyst und ruft dazu auf, durch Liberalität,Gleichheit und Verantwortlichkeit die gefäh…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

französisch deutsch

Mit „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ hat Thomas Piketty eines der einflussreichsten Sachbücher unserer Zeit geschrieben. Es wurde in 40 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 2,5 Millionen mal verkauft. Jetzt legt er mit Kapital und Ideologie nach und entfaltet ein Panorama der globalökonomischen Geschichte, eine scharfe Kritik der zeitgenössischen Politik und entwickelt den kühnen Entwurf eines ne…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Eintritt frei. Live in WDR5 und als Videolivestream wdr5.de/Live im WDR-Fernsehen von 2–7 Uhr

Rot ist die Farbe der Liebe, aber auch die der Aggression. Grün steht für Hoffnung oder Natur, Gelb für Sonnenlicht und Neid. Farben besitzen eine hohe Symbolkraft, auch in der Literatur. Und in Teilen sind schon die Namen der Farben pure Poesie: Samtblau. Bordeauxrot. Honigfarben. Mauve. Literaturfans aus dem ganzen Land haben WDR 5 ihre „literarische Lieblingsfarbe“, also ein Buch, in dem Farbe …

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 22:00 Uhr
  • WDR Funkhaus
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Samstag, 14. März 2020

Wir nehmen das Wort so selbstverständlich hin: Verlust. Aber wie komplex ist der Affekt oder die Ahnung, etwas zu verlieren? Eine Fähigkeit vielleicht, die abnimmt, wie das Gehen oder das Sehen, eine Gegend, ein Haus, genauer vermutlich: etwas, das einem vertraut war, in dem es sich angstfrei leben ließ. Wie lässt sich die Erfahrung des Verlusts verstehen: Verliert man etwas oder jemanden nur ein…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Schauspiel Köln im DEPOT 1
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

„Kommt einmal meine Zeit, ganz wie du will ich dann furchtlos trinken Brüderschaft mit der Unendlichkeit“, schrieb die große Dichterin Mascha Kaléko. Jahrelang becherten sich die Männer durch die Literatur. Aber nun sind die Damen dran. Der Abend startet nüchtern. Genderanalytisch, gesellschaftskritisch. Frauen und Männer in der Literatur – wer trinkt mehr oder weniger, besser oder schlechter, und was sag…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

„Kommt einmal meine Zeit, ganz wie du will ich dann furchtlos trinken Brüderschaft mit der Unendlichkeit“, schrieb die große Dichterin Mascha Kaléko. Jahrelang becherten sich die Männer durch die Literatur. Aber nun sind die Damen dran. Der Abend startet nüchtern. Genderanalytisch, gesellschaftskritisch. Frauen und Männer in der Literatur – wer trinkt mehr oder weniger, besser oder schlechter, und was sag…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

englisch deutsch

In ihrem aktuellen Roman Das Mädchen erzählt Edna O’Brien von einem langen Weg zurück ins Leben, von unvermuteter Hilfsbereitschaft und Mitgefühl. Wie ihre Mitschülerinnen wurde Maryam von Boko-Haram-Kämpfern aus ihrer nigerianischen Schule entführt. Mit ihrer Freundin Buki übersteht sie die höllische Gefangenschaft und gemeinsam gelingt ihnen die Flucht. Für ihren kunstvollen Roman recherchier…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Zehn Jahre Silbernes Schwein, zehn Jahre tolle Literatur. Jedes Jahr stellen wir Ihnen die drei bemerkenswertesten Debüts des Frühjahrs vor. Der Gewinner darf das mit 2222 EUR gefüllte Prachtschweindl (aus liebevoller Freiland-Aufzucht) mit nach Hause nehmen. Monika Schärer präsentiert uns drei großartige Schreibtalente: Brutal und sinnlich zugleich erzählt Akiz in Der Hund von einem Ausnah…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Wie sehr sind wir überhaupt noch mit der Natur verbunden? Peter Wohlleben ist überzeugt: Das Band zwischen Mensch und Natur ist bis heute stark und intakt. Anhand neuester wissenschaftlicherErkenntnisse und seiner jahrzehntelangen Beobachtungen entführt uns der Bestsellerautor in Das geheime Band zwischen Mensch und Natur in einen wunderbaren Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wes…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Börsensaal der IHK zu Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Für Franziska ist es das wichtigste Abendessen ihres Lebens. Ihre Karriere hängt davon ab, und die läuft nicht so ganz nach Plan. Wenigstens ist in ihrer Ehe alles in Butter. Oder nicht? Temporeich und umwerfend komisch schildert Philipp Tingler in Rate, wer zum Essen bleibt fünf Tage und zwei Abendessen bei Felix und Franziska, die mithilfe ungebetener Gäste Dinge an die Oberfläche bringen, über…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Er erzählt vom Austauschjahr als Schüler in Amerika, vom Aufwachsen auf dem Gelände einer psychiatrischen Klinik, von der Schauspielschule und den Wirrungen der Liebe. Joachim Meyerhoff ist ein großer Chronist von allem Menschlichen, ein genauer Beobachter der Tragik des Lebens, ein begnadeter Erzähler und bei alldem trotzdem unglaublich komisch. Heute liest der Schauspieler und Autor seine pers…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Zwei Klassiker der Undergroundliteratur! Irvine Welsh legt mit Die Hosen der Toten das fulminante Finale seiner „Trainspotting“-Reihe vor: Mark Renton kehrt zurück in die dreckigen Straßen einer schottischen Kleinstadt. John Niven („Kill Your Friends“), die andere große Stimme der schottischen Gegenwartsliteratur, wird mit Welsh über die Welt von „Trainspotting“ reden. Hier trifft sich große, dreckige, brilla…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Schauspiel Köln im DEPOT 1
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Wenedikt ist ein leutseliger Trunkenbold; er säuft sich durch Moskau, will endlich den Kreml sehen, gelangt jedoch immer nur zum Kursker Bahnhof. Von seinen nüchternen Mitmenschen herumgestoßen, sitzt er schließlich im Zug und auch da bald im hochprozentigen Dunstkreis fremder Mitreisender. Zechend erzählen sie sich traurige, tragisch-komische und wirre Geschichten, voll von politischen Ansp…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Sonntag, 15. März 2020

Ingeborg Bachmann (geb. 1926 in Klagenfurt, gest. 1973 in Rom), Lyrik-Star, Philosophin, Opernlibrettistin und Romanautorin, rastlos, unbestechlich und kompromisslos in der Liebe wie im Leben, immer nah am Abgrund. Ihr Vater ein Nazi. Als sie kurz nach dem Krieg Paul Celan begegnet, begreift sie den tiefen Riss zwischen den Familien der Täter und denen der Opfer – ein Spannungsverhältnis, das ihr Leb…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 13:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Für ihren brillanten Roman „Mit Blick aufs Meer“ (im Original „Olive Kitteridge“) erhielt Elizabeth Strout den Pulitzerpreis. Mit acht Emmys wurde die Miniserie mit Frances McDormand als Olive ausgezeichnet. In Die langen Abende geht es wieder um Olive, eine pensionierte Lehrerin. In der Kleinstadt Crosby, an der Küste Maines, ist nicht viel los, doch enthalten die Geschichten über das Leben der Mensch…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Nach „Raumpatrouille“ stellt Matthias Brandt erneut sein literarisches Können unter Beweis. Die Figuren seines Romans Blackbird wird man nicht mehr vergessen: Motte und seinen Freund Bogi, die Schornsteinfegerin Steffi, Bademeister Elvis, Neandertal-Klaus und den lustbetonten Sozialkundelehrer Meinhardt. Denn sie und all die anderen zeigen uns die Komik und die Tragik des Lebens einer kleinen Stad…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Seine Abenteuerromane „Wolfsblut“ und „Der Seewolf“ machten ihn zur Legende. Von Klondike bis zur Südsee erstrecken sich die Schauplätze seiner schriftstellerischen Werke. Dabei war sein Weg zum gefeierten Autor mühselig. Schon als Kind musste Jack London in einer Konservenfabrik arbeiten, um zum Familienunterhalt beizutragen. Als Jugendlicher verdingte er sich als illegaler Austern-Pirat in der Bay Ar…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • RheinEnergie Hauptverwaltung
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Seine Abenteuerromane „Wolfsblut“ und „Der Seewolf“ machten ihn zur Legende. Von Klondike bis zur Südsee erstrecken sich die Schauplätze seiner schriftstellerischen Werke. Dabei war sein Weg zum gefeierten Autor mühselig. Schon als Kind musste Jack London in einer Konservenfabrik arbeiten, um zum Familienunterhalt beizutragen. Als Jugendlicher verdingte er sich als illegaler Austern-Pirat in der Bay Ar…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • RheinEnergie Hauptverwaltung
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

„In puncto Erziehung bin ich so ratlos wie jeder vernünftige Mensch“, schrieb Christine Nöstlinger einmal – und trotzdem war sie an unserer Erziehung maßgeblich beteiligt. Dies ist ein Abend für all jene, die damals in jeder freien Minute die lebensklugen „Geschichten vom Franz“ lesen wollten, für die Menschen, die bei jeder Lebenshürde noch immer ihrem Rosa Riedl-Schutzgespenst vertrauen und die von „Nagle …

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Sitzplatzanspruch

Was haben Till Lindemann, Keith Richards, Patti Smith, David Bowie, Nick Cave, Sven Regener, Miley Cyrus, Leonard Cohen und Suzi Quatro gemeinsam? Nein, die Rede ist nicht von Musik! Sie schreiben Bücher. Sie begegnen uns als Romanciers, Poeten und Chronisten. 2017 war ein gewisser Bob Dylan dem Komitee in Oslo gar den Literaturnobelpreis wert. Umgekehrt greifen Schriftsteller gern in die …

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Vier Freundinnen verbringen einen nicht enden wollenden Sommer am französischen Atlantik. Wie ein Versprechen liegt die Zukunft vor ihnen. Jahre später erkennen sie, dass das Leben damals seine Weichen längst gestellt hatte. Atemberaubend emotional erzählt Julia Holbe in Unsere glücklichen Tage von Liebe und Freundschaft, Zufall und Schicksal, Schuld und Verrat. Im Gespräch mit Anne Gesthuysen erzäh…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

englisch deutsch

Ein Dorf in Nordschweden 1852. Ein Mädchen wird tot im Wald gefunden, allem Anschein nach wurde es Opfer eines Bären. Nur der naturbegeisterte Prediger und Großtierspezialist Laestadius und der kleine Jussi glauben nicht an die Bärengeschichte … Nach seinem Hit „Populärmusik aus Vittula“ kehrt Mikael Niemi mit Wie man einen Bären kocht zurück. Rasant, voller Witz erzählt er über Schein und Sein und die Verfü…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Alfred Polgar, 1873 in Wien geboren und 1955 in Zürich gestorben, zählt zu den bekanntesten Autoren der Wiener Moderne. Als Aphoristiker und Kritiker war er ein großer Weglasser, ein Könner in der Kunst, aus hundert Zeilen zehn zu machen. Die „kleinen Zwischenfälle“ des Lebens, die „Minus-Abenteuer“, „alarmierende Nicht-Erlebnisse“ interessierten ihn, nicht die großen Staatsaffären. In den 1920ern lebte und …

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

russisch deutsch

Tatjana ist über neunzig und vergesslich. Alexanders Leben liegt in Scherben. Die alte Dame erzählt dem Nachbarn ihre Lebensgeschichte, die das ganze russische 20. Jahrhundert umspannt. Langsam erkennen die beiden im anderen das eigene gebrochene Herz wieder und schließen einen Pakt. Comedian und Drehbuchautor Sasha Filipenko (Jg. 1984) legt mit Rote Kreuze eine Geschichte vor, die uns ebenso zu…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

London 2091. Ein Journalist wird auf offener Straße erschossen, nachdem er zuvor über Künstliche Intelligenz recherchiert hatte. Eine auf KI spezialisierte UNO-Agentin beginnt in dem auf den berüchtigten Turing-Zwischenfall. Ungeheuer spannend, intelligent und raffiniert komponiert, erzählt Qube, der neue große Thriller des Bestsellerautors Tom Hillenbrand, mit einer Sogkraft, der man sich nicht…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Börsensaal der IHK zu Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Zwei Jahrzehnte ist das 21. Jahrhundert jetzt alt, und die Konturen einer neuen Welt(un)ordnung werden immer deutlicher erkennbar: der Aufstieg Chinas, die Verlagerung der weltpolitischen Achse hin zum Pazifik, eine zunehmend konfuse Weltmacht USA, die in den Nationalismus zurückfällt, eine frustrierte Nuklearmacht Russland, ein stagnierendes Europa … Seit dem Abstieg der USA als globale Ord…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Montag, 16. März 2020

All Age Veranstaltung

französisch deutsch

Fast drei Jahre hat Ophelia Thorn nicht mehr gesehen. Nach seinem plötzlichen Verschwinden musste sie den Pol verlassen und nach Anima zurückkehren. Doch eines Tages macht sie sich heimlich auf den Weg ... Mit Das Gedächtnis von Babel setzt Christelle Dabos ihre erfolgreiche Fantasy-Reihe um Die Spiegelreisende fort. „Fabelhaft geschrieben, überbordend einfallsreich und voller Witz“ (Die Presse)…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Ein Vater unterwegs mit seinem Sohn. Die Reise führt sie zurück in das Hügelland, aus dem der Vater stammt. Ständiger Reisebegleiter ist das Schicksal der männlichen Vorfahren, die sich allesamt das Leben nahmen: „Urgroßvater, Großvater, Vater. Ertränkt, erschossen, erhängt.“ Gefährliche Serpentinen sind das, die der Erzähler in Bov Bjergs großartigem Roman befahren muss. Genau und mutig erzählt er vom …

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Sebastian Fitzeks Karriere als Bestsellerautor währt in etwa so lange, wie die lit.COLOGNE existiert. Vielleicht schenkt er uns deshalb diesen Soloabend zum Jubiläum. Eigentlich sollte er Jurist werden, promovierte zum Urheberrecht. Im Jahr 2000 entschloss er sich zu einer Karriere als Schriftsteller. Sein erster Psychothriller, „Die Therapie“, brachte es auf nicht weniger als 13 Absagen, bevor er da…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Hier treffen sich Autor*innen aus NRW und dem Rest der Welt! Denn wir wussten schon immer: Tout le monde ♥ NRW. Die Kölnerin Ulla Lenze hat mit Der Empfänger einen spektakulären Roman über ihren Großonkel geschrieben, der in den 20ern nach New York auswanderte und wegen seines Hobbies, dem Amateurfunken, später von den Nazis rekrutiert wurde. „In klugen Szenen und wunderbaren Details erzählt sie von der in…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

polnisch deutsch

Mit „Schneeweiß und Russenrot“ gelang Dorota Masłowska 2002 eine literarische Sensation. Ihr neuer Roman Andere Leute analysiert schillernd und provokant das ebenso dramatische wie alltägliche Leben in Warschau: Kamil wäre gern Rapper, wohnt noch bei der Mutter und lässt sich von Iwona verführen. Die ist unglücklich mit Ehemann Maciej. Kamil wiederum, ohne es zu ahnen, verkauft Maciej Drogen – Irrungen und…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Fußball ist für ihn mehr als Sport, es ist ein Spiegel der Gesellschaft, der Politik, des Lebens – auch seines eigenen Lebens: In Unter den Stollen der Strand erzählt Daniel Cohn-Bendit mit Verve und Humor von seiner Leidenschaft für ein großzügiges, offensives Spiel, aber auch aus seinem bewegten Leben auf den Barrikaden von Paris im Mai 1968 („der rote Dany“) und von den folgenden wilden Jahren in d…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Drei Dichterinnen und ein Dichter, zwei Meisterinnen der deutschen und zwei Virtuosen der englischen Sprache an einem Abend – vier Poeten, die mit unverwechselbarer Sprache und nie nachlassender Originalität den Phänomenen der Natur auf der Spur sind, die scheinbar vertraute Welt um uns herum in etwas Staunenswertes verwandeln. Marion Poschmann (Jg. 1969) stellt ihren Gedichtband Nimbus vor, in des…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Angela Winkler ist eine Ikone des Theaters und des Films, hat mit Peter Zadek, Peter Stein und Robert Wilson gearbeitet. Sie spielte „Katharina Blum“, „Hamlet“ oder „Ines Kahnwald“ in der Netflix-Serie „Dark“. Irgendwie ist sie anders: somnambul, luftig. Dabei ist sie eigentlich sehr geerdet und geht mit eigenem Kopf durch die Welt. In Mein blaues Zimmer erzählt die 4-fache Mutter von ihrem Leben zwischen Film un…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

französisch deutsch

Nicht die andere Wange hinhalten! Ein christlicher Reformator wird zur Leitfigur von aufständischen Bauern, Entrechteten, Verlierern der Gesellschaft. Der große Schriftsteller und Preisträger des Prix Goncourt Éric Vuillard („Die Tagesordnung“) widmet sich in Der Krieg der Armen den Bauernaufständen und dem Utopisten und Theologen Thomas Müntzer. Vuillard setzt dieser außergewöhnlichen Figur ein fulminantes…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Grüner Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Deutschland im Frühjahr und Sommer 2019: Die AfD wird zur Volkspartei im Osten. Kanzlerin Merkel hat Zitteranfälle. Vor zehn Jahren stattete Moritz von Uslar der brandenburgischen Kleinstadt Zehdenick im Landkreis Oberhavel einen längeren Besuch ab und schrieb das viel beachtete Buch „Deutschboden“. „Hat es je einen Reporter gegeben, der mit so viel Soul auf dieses Land guckt?“ (Florian Illies). Nun kehrt …

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Mit „GRM. Brainfuck“ hat die Schriftstellerin Sibylle Berg eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts geschrieben. In atemberaubender Prosa erzählt sie von jungen Menschen im Schatten der Wohlstandsgesellschaft. Nerds retten die Welt ist eine Ergänzung, führt hin zu GRM oder orchestriert es in gewisser Weise. Berg führte dafür Gespräche mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Künstliche Intelligenz…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Dienstag, 17. März 2020

Veranstaltung in englischer Sprache. Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch

Der Name „Oud Sluis“ hat unter Gourmets einen mythischen Klang. Niemand hätte je von dem Kaff bei Cadzand gehört, hätte sich Sergio Herman nicht eines Tages entschlossen, das väterliche Restaurant zu übernehmen. Der Autodidakt schuf einen der weltweit nachgefragtesten Hotspots für Fressverrückte. Er er kochte drei Sterne, bekam als einer der wenigen Köche 20/20 Punkte im Gault Millau und schloss das…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Auf der lit.COLOGNE hielt Thomas Kapielski bereits Vorträge über Haken, spielte mit dem Kreuzberger Nasenflötenorchester. Nun endlich wieder ein Roman! Kotmörtel. Frowalt Hiffenmarkt aus Grollstadt-Sauger ist ein rechtschaffener Vertreter für Sanitärartikel und folgt dem starken Drang, an Bahnhöfen Reden zu halten. Bis er eines Tages auf alberne Weise ins Gefängnis gerät und dort jeden Tag verhört …

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

englisch deutsch

Katya Apekinas Debütroman Je tiefer das Wasser war der Überraschungserfolg des letzten Jahres in den USA. Ein mitreißender, erschütternder Roman über zwei Teenager-Schwestern, die durch die Trennung der Eltern und die psychische Erkrankung der Mutter in einen Strudel gerissen werden, in dem jede für sich ums Überleben kämpft. Und alle sind getrieben von der Obsession, verstehen zu wollen, was zwische…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

In seinem Roman Inniger Schiffbruch setzt sich Buchpreisträger Frank Witzel intensiv mit dem Nachlass seines Vaters auseinander. Im unentwegten Zweifel am Wahrheitsgehalt der eigenen Erinnerungen zeigt sich Witzel als ein so nahbarer wie begnadeter Erzähler. Es gelingt ihm, über das Persönliche hinaus das Bild der deutschen Nachkriegsgesellschaft zu erfassen. Die Familiengeschichte wird zum ges…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Der neunjährige Jai begeistert sich für Polizei-Dokus. Als ein Junge aus seiner Klasse verschwindet, beschließt er, ihn zu finden. Deepa Anappara erzählt in Die Detektive vom Bhoot-Basar vom modernen Indien, von sozialen und religiösen Spannungen, Korruption und Ungerechtigkeit. Mit großer Sprachkraft verwebt sie einen wahren Kriminalfall zu einer mitreißenden Coming-of-Age-Geschichte. „Ein brillant…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Zu Commissario Brunetti und Venedig kam Donna Leon über ihre Leidenschaft für die Oper. Während eines Besuchs im Teatro La Fenice ereiferte sich ihr Begleiter: „Ich könnte den Dirigenten umbringen!“ – „Ich mach’s für dich, aber in einem Roman“, sagte Leon. Gesagt, geschrieben: 2019 erschien mit Ein Sohn ist uns gegeben bereits der 28. Fall. Ein Abend zu Ehren von Brunetti, gelesen von Barbara Auer, die einst …

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Nach „Nachtzug nach Lissabon“ ist Pascal Mercier wieder ein großer philosophischer Roman gelungen. Das Gewicht der Worte erzählt von Simon Leyland, den Sprachen so sehr faszinieren, dass er alle Sprachen des Mittelmeerraumes zu lernen beginnt. Von London folgt er seiner Frau nach Triest, wo sie einen Verlag geerbt hat. Die Stadt der Literaten hält er für den idealen Ort für seine Arbeit – bis ihn ein är…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Das neue Buch von Torsten Sträter ist komplett aus Holz, aber lustiger als eine Anrichte. In Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein geht es bei dem Mann mit der Mütze um alles: die Macht der Entspannung, Urlaub in Namibia und Botswana, Erziehung, Sex, Bratwurst, wegfliegende Flummis, die heilende Kraft der Musik und den Vater des Gedankens. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie fun…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

englisch deutsch

Der Brite Nigel Slater ist DER Foodjournalist seines Landes. Seit über 20 Jahren schreibt er erfolgreich Kolumnen und Bücher übers Essen, dreht diverse Kochsendungen und pflegt eine feine Feder. Seine Auslassungen zur schönsten Nebensache der Welt sind zugleich literarische Miniaturen. So auch in Greenfeast – Frühling, Sommer, dem 1. Band über die vegetarische Küche. „N.S. ist die personifiz…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Mittwoch, 18. März 2020

Ganz gleich, ob Punk, Neue Deutsche Welle, Techno oder Elektropop: Inga Humpe ist eine der innovativsten Musikerinnen Deutschlands. Seit 20 Jahren kreiert sie mit 2raumwohnung ihren ganz eigenen Sound. In Wir trafen uns in einem Garten nimmt sie uns mit in ihren persönlichen Kosmos aus Songtexten, Fotos und Erzählungen über ihre Kindheit in einem kleinen Ort im Sauerland, aus dem sie später ins Wes…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

In den Roaring Twenties war sie die unbestrittene Königin von New York. Ihre scharfe Zunge und ihr beißender Witz waren legendär! Michaela Karl porträtiert in der funkelnden Biografie Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber das unkonventionelle Leben der Dorothy Parker und entdeckt hinter der zynischen Fassade eine sensible Frau auf der Suche nach dem großen Glück. Eva Mattes liest ihre sarka…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Gebärdensprache

Mit der Reihe Letters of Note – Briefe, die die Welt bedeuten sind Sie bereits vertraut, liebes lit.COLOGNEPublikum. Am heutigen Abend erweitern wir das Themenspektrum der persönlichenZeilen um vier existenzielle Felder: Liebe, Krieg & Frieden, Musik und ... Katzen! Wir erfahren, dass Hollywoodlegende Jack Lemmon mit seinem Kollegen und Freund Walter Matthau eine ertragreiche Katzenfellfarm pl…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Mit der Reihe Letters of Note – Briefe, die die Welt bedeuten sind Sie bereits vertraut, liebes lit.COLOGNEPublikum. Am heutigen Abend erweitern wir das Themenspektrum der persönlichenZeilen um vier existenzielle Felder: Liebe, Krieg & Frieden, Musik und ... Katzen! Wir erfahren, dass Hollywoodlegende Jack Lemmon mit seinem Kollegen und Freund Walter Matthau eine ertragreiche Katzenfellfarm pl…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Das Spiel dauert 60 Minuten, und es darf nicht mit dem Fuß gespielt werden. Handball ist Non-Stop-Action, hart aber fair, rasant und authentisch. Heiner Brand, Weltmeister als Spieler und Bundestrainer, Champions-League- Sieger Pascal ‚Pommes‘ Hens, Handball-Rockstar Stefan Kretzschmar (Hölleluja! Warum Handball der absolute Wahnsinn ist) und die ehemalige griechische Bundesligaspielerin und TV-Mo…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Sind die Norddeutschen wirklich so unterkühlt und die Tiroler immer lustig, und ist der Kreidefelsen von Rügen der Inbegriff der deutschen Romantik? In der Musik werden Landschaften oft programmatisch assoziiert – „Die Moldau“ oder „Die Pastorale“ – oder sie werden durch ihr musikalisches Idiom einer Gegend zugeordnet. Komponisten wie Beethoven, Brahms oder Smetana haben Erschütterungen in der Natur, Begegnu…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Filmemacher und Autor Axel Ranisch und Schauspieler Devid Striesow sind Klassik- Nerds. Und Freunde – Musikfreunde. Mit ihrem Programm Klassik drastisch! machen sie aus den abstrakten Namen der Komponisten Helden mit Ecken und Kanten und beweisen: Für klassische Musik bedarf es keiner Vorkenntnis. Im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks hören wir gemeinsam mit den beiden Gastgebern Musik und las…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Deutschlandfunk Kammermusiksaal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Die „größte lebende Romanautorin“ (Guardian) schenkt uns einen ihrer seltenen Auftritte und feiert die Weltpremiere ihres neuen Romans in Köln. Pulitzerpreisträgerin Anne Tyler („Launen der Zeit“) erzählt in Der Sinn des Ganzen die Geschichte von Micah Mortimer, der Gewohnheiten, Selbstgespräche und eine ordentliche Wohnung liebt. Doch dann fordert das Leben sein Bedürfnis nach Kontrolle heraus ... Mod.: Marg…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Was lesen, wenn die lit.COLOGNE vorbei ist? Schecks Kanon – Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur, ist ein Kompendium, das auf Genreoder Sprachgrenzen pfeift. Kinderbücher wie „Herr Karlsson vom Dach“ von Astrid Lindgren und Comics wie die „Peanuts“ von Charles M. Schulz unbedingt mit eingeschlossen! Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W.G. Sebald bis J. K. Rowling: c…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 20:15 Uhr
  • Mayersche Buchhandlung am Neumarkt
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager – bis er plötzlich vor ihr steht: der Mann, der sie töten will. Draußen ist der e…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

französisch deutsch

Die preisgekrönte Delphine de Vigan würdigt in ihrem neuen Roman diejenigen,denen wir viel zu verdanken haben. So wie Nachbarin Michka, die Marie während ihrer schweren Kindheit beistand. Nun ist Michka alt und muss ins Seniorenheim. Marie kümmert sich um sie und hilft ihr bei der Suche nacheinem Ehepaar, dem Michka ihr Leben verdankt. Dankbarkeiten erzählt davon, was am Ende bleibt: Zuneigung, Mitg…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Wer hat wem in der Literatur alle Zähne gezogen? Was hat Thomas Bernhard gegen Literaturpreise? Wie viele Personen treten in den 91 Romanen und Erzählungen von Balzac auf? Sie wissen es? Wunderbar! Aufzeigen! Eins mit Sternchen! Dann sind Sie der belesene Publikumsjoker für unsere antretenden Autorinnen und Autoren: Adriana Altaras und Jakob Hein auf der einen Seite, Ildikó von Kürthy und Sven Rege…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Donnerstag, 19. März 2020

deutsch englisch

Dass Michael Palin als Mitglied der grandiosen britischen Komikergruppe Monty Python eine Legende ist, wissen alle. Aber wussten Sie, dass der begnadete Komiker ein nicht minder großartiger Schriftsteller ist? Er veröffentlichte zahlreiche Romane und hat vielbeachtete Reisedokumentationen gedreht. Nebenbei war er Präsident der ehrwürdigen Royal Geographical Society, wurde von der Queen zum Rit…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

„Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen. Wenn das Buch, das wir lesen, uns nicht mit einem Faustschlag auf den Schädel weckt, wozu lesen wir dann das Buch?“ Das schrieb Dr. iur. Franz Kafka, der Versicherungsbeamte, der Zauderer, der Schlaflose, der Sohn und der Liebende und einer der größten Autoren des 20. Jahrhunderts. Er hinterließ drei unvollende…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Autorin, Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen war eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des 20.Jahrhunderts. „Diese Autorin müsste berühmter sein und mehr gelesen werden, wenn die Welt bei Sinnen wäre, weil sie eine hinreißende Unterhaltungsschriftstellerin war, weil es ein Vergnügen ist mit ihr, ob sie gerade politis…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Manche sagen: „Es ist nur eine Phase, Hase“, andere bestätigen, sie sei so ungemütlich wie eine zweite Pubertät. Die Dritten finden, sie sei eh längst abgeschafft und durch die coolere, weil jüngere Quarterlife-Crisis ersetzt worden: die Midlife-Crisis! Unzählige literarische Beispiele zeugen von ihr: Für Goethes Faust zum Beispiel ist sie der Zeitpunkt, an dem man feststellt, dass man von nichts ein…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Manche sagen: „Es ist nur eine Phase, Hase“, andere bestätigen, sie sei so ungemütlich wie eine zweite Pubertät. Die Dritten finden, sie sei eh längst abgeschafft und durch die coolere, weil jüngere Quarterlife-Crisis ersetzt worden: die Midlife-Crisis! Unzählige literarische Beispiele zeugen von ihr: Für Goethes Faust zum Beispiel ist sie der Zeitpunkt, an dem man feststellt, dass man von nichts ein…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Die Stadien sind voll, die Einschaltquoten stimmen, und trotzdem macht sich das Gefühl einer gewissen Fußballmüdigkeit breit. Ein Teil des Publikums wendet sich wegen der Kommerzialisierung des Spiels ab, die Nationalmannschaft sorgt für Verdruss, und der Amateurfußball fühlt sich abgehängt. Aber was läuft eigentlich schief? Der neue DFB-Präsident Fritz Keller muss seinen angeschlagenen Verband …

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Gürzenich Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Ach, Virginia ist das literarische Porträt einer großen Autorin. Michael Kumpfmüller erzählt, wie die letzten zehn Tage im Leben von Virginia Woolf gewesen sein könnten. Er zeichnet das Bild einer Frau, die sich auflöst und sich auf die Reise in ihr Innerstes macht, eine Welt voller Schrecken und auch Wunder. Wie kaum eine Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und um eine unverke…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Nach seinem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman „Kruso“ entwirft Lutz Seiler in Stern 111 ein Panorama der Nachwendejahre in Ost und West, erzählt von Eltern, die zwei Tage nach dem Mauerfall die DDR und ihren erwachsenen Sohn verlassen, den diese Flucht aus der Bahn wirft. Ein Roadtrip, der uns die ersten Tage einer neuen Welt vor Augen führt. Einsensationeller Roman über eine Famili…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife

In Ich an meiner Seite erzählt Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher von Arthur, der 26 Monate lang im Knast saß und sich mithilfe eines unkonventionellen Therapeuten und der glamourösen Grazetta zurück ins Leben gaunert. Ein raffiniertes Buch! Findet auch unser geschätzter Autor Feridun Zaimoglu, der der jungen, gefeierten Autorin Pate steht und mit ihr über illustre Romanheld* innen, das Schrei…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Commissario Morello, genannt Der freie Hund, steht auf der Todesliste der Mafia. Um ihn zu schützen, wird er nach Venedig versetzt. Er hasst dieStadt vom ersten Augenblick an. Zu viele Menschen, trübes Wasser, Kreuzfahrtschiffe, die die Luft verpesten. Der Mord am Anführer einer Bürgerbewegung führt Morello tief hinein ins Geflecht von Politik und Verbrechen. Wolfgang Schorlau (Den…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Wie erzählt man vom Unfassbarsten, vom Überraschendsten und vom Wahnsinnigsten, das einem passieren kann: vom eigenen Leben? Zahlreiche Schriftsteller* innen haben in Autobiografien und autofiktionalen Romanen versucht, die Tücken der Kindheit, die Krisen der Jugend und das Dilemma der berüchtigten zweiten Lebenshälfte einzufangen. Heute Abend quälen sich Eva Mattes und Ulrich Noethen mit Heine durch…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Das Abenteuer beginnt im Frühjahr 2014. Unerwartet wird der ehemalige Titanic- Chefredakteur Martin Sonneborn ins EU-Parlament gewählt – als einziger Abgeordneter seiner Partei (Die Partei). Und da er schon mal da ist, beschließt er, herauszufinden, wie das europäische Projekt eigentlich funktioniert. Am Anfang ist es wie eine Klassenfahrt für Erwachsene. Europäer*innen mit 24 verschiedenen Mutters…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Freitag, 20. März 2020

spanisch deutsch

„Wenn ich nicht schreiben könnte, würde ich mich umbringen“ – so Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa. Sein neuer Roman Harte Jahre handelt von einem Militärputsch in Guatemala 1954 – unterstützt von der CIA –, dessen Folgen bis in die Gegenwart reichen. Der Chronist Lateinamerikas schuf ein virtuoses vielstimmiges Romanepos über Macht, Verschwörung und Verrat – über die dreisten Machenschaften impe…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Für ihren Roman„ Das Familientreffen“ erhielt die irische Schriftstellerin Anne Enright den Booker Prize, er machte sie zur weltweit gefeierten Autorin. In ihrem Roman Die Schauspielerin geht es um Ruhm, Macht und die Suche einer Tochter nach den dunklen Geheimnissen ihrer Mutter, einer gefeierten Schauspielerin, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Mod.: Bernh…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Du alter Mietspiegel, Heidelberg ist ein seltsamer Ort. Zuerst habe ich ihn nicht gefunden, dann habe ich mein Hotel nicht gefunden. Dann haben die mich zu einem Parkhaus geschickt, das ich nicht gefunden habe, und aus Rache habe ich danach den Hotelschlüssel verloren. Es ist möglich, daß die Leute bei der Lesung Günter Grass erwarten, aber das macht nichts– dann beisse ich die Zähne zusammen und le…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Ist der Dresdner Antiquar Paulini eine tragische Figur oder ein Verbrecher? Ingo Schulzes Die rechtschaffenen Mörder ist eine eindrucksvolle Erzählung über unversöhnliche Diskurse und die Kraft der Literatur. Sie stellt die Frage, wie ein belesener Mensch zum rechten Täter werden kann. Schulze trifft den Bundesvorsitzenden der Grünen Robert Habeck („Wer wir sein könnten“). Sie sprechen über Literatur, …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter www.1Live.de oder 0221 - 56789111

„Die literarische Stimme von Leif Randt ist unverkennbar, einprägsam, eigenartig im besten Sinn. Sie knackt vor staubtrockener Ironie ... die Farben so schön klar wie aus dem Gefriertrockner“ (Eva Menasse). Allegro Pastell ist der neue Roman des eigensinnigen Schriftstellertalents („Schimmernder Dunst über CobyCounty")von Berlin und dem Versprechen der Natur, von einer fast normalen Liebe und der …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • 1LIVE Haus
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Gebärdensprache

Presse und Publikum waren 2019 begeistert von Remix! „Dramatisch und witzig, ehrlich und verspielt ist der Abend, der nicht nur die Vielfalt feiert, sondern auch ganz neue Perspektiven eröffnet“ (taz). Und man war sich einig: Wir wollen mehr hören von diesen neuen Schreibtalenten! Gesagt, getan: Unter Anleitung des Poetry-Slammers Florian Cieslik schafft eine Gruppe junger Menschen mit Lerns…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Warum ist die ZEIT-Wochenmarkt- Kolumne Kult? Weil Elisabeth Raether sie schreibt. Die stellvertretende Leiterin des Politik-Ressorts erfindet nicht nur Rezepte, die jeder Laie nachkochen kann. Sie erinnert uns daran, dass es für jede Lebenslage ein passendes Gericht gibt: Armer Ritter, um das innere Kind zu füttern, Schmorhuhn gegen Depressionen, Kokosmilch als Religionsersatz. Wie sie auf i…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Ja, Zefix! Ist das zu fassen? Der Eberhofer Franz feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Dienstjubiläum! Mit „Winterkartoffelknödel“ und „Dampfnudelblues“ fing alles an, dann ging es Schlag auf Schlag, und mittlerweile sind die Krimis von Rita Falk aus dem Bücherregal und auch vom Fernsehbildschirm nicht mehr wegzudenken. Gemeinsam mit Christian Tramitz nimmt sie uns in Guglhupfgeschwader wieder mit ins tie…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Sparkasse KölnBonn / Rotunde
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

italienisch deutsch

Sechs Jahre brauchte Benito Mussolini, um zum einflussreichsten Politiker Italiens zu werden, den Faschismus als Staatstheorie zu verankern und ein autoritäres Regime zu errichten. Antonio Scuratis Epos M. Der Sohn des Jahrhunderts ist ein Spiegel europäischer Geschichte – und ein Mahnmal gegen das Wiederaufleben des Faschismus in Europa. „Der Roman, auf den Italien seit Jahrzehnten gewartet hat. …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Als „eventuell unsterblich machend“ bezeichneten chinesische Sexhandbücher in vorchristlicher Zeit das weibliche Ejakulat. Erst viel später verschwand der weibliche Erguss von der Bildfläche und damit angeblich aus den Betten. Tatsächlich? Stephanie Haerdle nimmt uns in Spritzen. Eine Geschichte der weiblichen Ejakulation mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte, die nicht nur von Sex erzählt, sondern …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 20:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Grüner Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Er ist einer der ausdrucksstärksten Songwriter Deutschlands. Mit seiner Band Tomte schrieb er Hits. Als Solokünstler ebenso. Wenn er Zeit findet, schreibt er sogar noch literarische Bestseller. Jüngst erschien nach fünfjähriger Pause sein Album Junkies und Scientologen – vielleicht sein bisher stärkstes. Seine Texte sind lebensnah, bildgewaltig, voller Geschichten. Thees Uhlmann spricht übers Schreibe…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kriminalkommissar Hubertus Jennerwein ermittelt da, wo andere Urlaub machen. Und das seit über zehn Jahren. Im idyllischen Kurort kommt er den skurrilsten Fällen auf die Spur. Bestsellerautor Jörg Maurer blickt auf aberwitzige Ermittlungsgeschichten zurück und präsentiert außerdem den neuesten Fall Am Tatort bleibt man ungern liegen. Dieser führt Jennerwein in den legendären Schließfachraum der Geme…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

2018 entflammte eine Debatte zur Rückgabe des in französischen Museen befindlichen afrikanischen Kulturerbes. 90 Prozent befinden sich außerhalb des afrikanischen Kontinents. Bénédicte Savoy, Beraterin Macrons, Kunsthistorikerin ander TU Berlin und am Collège de France, fordert Zurückgeben. Sie diskutiert mit Migrationsforscher und Autor Mark Terkessidis (Wessen Erinnerung zählt?) über Geschich…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Katja Riemann ist seit 20 Jahren in der Welt unterwegs. In Jeder hat. Niemand darf. berichtet sie von ihren Projektreisen. Sie beschreibt die Arbeit von NGOs und erzählt von Menschen, die sie bewundert, weil sie etwas bewegen. Ihre Zuversicht macht Hoffnung, ihre Hingabe ist ansteckend, ihr Humor mitreißend. Sie zeigt, dass Veränderung möglich ist, und spricht mit dem Sozialpsychologen Harald Wel…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Was hat uns Jean-Luc Bannalec nicht schon alles zugemutet? Leichen an Traumstränden, Gewalttaten im wunderschönen bretonischen Ort Concarneau, der blauen Stadt am Meer. Acht Fälle für den manchmal etwas wirr ermittelnden Kommissar Dupin, die stets mehr sind als bloße Tätersuche. Mit jedem neuen Band erkunden die Leser*innen andere Ecken der Bretagne. Werden in Traumlandschaften geführt, begegn…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Samstag, 21. März 2020

Gebärdensprache

Das Leben ist einfach unverschämt ungerecht. Der Nachbar hat die größere Gartenfläche und die schönere Frau. Die Kollegin hat den schickeren Wagen und das schlauere Kind. Und mein Chef verdient mehr als ich. Obwohl ich viel öfter im Büro bin und der auf Auslandsreisen. Das kann einem doch keiner schlüssig erklären! Immer bin ich der Arsch, ist doch wahr! Cordula Stratmann und Edin Hasanovic haben he…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Das Leben ist einfach unverschämt ungerecht. Der Nachbar hat die größere Gartenfläche und die schönere Frau. Die Kollegin hat den schickeren Wagen und das schlauere Kind. Und mein Chef verdient mehr als ich. Obwohl ich viel öfter im Büro bin und der auf Auslandsreisen. Das kann einem doch keiner schlüssig erklären! Immer bin ich der Arsch, ist doch wahr! Cordula Stratmann und Edin Hasanovic haben he…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 15:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

polnisch deutsch

Die frisch gekürte Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk hat mit Die Jakobsbücher ihren wohl wichtigsten Roman geschrieben. Den einen galt er als Weiser und Messias, den anderen als Scharlatan und Ketzer: Jakob Frank, Anführer seiner eigenen mystischen Bewegung der Frankisten, war fest entschlossen, sein Volk, die Juden Osteuropas, endlich für die Moderne zu öffnen. Tausende Anhänger schart…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Nach vielen Ehejahren ist die Ehe von Tom und Louise in einer Sackgasse. Warum und wieso, erfahren die Leser nach und nach aus ihrem Mund – beim Warten auf die nächste Therapiesitzung im Pub gegenüber. Der Pub dient ihnen als Treffpunkt vor ihren Sitzungen bei der Paartherapeutin. Im Pub besprechen sie, was alles unter den Teppich gekehrt wurde und durch die Therapie hervorgekramt wird. Und das sin…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

*Goethe! Alle haben sie über die Wurst geschrieben. Von Johann Wolfgang bis Elfriede Jelinek, von Theodor Fontane bis Wiglaf Droste. Die Wurst ist ein wichtiges literarisches Sujet – fast so gängig wie der Bruderzwist oder der Ehebruch! Wurst streift große menschliche Themen: Gier, Ekel, Sexualität, Lust, Mordlust, Hoffnung und Eitelkeit. Wurst kann verrückt machen oder glücklich, sie kann komisch…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Gebärdensprache

Mit „Die Tigerfrau” wurde sie zum literarischen Weltstar. Nun erzählt Téa Obreht eine schreckliche, prächtige und epische Geschichte aus dem Herzland der USA. Große Dürre versengt die Landschaft, der Mann von Farmerin Nora verschwindet, und eine Sondereinheit der US-Army ist – historisch bezeugt – auf Kamelen unterwegs. Bildhaft leuchtend entfaltet sich ein schillernder Wilder Westen, der viel über das He…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

1985, Boystown Chicago: Noch ist der junge Galerist Yale Tishman ahnungslos, dass ein Virus ihn und seine Freunde in den Abgrund reißen wird. Die Optimisten von Rebecca Makkai ist der erste Roman, der die Geschichte von Aids von den Anfängen bis in die Gegenwart schildert. Ein meisterhaft erzähltes Panorama. Finalist für den Pulitzerpreis und für den National Book Award, Gewinner zahlreicher Lite…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Ob Martin Suter seinen Kunsthändler Almen im Gepäck hat oder eines seiner anderen großartigen Werke, stets treibt es ihn nach dem einsamen Schreibprozess zu seinen Lesern. Seit einiger Zeit ist er auch im Netz unterwegs. Der Meister der Diskretion liebt plötzlich Social Media, reimt auf Twitter und betreibt eine Website mit exklusiven Inhalten. Warum bloß? Diese Frage stellt sich für die mehr als 4…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

„,Wie schön, dass ich nicht tot bin!‘, rufe ich bei besonders prächtigem Wetter manchmal aus“, schreibt der große Neurologe und Schriftsteller Oliver Sacks in seinem Memoir „Dankbarkeit“, das er als Zweiundachtzigjähriger verfasst hat. Davor schrieb er 18 Bücher, die alle ebenso wie diese Zeilen von der lebensbejahenden Kraft und sinnstiftenden Energie Sacks’ zeugen. Sein Leben lang hat er im Bereich Neurolog…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Sein Name wird selten genannt, ohne auf den Jahrhundertroman „Unendlicher Spaß“ zu verweisen: David Foster Wallace. Während seine Essays in den USA längst bekannt sind, gilt es diese unter Der Spaß an der Sache erschienenen Stücke bei uns noch zu entdecken. Anders als sein jede Form sprengendes, erratisches Hauptwerk sind die Essays faszinierend präzise Miniaturen. Beobachtungen von einer Kreuzfahr…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Mitwirkende A-Z