Dienstag, 10. März 2020

Die Hörbuchgala wird im Radio live gesendet in WDR 5, hr2, NDR Kultur, SWR 2, SR 2 KulturRadio, mdr Kultur, Deutschlandfunk Kultur und Bayern 2.

Zum Auftakt der lit.COLOGNE wird das WDR Funkhaus erneut zur Pilgerstätte für alle Hörbuchfans: Der Deutsche Hörbuchpreis 2020 wird verliehen. Moderator Klaus-Jürgen Deuser rollt den roten Teppich aus: Er vergibt den Sonderpreis, der nur alle zwei Jahre ausgelobt wird, und zeichnet Preisträgerinnen und Preisträger in sieben Kategorien aus. Darunter den besten Interpreten und die beste Interp…

Mehr

  • Di. 10. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Donnerstag, 12. März 2020

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Am Anfang steht die Erkenntnis. Man kommt nicht mehr so angenehm durchs Leben. Schlaflosigkeit, Grübeleien, Stress, ein wenig Wahnsinn? Wie gut, dass es Therapeuten und Psychiater gibt, die uns unterstützen, wenn man sich denn helfen lässt. Zahlreiche Schriftsteller*innen haben Unterstützung gesucht bei Paartherapeuten, Analytikerinnen, Familienaufstellern. Und ihnen ein literarisches Andenken ers…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Am Anfang steht die Erkenntnis. Man kommt nicht mehr so angenehm durchs Leben. Schlaflosigkeit, Grübeleien, Stress, ein wenig Wahnsinn? Wie gut, dass es Therapeuten und Psychiater gibt, die uns unterstützen, wenn man sich denn helfen lässt. Zahlreiche Schriftsteller*innen haben Unterstützung gesucht bei Paartherapeuten, Analytikerinnen, Familienaufstellern. Und ihnen ein literarisches Andenken ers…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

Gebärdensprache

Während die Eltern als Sonderpioniere der Wachtturm-Gesellschaft im vom Mauerfall geprägten Osten missionieren, vermisst Esther ihr altes Leben im Rheinland. In Kein Teil der Welt erzählt Stefanie de Velasco („Tigermilch“) ihre eigene Geschichte. Mit Frank Plasberg spricht sie über das Aufwachsen in der Gemeinschaft der Zeugen Jehovas und davon, wie es ist, über Nacht aus dem vertrauten Leben gerissen…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife

Die für kommenden Donnerstag, 12.3.2020 geplante Domlesung im Rahmen der 20. lit.COLOGNE muss leider ausfallen. Damit wird der aktuellen Coronavirus-Lage in Deutschland Rechnung getragen. „Die Entscheidung zur Absage der Domlesung fällt uns unendlich schwer“, so Dompropst Gerd Bachner. „Aber mit Blick auf die aktuelle Situation wollen wir nicht zögerlich reagieren und der Empfehlung des Bundesge…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kölner Dom
  • Barrierefreiheit

James Baldwin, 1924 in NYC geboren und 1987 in Südfrankreich gestorben, war und ist vieles: einer der bedeutendsten und verehrtesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, eine Ikone der Gleichberechtigung aller Menschen, ungeachtet ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Herkunftsmilieus. Viel zu lange waren seine Bücher im deutschsprachigen Raum vergriffen. Seit 2018 legt der d…

Mehr

  • Do. 12. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Freitag, 13. März 2020

All Age Veranstaltung

Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder gestalten wir den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft – alle müssen aktiv werden. Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer und Politökonom Alexander Repenning bringen in Vom Ende der Klimakrise. Eine Geschichte unserer Zukunft Theorie und Praxis zusammen. Denn es gibt eine Chance…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Eintritt frei. Live in WDR5 und SR 2 KulturRadio und als Videolivestream wdr5.de/Live im WDR-Fernsehen von 2–7 Uhr

WDR 5-Literaturmarathon findet in diesem Jahr nicht statt In der kommenden Woche öffnet das WDR Funkhaus am Wallrafplatz erneut seine Türen für die 20. Ausgabe der lit.COLOGNE. Den Auftakt des Literaturfestivals macht am 10. März die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises. Zum Schutz der BesucherInnen und Mitwirkenden vor einer potentiellen Infektion mit dem Coronavirus findet der auße…

Mehr

  • Fr. 13. März 2020
  • 22:00 Uhr
  • WDR Funkhaus
  • Barrierefreiheit

Samstag, 14. März 2020

Wir nehmen das Wort so selbstverständlich hin: Verlust. Aber wie komplex ist der Affekt oder die Ahnung, etwas zu verlieren? Eine Fähigkeit vielleicht, die abnimmt, wie das Gehen oder das Sehen, eine Gegend, ein Haus, genauer vermutlich: etwas, das einem vertraut war, in dem es sich angstfrei leben ließ. Wie lässt sich die Erfahrung des Verlusts verstehen: Verliert man etwas oder jemanden nur ein…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Schauspiel Köln im DEPOT 1
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

In ihrem aktuellen Roman Das Mädchen erzählt Edna O’Brien von einem langen Weg zurück ins Leben, von unvermuteter Hilfsbereitschaft und Mitgefühl. Wie ihre Mitschülerinnen wurde Maryam von Boko-Haram-Kämpfern aus ihrer nigerianischen Schule entführt. Mit ihrer Freundin Buki übersteht sie die höllische Gefangenschaft und gemeinsam gelingt ihnen die Flucht. Für ihren kunstvollen Roman recherchier…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Für Franziska ist es das wichtigste Abendessen ihres Lebens. Ihre Karriere hängt davon ab, und die läuft nicht so ganz nach Plan. Wenigstens ist in ihrer Ehe alles in Butter. Oder nicht? Temporeich und umwerfend komisch schildert Philipp Tingler in Rate, wer zum Essen bleibt fünf Tage und zwei Abendessen bei Felix und Franziska, die mithilfe ungebetener Gäste Dinge an die Oberfläche bringen, über…

Mehr

  • Sa. 14. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Sonntag, 15. März 2020

englisch deutsch

Aus familiären Gründen muss Elizabeth Strout ihre geplante Europa-Lesereise absagen. Die Veranstaltung entfällt. Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Online bei Köln-Ticket erworbene Karten werden automatisch erstattet. Für ihren brillanten Roman „Mit Blick aufs Meer“ (im Original „Olive Kitteridge“) erhielt Elizabeth Strout den Pulitzerpreis. Mit acht Emmys wurde die Miniserie mit …

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 17:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Vier Freundinnen verbringen einen nicht enden wollenden Sommer am französischen Atlantik. Wie ein Versprechen liegt die Zukunft vor ihnen. Jahre später erkennen sie, dass das Leben damals seine Weichen längst gestellt hatte. Atemberaubend emotional erzählt Julia Holbe in Unsere glücklichen Tage von Liebe und Freundschaft, Zufall und Schicksal, Schuld und Verrat. Im Gespräch mit Anne Gesthuysen erzäh…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

englisch deutsch

Ein Dorf in Nordschweden 1852. Ein Mädchen wird tot im Wald gefunden, allem Anschein nach wurde es Opfer eines Bären. Nur der naturbegeisterte Prediger und Großtierspezialist Laestadius und der kleine Jussi glauben nicht an die Bärengeschichte … Nach seinem Hit „Populärmusik aus Vittula“ kehrt Mikael Niemi mit Wie man einen Bären kocht zurück. Rasant, voller Witz erzählt er über Schein und Sein und die Verfü…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

russisch deutsch

Tatjana ist über neunzig und vergesslich. Alexanders Leben liegt in Scherben. Die alte Dame erzählt dem Nachbarn ihre Lebensgeschichte, die das ganze russische 20. Jahrhundert umspannt. Langsam erkennen die beiden im anderen das eigene gebrochene Herz wieder und schließen einen Pakt. Comedian und Drehbuchautor Sasha Filipenko (Jg. 1984) legt mit Rote Kreuze eine Geschichte vor, die uns ebenso zu…

Mehr

  • So. 15. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Montag, 16. März 2020

All Age Veranstaltung

französisch deutsch

Fast drei Jahre hat Ophelia Thorn nicht mehr gesehen. Nach seinem plötzlichen Verschwinden musste sie den Pol verlassen und nach Anima zurückkehren. Doch eines Tages macht sie sich heimlich auf den Weg ... Mit Das Gedächtnis von Babel setzt Christelle Dabos ihre erfolgreiche Fantasy-Reihe um Die Spiegelreisende fort. „Fabelhaft geschrieben, überbordend einfallsreich und voller Witz“ (Die Presse)…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

Ein Vater unterwegs mit seinem Sohn. Die Reise führt sie zurück in das Hügelland, aus dem der Vater stammt. Ständiger Reisebegleiter ist das Schicksal der männlichen Vorfahren, die sich allesamt das Leben nahmen: „Urgroßvater, Großvater, Vater. Ertränkt, erschossen, erhängt.“ Gefährliche Serpentinen sind das, die der Erzähler in Bov Bjergs großartigem Roman befahren muss. Genau und mutig erzählt er vom …

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

englisch deutsch

Hier treffen sich Autor*innen aus NRW und dem Rest der Welt! Denn wir wussten schon immer: Tout le monde ♥ NRW. Die Kölnerin Ulla Lenze hat mit Der Empfänger einen spektakulären Roman über ihren Großonkel geschrieben, der in den 20ern nach New York auswanderte und wegen seines Hobbies, dem Amateurfunken, später von den Nazis rekrutiert wurde. „In klugen Szenen und wunderbaren Details erzählt sie von der in…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

polnisch deutsch

Mit „Schneeweiß und Russenrot“ gelang Dorota Masłowska 2002 eine literarische Sensation. Ihr neuer Roman Andere Leute analysiert schillernd und provokant das ebenso dramatische wie alltägliche Leben in Warschau: Kamil wäre gern Rapper, wohnt noch bei der Mutter und lässt sich von Iwona verführen. Die ist unglücklich mit Ehemann Maciej. Kamil wiederum, ohne es zu ahnen, verkauft Maciej Drogen – Irrungen und…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Fußball ist für ihn mehr als Sport, es ist ein Spiegel der Gesellschaft, der Politik, des Lebens – auch seines eigenen Lebens: In Unter den Stollen der Strand erzählt Daniel Cohn-Bendit mit Verve und Humor von seiner Leidenschaft für ein großzügiges, offensives Spiel, aber auch aus seinem bewegten Leben auf den Barrikaden von Paris im Mai 1968 („der rote Dany“) und von den folgenden wilden Jahren in d…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Drei Dichterinnen und ein Dichter, zwei Meisterinnen der deutschen und zwei Virtuosen der englischen Sprache an einem Abend – vier Poeten, die mit unverwechselbarer Sprache und nie nachlassender Originalität den Phänomenen der Natur auf der Spur sind, die scheinbar vertraute Welt um uns herum in etwas Staunenswertes verwandeln. Marion Poschmann (Jg. 1969) stellt ihren Gedichtband Nimbus vor, in des…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Angela Winkler ist eine Ikone des Theaters und des Films, hat mit Peter Zadek, Peter Stein und Robert Wilson gearbeitet. Sie spielte „Katharina Blum“, „Hamlet“ oder „Ines Kahnwald“ in der Netflix-Serie „Dark“. Irgendwie ist sie anders: somnambul, luftig. Dabei ist sie eigentlich sehr geerdet und geht mit eigenem Kopf durch die Welt. In Mein blaues Zimmer erzählt die 4-fache Mutter von ihrem Leben zwischen Film un…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

französisch deutsch

Nicht die andere Wange hinhalten! Ein christlicher Reformator wird zur Leitfigur von aufständischen Bauern, Entrechteten, Verlierern der Gesellschaft. Der große Schriftsteller und Preisträger des Prix Goncourt Éric Vuillard („Die Tagesordnung“) widmet sich in Der Krieg der Armen den Bauernaufständen und dem Utopisten und Theologen Thomas Müntzer. Vuillard setzt dieser außergewöhnlichen Figur ein fulminantes…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Grüner Saal
  • Barrierefreiheit

Mit „GRM. Brainfuck“ hat die Schriftstellerin Sibylle Berg eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts geschrieben. In atemberaubender Prosa erzählt sie von jungen Menschen im Schatten der Wohlstandsgesellschaft. Nerds retten die Welt ist eine Ergänzung, führt hin zu GRM oder orchestriert es in gewisser Weise. Berg führte dafür Gespräche mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Künstliche Intelligenz…

Mehr

  • Mo. 16. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Dienstag, 17. März 2020

Veranstaltung in englischer Sprache. Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch

Der Name „Oud Sluis“ hat unter Gourmets einen mythischen Klang. Niemand hätte je von dem Kaff bei Cadzand gehört, hätte sich Sergio Herman nicht eines Tages entschlossen, das väterliche Restaurant zu übernehmen. Der Autodidakt schuf einen der weltweit nachgefragtesten Hotspots für Fressverrückte. Er er kochte drei Sterne, bekam als einer der wenigen Köche 20/20 Punkte im Gault Millau und schloss das…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

Auf der lit.COLOGNE hielt Thomas Kapielski bereits Vorträge über Haken, spielte mit dem Kreuzberger Nasenflötenorchester. Nun endlich wieder ein Roman! Kotmörtel. Frowalt Hiffenmarkt aus Grollstadt-Sauger ist ein rechtschaffener Vertreter für Sanitärartikel und folgt dem starken Drang, an Bahnhöfen Reden zu halten. Bis er eines Tages auf alberne Weise ins Gefängnis gerät und dort jeden Tag verhört …

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

englisch deutsch

Katya Apekinas Debütroman Je tiefer das Wasser war der Überraschungserfolg des letzten Jahres in den USA. Ein mitreißender, erschütternder Roman über zwei Teenager-Schwestern, die durch die Trennung der Eltern und die psychische Erkrankung der Mutter in einen Strudel gerissen werden, in dem jede für sich ums Überleben kämpft. Und alle sind getrieben von der Obsession, verstehen zu wollen, was zwische…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

In seinem Roman Inniger Schiffbruch setzt sich Buchpreisträger Frank Witzel intensiv mit dem Nachlass seines Vaters auseinander. Im unentwegten Zweifel am Wahrheitsgehalt der eigenen Erinnerungen zeigt sich Witzel als ein so nahbarer wie begnadeter Erzähler. Es gelingt ihm, über das Persönliche hinaus das Bild der deutschen Nachkriegsgesellschaft zu erfassen. Die Familiengeschichte wird zum ges…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Deepa Anappara bedauert ihre Absage an die lit.COLOGNE außerordentlich, aber sie möchte aufgrund der aktuellen Lage derzeit nicht reisen. Die Veranstaltung am Dienstag, 17.3. in der DEG entfällt. Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Online bei Köln-Ticket erworbene Karten werden automatisch erstattet. Der neunjährige Jai begeistert sich für Polizei-Dokus. Als ein Junge a…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Nach „Nachtzug nach Lissabon“ ist Pascal Mercier wieder ein großer philosophischer Roman gelungen. Das Gewicht der Worte erzählt von Simon Leyland, den Sprachen so sehr faszinieren, dass er alle Sprachen des Mittelmeerraumes zu lernen beginnt. Von London folgt er seiner Frau nach Triest, wo sie einen Verlag geerbt hat. Die Stadt der Literaten hält er für den idealen Ort für seine Arbeit – bis ihn ein är…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Gebärdensprache

Das neue Buch von Torsten Sträter ist komplett aus Holz, aber lustiger als eine Anrichte. In Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein geht es bei dem Mann mit der Mütze um alles: die Macht der Entspannung, Urlaub in Namibia und Botswana, Erziehung, Sex, Bratwurst, wegfliegende Flummis, die heilende Kraft der Musik und den Vater des Gedankens. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie fun…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

englisch deutsch

Der Brite Nigel Slater ist DER Foodjournalist seines Landes. Seit über 20 Jahren schreibt er erfolgreich Kolumnen und Bücher übers Essen, dreht diverse Kochsendungen und pflegt eine feine Feder. Seine Auslassungen zur schönsten Nebensache der Welt sind zugleich literarische Miniaturen. So auch in Greenfeast – Frühling, Sommer, dem 1. Band über die vegetarische Küche. „N.S. ist die personifiz…

Mehr

  • Di. 17. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Mittwoch, 18. März 2020

Ganz gleich, ob Punk, Neue Deutsche Welle, Techno oder Elektropop: Inga Humpe ist eine der innovativsten Musikerinnen Deutschlands. Seit 20 Jahren kreiert sie mit 2raumwohnung ihren ganz eigenen Sound. In Wir trafen uns in einem Garten nimmt sie uns mit in ihren persönlichen Kosmos aus Songtexten, Fotos und Erzählungen über ihre Kindheit in einem kleinen Ort im Sauerland, aus dem sie später ins Wes…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Das Spiel dauert 60 Minuten, und es darf nicht mit dem Fuß gespielt werden. Handball ist Non-Stop-Action, hart aber fair, rasant und authentisch. Heiner Brand, Weltmeister als Spieler und Bundestrainer, Champions-League- Sieger Pascal ‚Pommes‘ Hens, Handball-Rockstar Stefan Kretzschmar (Hölleluja! Warum Handball der absolute Wahnsinn ist) und die ehemalige griechische Bundesligaspielerin und TV-Mo…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Filmemacher und Autor Axel Ranisch und Schauspieler Devid Striesow sind Klassik- Nerds. Und Freunde – Musikfreunde. Mit ihrem Programm Klassik drastisch! machen sie aus den abstrakten Namen der Komponisten Helden mit Ecken und Kanten und beweisen: Für klassische Musik bedarf es keiner Vorkenntnis. Im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks hören wir gemeinsam mit den beiden Gastgebern Musik und las…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Deutschlandfunk Kammermusiksaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Was lesen, wenn die lit.COLOGNE vorbei ist? Schecks Kanon – Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur, ist ein Kompendium, das auf Genreoder Sprachgrenzen pfeift. Kinderbücher wie „Herr Karlsson vom Dach“ von Astrid Lindgren und Comics wie die „Peanuts“ von Charles M. Schulz unbedingt mit eingeschlossen! Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W.G. Sebald bis J. K. Rowling: c…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 20:15 Uhr
  • Mayersche Buchhandlung am Neumarkt
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Gebärdensprache

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager – bis er plötzlich vor ihr steht: der Mann, der sie töten will. Draußen ist der e…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie, KD-Anleger
  • Barrierefreiheit

französisch deutsch

Die preisgekrönte Delphine de Vigan würdigt in ihrem neuen Roman diejenigen,denen wir viel zu verdanken haben. So wie Nachbarin Michka, die Marie während ihrer schweren Kindheit beistand. Nun ist Michka alt und muss ins Seniorenheim. Marie kümmert sich um sie und hilft ihr bei der Suche nacheinem Ehepaar, dem Michka ihr Leben verdankt. Dankbarkeiten erzählt davon, was am Ende bleibt: Zuneigung, Mitg…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Wer hat wem in der Literatur alle Zähne gezogen? Was hat Thomas Bernhard gegen Literaturpreise? Wie viele Personen treten in den 91 Romanen und Erzählungen von Balzac auf? Sie wissen es? Wunderbar! Aufzeigen! Eins mit Sternchen! Dann sind Sie der belesene Publikumsjoker für unsere antretenden Autorinnen und Autoren: Adriana Altaras und Jakob Hein auf der einen Seite, Ildikó von Kürthy und Sven Rege…

Mehr

  • Mi. 18. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Donnerstag, 19. März 2020

Autorin, Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen war eine Ausnahmeerscheinung der deutschsprachigen Literatur des 20.Jahrhunderts. „Diese Autorin müsste berühmter sein und mehr gelesen werden, wenn die Welt bei Sinnen wäre, weil sie eine hinreißende Unterhaltungsschriftstellerin war, weil es ein Vergnügen ist mit ihr, ob sie gerade politis…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Die Stadien sind voll, die Einschaltquoten stimmen, und trotzdem macht sich das Gefühl einer gewissen Fußballmüdigkeit breit. Ein Teil des Publikums wendet sich wegen der Kommerzialisierung des Spiels ab, die Nationalmannschaft sorgt für Verdruss, und der Amateurfußball fühlt sich abgehängt. Aber was läuft eigentlich schief? Der neue DFB-Präsident Fritz Keller muss seinen angeschlagenen Verband …

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Gürzenich Köln
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Ach, Virginia ist das literarische Porträt einer großen Autorin. Michael Kumpfmüller erzählt, wie die letzten zehn Tage im Leben von Virginia Woolf gewesen sein könnten. Er zeichnet das Bild einer Frau, die sich auflöst und sich auf die Reise in ihr Innerstes macht, eine Welt voller Schrecken und auch Wunder. Wie kaum eine Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und um eine unverke…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Gebärdensprache

Nach seinem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman „Kruso“ entwirft Lutz Seiler in Stern 111 ein Panorama der Nachwendejahre in Ost und West, erzählt von Eltern, die zwei Tage nach dem Mauerfall die DDR und ihren erwachsenen Sohn verlassen, den diese Flucht aus der Bahn wirft. Ein Roadtrip, der uns die ersten Tage einer neuen Welt vor Augen führt. Einsensationeller Roman über eine Famili…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife

In Ich an meiner Seite erzählt Bachmann-Preisträgerin Birgit Birnbacher von Arthur, der 26 Monate lang im Knast saß und sich mithilfe eines unkonventionellen Therapeuten und der glamourösen Grazetta zurück ins Leben gaunert. Ein raffiniertes Buch! Findet auch unser geschätzter Autor Feridun Zaimoglu, der der jungen, gefeierten Autorin Pate steht und mit ihr über illustre Romanheld* innen, das Schrei…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 20:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Commissario Morello, genannt Der freie Hund, steht auf der Todesliste der Mafia. Um ihn zu schützen, wird er nach Venedig versetzt. Er hasst dieStadt vom ersten Augenblick an. Zu viele Menschen, trübes Wasser, Kreuzfahrtschiffe, die die Luft verpesten. Der Mord am Anführer einer Bürgerbewegung führt Morello tief hinein ins Geflecht von Politik und Verbrechen. Wolfgang Schorlau (Den…

Mehr

  • Do. 19. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Freitag, 20. März 2020

spanisch deutsch

Aus gesundheitlichen Gründen muss Mario Vargas Llosa sämtliche Termine seiner weltweiten Lesereise leider absagen. Die Veranstaltung bei der lit.COLOGNE 2020 entfällt. Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Online bei Köln-Ticket erworbene Karten werden automatisch erstattet. „Wenn ich nicht schreiben könnte, würde ich mich umbringen“ – so Literaturnobelpreisträger Mario Vargas L…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

Für ihren Roman„ Das Familientreffen“ erhielt die irische Schriftstellerin Anne Enright den Booker Prize, er machte sie zur weltweit gefeierten Autorin. In ihrem Roman Die Schauspielerin geht es um Ruhm, Macht und die Suche einer Tochter nach den dunklen Geheimnissen ihrer Mutter, einer gefeierten Schauspielerin, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Mod.: Bernh…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Ja, Zefix! Ist das zu fassen? Der Eberhofer Franz feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Dienstjubiläum! Mit „Winterkartoffelknödel“ und „Dampfnudelblues“ fing alles an, dann ging es Schlag auf Schlag, und mittlerweile sind die Krimis von Rita Falk aus dem Bücherregal und auch vom Fernsehbildschirm nicht mehr wegzudenken. Gemeinsam mit Christian Tramitz nimmt sie uns in Guglhupfgeschwader wieder mit ins tie…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Sparkasse KölnBonn / Rotunde
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

italienisch deutsch

Sechs Jahre brauchte Benito Mussolini, um zum einflussreichsten Politiker Italiens zu werden, den Faschismus als Staatstheorie zu verankern und ein autoritäres Regime zu errichten. Antonio Scuratis Epos M. Der Sohn des Jahrhunderts ist ein Spiegel europäischer Geschichte – und ein Mahnmal gegen das Wiederaufleben des Faschismus in Europa. „Der Roman, auf den Italien seit Jahrzehnten gewartet hat. …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Brunosaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Als „eventuell unsterblich machend“ bezeichneten chinesische Sexhandbücher in vorchristlicher Zeit das weibliche Ejakulat. Erst viel später verschwand der weibliche Erguss von der Bildfläche und damit angeblich aus den Betten. Tatsächlich? Stephanie Haerdle nimmt uns in Spritzen. Eine Geschichte der weiblichen Ejakulation mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte, die nicht nur von Sex erzählt, sondern …

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 20:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Grüner Saal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

2018 entflammte eine Debatte zur Rückgabe des in französischen Museen befindlichen afrikanischen Kulturerbes. 90 Prozent befinden sich außerhalb des afrikanischen Kontinents. Bénédicte Savoy, Beraterin Macrons, Kunsthistorikerin ander TU Berlin und am Collège de France, fordert Zurückgeben. Sie diskutiert mit Migrationsforscher und Autor Mark Terkessidis (Wessen Erinnerung zählt?) über Geschich…

Mehr

  • Fr. 20. März 2020
  • 21:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Samstag, 21. März 2020

Gebärdensprache

Mit „Die Tigerfrau” wurde sie zum literarischen Weltstar. Nun erzählt Téa Obreht eine schreckliche, prächtige und epische Geschichte aus dem Herzland der USA. Große Dürre versengt die Landschaft, der Mann von Farmerin Nora verschwindet, und eine Sondereinheit der US-Army ist – historisch bezeugt – auf Kamelen unterwegs. Bildhaft leuchtend entfaltet sich ein schillernder Wilder Westen, der viel über das He…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 19:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch deutsch

1985, Boystown Chicago: Noch ist der junge Galerist Yale Tishman ahnungslos, dass ein Virus ihn und seine Freunde in den Abgrund reißen wird. Die Optimisten von Rebecca Makkai ist der erste Roman, der die Geschichte von Aids von den Anfängen bis in die Gegenwart schildert. Ein meisterhaft erzähltes Panorama. Finalist für den Pulitzerpreis und für den National Book Award, Gewinner zahlreicher Lite…

Mehr

  • Sa. 21. März 2020
  • 19:30 Uhr
  • Brunosaal
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang