Volker Kutscher und Kat Menschik zeichnen Babylon Berlin

VA77

lit.COLOGNE 2019

Volker Kutscher und Kat Menschik zeichnen Babylon Berlin


Volker Kutscher versteht es meisterhaft, die brodelnde Szenerie des Berlins der 20er-/30er-Jahre in seinen Kriminalromanen zum Leben zu erwecken. In seinem neuen Band wird Gereon Rath mit Unterweltkönig Johann Marlow konfrontiert. Die Illustratorin Kat Menschik hat Teile des Kutscher-Universums kongenial in traumhafte Bilder übersetzt. In der von ihr gestalteten Novelle Moabit erfahren wir endlich das Geheimnis der schönen und rätselhaften Charly. Ein Abend mit Bildern und Texten. Mod.: Thomas Böhm

  • Donnerstag 28 März

    Donnerstag
    28. März 2019
    18:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16-30 €

    AK Preis an der Abendkasse 20-36 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14-27 €

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Schriftdolmetschung Verfügbar
    • Gebärdensprach-dolmetschung Verfügbar
    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Kat Menschik

Kat Menschik ist freie Illustratorin. Ihr Gartenbuch „Der goldene G…

Mehr


Thomas Böhm

Thomas Böhm leitete das Programm des Literaturhauses Köln (1999 - 2…

Mehr


Volker Kutscher

Volker Kutscher, 1962 geboren, arbeitete als Tageszeitungsredakteur…

Mehr


Bücher

Marlow

Marlow

Volker Kutscher

Piper Verlag

978-3-492-05594-9

Mehr


Moabit

Moabit

Volker Kutscher, Kat Menschik

Galiani

978-3-86971-155-3

Mehr