Tod dem Kapitalismus? Marc Elsberg und Ranga Yogeshwar über die Welt am Abgrund

VA101

lit.COLOGNE 2019

Tod dem Kapitalismus? Marc Elsberg und Ranga Yogeshwar über die Welt am Abgrund


Welches Thema er auch anpackt: ob Energieversorgung („Blackout“), Big Data („Zero“), Gentechnik („Helix“), stets schreibt Marc Elsberg exakt recherchierte Wissenschaftsthriller. „Ob man Marc Elsbergs Krimis wie getarnte Sachbücher liest, oder doch nur als reine Unterhaltung, bleibt einem selbst überlassen. Sicher ist, der Mann beherrscht sowohl das eine als auch das andere“ (Kulturzeit). Sein aktuelles Thema: die Finanzwelt, Wirtschaftsmodelle und das Bankwesen. In Gier – Die Welt steht am Abgrund droht das System endgültig zu kollabieren. Demonstranten fordern weltweit den Tod des Kapitalismus. In dieser Krise könnte Nobelpreisträger Thompson die Formel für ein gerechtes Wirtschaftsmodell gefunden haben, doch er wird heimtückisch ermordet ...
Ranga Yogeshwar, der Physiker, Autor („Nächste Ausfahrt Zukunft“) und begnadete Wissenschaftsvermittler, spricht mit Elsberg über sein Buch und die Ökonomie der Zukunft.

  • Samstag 30 März

    Samstag
    30. März 2019
    21:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 18 €

    AK Preis an der Abendkasse 25 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14 €

  • Volksbühne am Rudolfplatz

    Aachener Straße 5
    50674 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Induktionsschleife Verfügbar

Mitwirkende

Marc Elsberg

Marc Elsberg, 1967 in Wien geboren, war Strategieberater und…

Mehr


Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar, 1959 geboren, ist Diplomphysiker, arbeitete 21 Jahre…

Mehr


Bücher

Gier - Die Welt steht am Abgrund

Gier - Die Welt steht am Abgrund

Marc Elsberg

Blanvalet Verlag

978-3-7645-0632-2

Mehr