Michael Lentz – Man nennt es Schreiben

VA29

lit.COLOGNE 2019

Michael Lentz – Man nennt es Schreiben


Was bedeutet der Tod des Vaters für das Leben? Wer war dieser Vater? Wer bin ich? Der Sohn sitzt in einer Zelle und schreibt um sein Leben. Nichts kann ihn retten, auch das eigene Erzählen nicht. Und doch muss genau davon erzählt werden: dass der Vater tot, das Ich unrettbar und die Heilsgeschichte eine gewaltige Lüge ist. Tausend monumentale, überwältigende Seiten des unmöglichen Abschieds vom Vater – das ist der Roman Schattenfroh von Michael Lentz. Mod.: Michael Braun

  • Samstag 23 März

    Samstag
    23. März 2019
    19:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • Altes Pfandhaus

    Kartäuserwall 20
    50678 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Michael Braun

Michael Braun, 1958 geboren, ist Literaturkritiker für den …

Mehr


Michael Lentz

Michael Lentz, 1964 geboren, ist Autor, Musiker und Herausgeber.…

Mehr


Bücher

Schattenfroh

Schattenfroh

Michael Lentz

S. Fischer Verlag

978-3-10-043938-3

Mehr