Marion Brasch und Helene Hegemann – über Glück und Unglück, im Bungalow und woanders

VA71

lit.COLOGNE 2019

Marion Brasch und Helene Hegemann – über Glück und Unglück, im Bungalow und woanders


Marion Brasch (Jg. 1961) erzählt in Lieber woanders von Verlust und Überleben, den Augenblicken, die über Glück und Unglück entscheiden. Um Glück, Verlust und Überleben geht es auch Helene Hegemann (Jg. 1992) in Bungalow. In einer apokalyptischen Welt beobachtet die 13-jährige Charlie das kaputte Leben der Erwachsenen. Die beiden Autorinnen sprechen über ihre Romane, das Schreiben, über Gemeinsamkeiten und Differenzen, mächtige Vorbilder und wie man sie austrickst. Mod.: Knut Elstermann

  • Mittwoch 27 März

    Mittwoch
    27. März 2019
    21:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • Volksbühne am Rudolfplatz

    Aachener Straße 5
    50674 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Schriftdolmetschung Verfügbar
    • Induktionsschleife Verfügbar

Mitwirkende

Helene Hegemann

Helene Hegemann, 1992 geboren, debütierte 2010 mit dem Roman „Axolotl Ro…

Mehr


Knut Elstermann

Knut Elstermann, 1960 in Berlin geboren, ist ein deutscher…

Mehr


Marion Brasch

Marion Brasch ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.…

Mehr


Bücher

Lieber woanders

Lieber woanders

Marion Brasch

S. Fischer Verlag

978-3-10-397413-3

Mehr


Bungalow

Bungalow

Helene Hegemann

Hanser Verlag

978-3-446-25317-9

Mehr