Johan Harstad und Matthias Brandt suchen eine Heimat

VA79

lit.COLOGNE 2019

Johan Harstad und Matthias Brandt suchen eine Heimat


englisch | deutsch

Wie lange kannst du fort sein, bevor es zu spät ist, nach Hause zu kommen?, fragt Johan Harstad in Max, Mischa und die Tet-Offensive. Er schildert eine Kindheit in Norwegen, erzählt von Vätern, die für Monate auf Ölplattformen verschwinden, während die Kinder im Märchenwald Vietnamkrieg spielen. Ein eigensinniges Idyll – bis Max’ Familie in die USA emigriert, wo reale Abenteuer und Kämpfe auf ihn warten: die erste Liebe, das Zusammenleben mit Vietnamveteran Onkel Owen und die Suche nach einem Platz im Leben. Ein weltumspannender Roman darüber, dass Heimat vor allem in uns ist und Familie eine Frage der Interpretation. Eine großartige Geschichte über Haltung, Aufrichtigkeit, Freundschaft und Mädchen, die Shelley Duvall ähneln – und wie sehr man sie lieben kann. Das denkbar wagemutigste Buch, das Norwegen uns schenken kann. Johan Harstad ist eine echte Entdeckung. Mod.: Bernhard Robben, dt. Text: Matthias Brandt

  • Donnerstag 28 März

    Donnerstag
    28. März 2019
    21:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16-30 €

    AK Preis an der Abendkasse 20-36 €

    Erm. Preis Ermäßigt 14-27 €

  • WDR Funkhaus
    Klaus-von-Bismarck-Saal

    Wallrafplatz 5
    50667 Köln

    Google Maps

  • Barrierefreiheit

    • Schriftdolmetschung Verfügbar
    • Induktionsschleife Verfügbar
    • Rollstuhlgerechter Zugang Verfügbar

Mitwirkende

Bernhard Robben

Bernhard Robben, 1955 in Haselünne geboren, ist Moderator und …

Mehr


Johan Harstad

Johan Harstad, 1979 in Stavanger geboren, ist ein norwegischer Autor.…

Mehr


Matthias Brandt

Matthias Brandt, 1961 in Berlin geboren, spielte u.a. am Oldenburger…

Mehr


Bücher

Max, Mischa und die Tet-Offensive

Max, Mischa und die Tet-Offensive

Johan Harstad

Rowohlt Verlag

978-3-498-03033-9

Mehr