Francesca Melandri und Husch Josten über Väter und Vaterländer. Mit Anja Laïs

VA27

lit.COLOGNE 2019

Francesca Melandri und Husch Josten über Väter und Vaterländer. Mit Anja Laïs


Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

italienisch | deutsch

So „einige Lebenslügen Europas“, schrieb die ZEIT, hat Francesca Melandri in Alle, außer mir in die Luft gesprengt. Das von der Kritik weltweit gefeierte Familienepos ist der Abschluss einer eigenwilligen Trilogie. Denn auch mit Eva schläft und Über Meereshöhe zeichnete sie im Vater zugleich das Vaterland. Mit Kollegin Husch Josten (Land sehen) spricht sie über Europa, Väter, Verdrängung, Geschichte – und die zwei Seiten einer jeden Medaille. Mod. u. Übersetzung: Paola Barbon, dt. Text: Anja Laïs

  • Samstag 23 März

    Samstag
    23. März 2019
    18:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 16 €

    AK Preis an der Abendkasse 21 €

    Erm. Preis Ermäßigt 12 €

  • MS RheinEnergie / Literaturschiff

    Frankenwerft
    KD-Anleger
    50667 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

Mitwirkende

Anja Laïs

Anja Laïs, 1968 in Berlin geboren, studierte Schauspiel an der Otto …

Mehr


Francesca Melandri

Francesca Melandri, 1964 in Rom geboren, hat sich in Italien zunächst …

Mehr


Husch Josten

Husch Josten, Jahrgang 1969, lebt und arbeitet als Schriftstellerin…

Mehr


Paola Barbon

Paola Barbon, in Mailand geboren, ist promovierte…

Mehr


Bücher

Über Meereshöhe

Über Meereshöhe

Francesca Melandri

Wagenbach Verlag

978-3-8031-2812-6

Mehr