Ewald Lienen und Wolfgang Niedecken über ein Leben mit dem Fußball

VA83

lit.COLOGNE 2019

Ewald Lienen und Wolfgang Niedecken über ein Leben mit dem Fußball


Seit Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach legendärer Linksaußen war, weckt er extreme Gefühle bei Fans und Fachleuten. Als Spieler, Trainer und Fußballfunktionär ist er bis heute ein Querdenker, ein leidenschaftlicher Rebell auf und neben dem Platz. Für einen Sternmarsch ließ er als Spieler schon mal das Training ausfallen, seine politische Haltung kostete ihn die WM 1978, und als Trainer handelt er sich mit seiner Akribie den Beinamen „Zettel-Ewald“ ein. Ewald Lienen (Jg. 1953) ist eine einzigartige Gestalt im Profi-Fußball. Mit seinem Freund Wolfgang Niedecken (Jg. 1951), einem der größten Musiker unseres Landes, verbindet ihn sein großes politisches und gesellschaftliches Engagement. Sie sprechen über Lienens Autobiografie Ich war schon immer ein Rebell, über ein Leben, das in einfachen Verhältnissen begann und ihn national und international in die höchsten Fußballligen führte.

  • Donnerstag 28 März

    Donnerstag
    28. März 2019
    21:00 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 15-25 €

    AK Preis an der Abendkasse 19-32 €

    Erm. Preis Ermäßigt 13-22 €

  • Stadthalle Köln-Mülheim

    Jan-Wellem-Str. 2
    51065 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

Mitwirkende

Ewald Lienen

Ewald Lienen, 1953 in Liemke bei Bielefeld geboren, ist ehemaliger…

Mehr


Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken, geboren 1951 in Köln, studierte freie Malerei an …

Mehr


Bücher

Ich war schon immer ein Rebell

Ich war schon immer ein Rebell

Ewald Lienen

Piper Verlag

978-3-492-05947-3

Mehr