Ausgezeichnet! Der NRW-Förderpreis für Literatur geht an die Autorinnen Karosh Taha und Josefine Rieks

VA66

lit.COLOGNE 2019

Ausgezeichnet! Der NRW-Förderpreis für Literatur geht an die Autorinnen Karosh Taha und Josefine Rieks


Hereinspaziert in unseren funkelnden Literaturhaussalon – denn hier gehören sie hin, die vielversprechendsten neuen AutorInnen Nordrhein-Westfalens!
Karosh Taha (Jg. 1987) hat mit Beschreibung einer Krabbenwanderung einen Roman über die 22-jährige Sanaa geschrieben, die in einer westdeutschen Stadt zwischen Emanzipation und sozialer Kontrolle aufwächst. „Zwischen opulenter Bildhaftigkeit und lässigem Humor“ (SPON). Josefine Rieks (Jg. 1988) lässt in ihrer Zukunftsvision Serverland sowohl das mittlerweile abgeschaltete Internet als auch die Idee einer relevanten Jugendbewegung wiederauferstehen. „Aufregend abgründig“ (Jan Brandt). Gastgeber Dorian Steinhoff stellt die beiden Förderpreisträgerinnen vor, spricht mit ihnen über ihren Werdegang, ihr Schaffen, ihre Preise und die Inspirationskraft ihrer Heimatstädte. Wir hören euphorisches Lob von geheimen Verehrer*innen und vielleicht spielen wir sogar das ein oder andere Spiel.

  • Mittwoch 27 März

    Mittwoch
    27. März 2019
    19:00 Uhr

  •  Tickets kaufen

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14 €

    AK Preis an der Abendkasse 19 €

    Erm. Preis Ermäßigt 11 €

  • Literaturhaus Köln

    Gr. Griechenmarkt 39
    50676 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

Mitwirkende

Dorian Steinhoff

Dorian Steinhoff, geboren 1985 in Bonn, ist Deutscher und …

Mehr


Josefine Rieks

Josefine Rieks, 1988 geboren, studierte Philosophie und lebt in…

Mehr


Karosh Taha

Karosh Taha, geboren 1987 in der Kleinstadt Zaxo im Nordirak,…

Mehr


Bücher

Beschreibung einer Krabbenwanderung

Beschreibung einer Krabbenwanderung

Karosh Taha

DuMont Verlag

978-3-8321-9880-0

Mehr


Serverland

Serverland

Josefine Rieks

Hanser Verlag

978-3-446-25898-3

Mehr