Dienstag, 19. März 2019

Die Hörbuchgala wird im Radio live gesendet in WDR 5, hr2, NDR Kultur, SWR 2 und AntenneSaar

Spannende Gespräche, kurzweilige Lesungen, Ausschnitte aus prämierten Werken: Die festliche Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises wird erstmalig von Klaus-Jürgen Deuser moderiert. Im Laufe des Abends zeichnet er Preisträgerinnen und Preisträger in sechs Kategorien aus, darunter den besten Interpreten sowie die beste Interpretin. Und er führt eine neue Kategorie ein: Zum ersten Mal wird beim Deutsc…

Mehr

  • Di. 19. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Mittwoch, 20. März 2019

französisch | deutsch

Annie Ernaux (Jg. 1940) ist die große französische Schriftstellerin unserer Zeit. Nach ihren vom Publikum und der Kritik gleichermaßen gefeierten Romanen „Die Jahre“ und „Erinnerung eines Mädchens“ erscheint nun Der Platz – in Frankreich bereits 1984 veröffentlicht. Ernauxs neuartige Form der Selbstbetrachtung markierte einen Einschnitt in der französischen Literatur. Ernaux nimmt den Tod des Vaters zum Anla…

Mehr

  • Mi. 20. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Er war ein scharfer Kritiker des American Way of Life und sehnte sich doch danach, von den besseren Kreisen akzeptiert zu werden. Goldschürfen fand er anstrengend, in seinen Reportagen aber strickte er fleißig am Mythos des Wilden Westens. Er war Klatschreporter und Mississippidampfersteuermann. Niemals konnte er sich entscheiden, ob er Samuel Clemens oder Mark Twain heißen wollte. Als bereits er…

Mehr

  • Mi. 20. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Eine Raupe braucht einige Wochen, um zum Schmetterling zu werden. Ein Mensch braucht viele Jahre, um zur Persönlichkeit zu reifen. Wie lange braucht die künstliche Intelligenz, um sich auf den Flügeln selbstlernender Systeme auf die Höhe von Entscheidungen zu schwingen, von denen wir Menschen bislang geglaubt haben, sie seien uns alleine vorbehalten? Längst übernehmen Roboter und intelligente Softw…

Mehr

  • Mi. 20. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Donnerstag, 21. März 2019

„Wenn ich mich frage, was ich eigentlich und wirklich haben möchte: so wäre es – viel Geld, um in einer Folge schwerster sexueller Excesse, sinnloser Saufereien und dementsprechender Gewalthändel endlich und endgültig unterzugehen. Statt dessen hab’ ich das weitaus gewagtere Abenteuer der Tugend gewählt“ (Heimito von Doderer). „Sie haben noch nie Doderer gelesen? Sie haben Doderer nach 20 Seiten gegen die Wand…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Leben wir mit dem Kapitalismus in der besten aller Welten? Der Autor und Globalisierungskritiker Jean Ziegler (Jg. 1934) widerspricht entschieden und erklärt in Was ist so schlimm am Kapitalismus? seiner Enkeltochter Zohra und ihrer Generation, welchen unmenschlichen Preis wir für dieses System zahlen. Er zeigt sich überzeugt, dass dessen Abschaffung eine kraftvolle Utopie ist, an deren Ve…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Nuria ist Kampfsportlerin, sie passt auf die Frauen auf, schützt sie vor brutalen Freiern und sogar vor der Polizei. Bezahlt wird sie von Rico Vargas, der den Königspark mitten in Madrid kontrolliert. Und für den auch Nurias Schwester Isa anschaffen geht. Vargas weiß nicht, dass Nuria wieder Kontakt zu Isa herstellen will. Der vielfach ausgezeichnete Autor und Journalist Paul Ingendaay wagt mit Kön…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Altes Pfandhaus
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Die Erlöse des Abends kommen der Bahnhofsmission zugute

Else Buschheuer engagiert sich, wo andere wegsehen: in der Sterbebegleitung, in der Altenpflege, in der Demenzbetreuung. Sie nimmt Flüchtlinge bei sich auf und arbeitet in der Obdachlosenhilfe. Hier noch wer zu retten? erzählt mit Witz und Leidenschaft von einer Reise in die Grenzbereiche unserer Gesellschaft, die auch eine Reise der Selbsterkenntnis ist. Buschheuer liest in der Kölner Ba…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Bahnhofsmission, Hbf Köln, Gleis 1 E
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Regisseurin Adriana und Sissele, Die jüdische Souffleuse, geraten bei den Proben einer Oper aneinander. Sissele verfolgt ein Ziel, das nichts mit dem Theater zu tun hat, aber viel mit Adriana: Schon ewig sucht sie nach ihren im Zweiten Weltkrieg verschollenen Verwandten. Adriana muss ihr dabei helfen! Hinreißend erzählt Adriana Altaras von den Absurditäten des Theaters und der Abenteuerreise zwe…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • LANXESS Hauptverwaltung | 19. Etage
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Eine Raupe braucht einige Wochen, um zum Schmetterling zu werden. Ein Mensch braucht viele Jahre, um zur Persönlichkeit zu reifen. Wie lange braucht die künstliche Intelligenz, um sich auf den Flügeln selbstlernender Systeme auf die Höhe von Entscheidungen zu schwingen, von denen wir Menschen bislang geglaubt haben, sie seien uns alleine vorbehalten? Längst übernehmen Roboter und intelligente Softw…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch | deutsch

Ein US-Kampfpilot stürzt über der Wüste im Orient ab. Er rettet sich ausgerechnet in das Militärcamp, das er ausbomben sollte, und begegnet dort ziemlich schrägen Typen ... Mohammed Hanifs Roman Rote Vögel ist „schonungslose Kritik am Krieg und Amerikas Außenpolitik – erzählt mit einem bitterbösen Humor à la Hellers ,Catch-22‘“ (The Guardian). Hanif war Kampfpilot bei der pakistanischen Luftwaffe und leb…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

englisch | deutsch

Thailand: Ex-Kriminaler Tom Stilton gleitet auf dem Fluss Kok in einem Kanu durch Opiumfelder. Eine Reise zu sich selbst und der Versuch, eine schreckliche Tat zu vergessen. In Stockholm ermittelt derweil die junge Polizistin Olivia Rönning in dem Mordfall an einer ganzen Familie. Ein Mann ist verdächtig, doch Olivia zweifelt an seiner Schuld ... Wundbrand heißt der neue Fall der Krimi-Schweden Ci…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Börsensaal der IHK zu Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

italienisch | deutsch

Sehnsuchtsort der Deutschen, Sorgenkind Europas: Wie kann ein Land bloß so schön und doch so verdorben und verstörend sein? – eine Frage, die sich angesichts des beispiellosen Aufstiegs der Populisten noch dringlicher als zuvor stellt. Zwei Männer, die Italien eng verbunden sind, versuchen in Erklär mir Italien! dieses Rätsel zu ergründen: Roberto Saviano, der nicht nur die Machenschaften der Mafia du…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

So nah wie nach Thomas Melles jüngstem Buch Die Welt im Rücken lagen Schock und Begeisterung selten beieinander: Einer der avanciertesten Autoren seiner Generation (Jg. 1974) beschreibt schonungslos den Verlauf seiner eigenen psychischen Erkrankung. Kein Roman, und doch große Literatur, weil Melles erzählerischer Furor ihn über die eigene Not hianusträgt. Zugleich ergibt sich ein Zwiespalt: Der G…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 20:30 Uhr
  • Stadtgarten
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Veranstaltung in deutscher Sprache

In seinem preisgekrönten Bestseller „Höllensturz“ schilderte Ian Kershaw die dramatische Geschichte Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Nachfolgeband Achterbahn nimmt der renommierte Zeithistoriker nun die Jahre von 1950 bis heute in den Blick und spannt einen meisterhaft erzählten Bogen von der existenziellen Unsicherheit des Kalten Krieges bis hin zu den Herausforderungen unserer…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch | deutsch

Viermal wurde das Kopenhagener Noma zum besten Restaurant der Welt gekürt. Dort einen Platz zu ergattern, kommt einem Sechser im Lotto gleich. Als sein Mastermind, Starkoch René Redzepi, die Eröffnung des neuen Noma ankündigte, erreichten das Restaurant innerhalb von 24 Stunden über eine Million Reservierungswünsche. Kein Superlativ ist so stark, dass er von Redzepi und seinem Team nicht spiel…

Mehr

  • Do. 21. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Freitag, 22. März 2019

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Der Schriftsteller und Dichter Michael Lentz preist den 2015 verstorbenen Historiker und Romancier Dieter Kühn, einen Autor, dessen Werk so umfangreich wie vielseitig ist. Ob mit seinen Biografien („Ich Wolkenstein“), Romanen („N“, „Stanislaw der Schweiger“), Erzählungsbänden („Ich war Hitlers Schutzengel“), Hörspielen („Goldbergvariationen“) oder hochgerühmten Übertragungen aus dem Mittelhochdeutschen („Par…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Preise für Jugendliche: VVK € 6,50 (Endpr.)/AK € 8; ab 14 J.

Das Ende aller To-do-Listen: Poetry Slammer Sebastian 23 erlöst Sie mit viel Humor von Leistungsdruck, Selbstoptimierung und Gesundheitstrends. Endlich erfolglos – ein schlechter Ratgeber ist ein satirischer Befreiungsschlag für Menschen, die keine Lust auf Fitnessarmbänder und Wunderlisten haben und deren Seelenheil nicht an Lifehacks und Bucket Lists hängt. Bestsellerautor, Comedian und Philo…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Preise für Jugendliche: VVK € 6,50 (Endpr.)/AK € 8; ab 14 J.

Das Ende aller To-do-Listen: Poetry Slammer Sebastian 23 erlöst Sie mit viel Humor von Leistungsdruck, Selbstoptimierung und Gesundheitstrends. Endlich erfolglos – ein schlechter Ratgeber ist ein satirischer Befreiungsschlag für Menschen, die keine Lust auf Fitnessarmbänder und Wunderlisten haben und deren Seelenheil nicht an Lifehacks und Bucket Lists hängt. Bestsellerautor, Comedian und Philo…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Im Oktober 1940 kommt der junge David Sparsholt nach Oxford. Während der „The Blitz“ London erschüttert, wird Oxford zu einem Rückzugsort. Dort formt sich zwischen David und einem Kommilitonen eine ungewöhnliche Freundschaft, die das Leben der beiden Männer über Jahrzehnte hinweg prägen wird. Die Sparsholt-Affäre von Booker-Prize-Träger Alan Hollinghurst ist ein großer, atmosphärischer Roman über Freundsc…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Es geht um den ersten Stadionbesuch an der Hand des Papas, um Helden und Idole, um Bier und Bratwurst, um Liebe und Leidenschaft und das längst verschollene erste Panini-Album. Uli Borowka, den man mit Fug und Recht einen der härtesten Kicker aller Zeiten nennen darf („Ich habe jetzt ’ne Titanplatte im Fuß, damit es am Schienbein des Gegenspielers besser klingelt“), hat sich seinen Spitznamen „die Axt…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Gebärdensprach-dolmetschung

englisch | deutsch

Die Britin Preti Taneja erzählt in ihrem gefeierten Debüt-Roman Wir, die wir jung sind eine Familien-Saga aus dem modernen Indien, von einer Welt voll unermesslichem Reichtum und unbeschreiblichem Elend. Und von einem erbarmungslosen Kampf um Macht, Liebe und Anerkennung, bei dem die Zukunft des Landes auf dem Spiel steht. „Einer der großartigsten und originellsten Romane des Jahres“ (The Sunday Times)…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

In Mutterschaft fragt Sheila Heti (Jg. 1976), was eine Frau verliert und was sie gewinnt, wenn sie Mutter wird. Sie analysiert die Frage mit philosophischer Brillanz, mit Offenheit und Humor. „Ein Buch für alle, die überlegen, ein Kind zu bekommen, die schon eins haben, die keines wollten, die nicht wissen, was sie wollen, obwohl die Uhr tickt. Ein Buch, das unser Denken über das Leben und die Frau…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Warum lässt uns die Nachkriegszeit nicht los? Annette Hess beschäftigt sich in ihren preisgekrönten Drehbüchern schon lange mit dieser Frage: „Ku’damm 56“ und „Ku’damm 59“ sind auf riesige Resonanz gestoßen. In ihrem Romandebüt Deutsches Haus wird die junge Eva Bruhns 1963 aus Zufall Dolmetscherin beim Auschwitzprozess. Die Arbeit löst Fragen bei ihr aus: Warum erzählen die Eltern nie vom Krieg? Warum intere…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Börsensaal der IHK zu Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Fühlen Sie sich auch manchmal ausgebrannt, überfordert und der beinharten Realität aufs Mieseste ausgeliefert? Wünschen Sie sich selbst ab und zu zum Mond, zur Hölle oder zumindest als Protagonist eines ordentlichen, mehrfarbigen LSD-Rausches auf die saftigen Wiesen Südschottlands? Dann sind Sie an diesem Abend genau richtig. „Überallhin, wenn es nur nicht auf dieser Welt ist!“ (Charles Baudelaire…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Live in WDR5 und als Videolivestream wdr5.de/Live im WDR-Fernsehen von 2–7 Uhr

Es gibt Bücher, die begleiten einen ein Leben lang. Egal, wann und wie oft man sie in die Hand nimmt: Sie berühren immer aufs Neue, lesen sich jedes Mal anders und fühlen sich an wie gute Freunde. Bücherfans aus dem ganzen Land haben WDR 5 ihre „Freunde fürs Leben“ verraten. Für den WDR 5 Literaturmarathon wurden Ausschnitte aus 100 Lieblingsbüchern quer durch die Literaturgeschichte kombiniert…

Mehr

  • Fr. 22. März 2019
  • 22:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Samstag, 23. März 2019

Sie ziehen Zähne, kleben Pflaster, setzen Spritzen und operieren am offenen Herzen. Sie schmachten aber auch verzweifelt für Pfleger und Krankenschwestern, erfinden den Aderlass und glauben ernsthaft an die Kraft von Lebertran. Dass die sogenannten Götter in Weiß in staunenswerter Vielfalt auch in der Literatur zu finden sind, zeigen unsere Spezialisten Christiane Paul (promovierte Medizinerin) und…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 17:00 Uhr
  • RheinEnergie Hauptverwaltung
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Sie ziehen Zähne, kleben Pflaster, setzen Spritzen und operieren am offenen Herzen. Sie schmachten aber auch verzweifelt für Pfleger und Krankenschwestern, erfinden den Aderlass und glauben ernsthaft an die Kraft von Lebertran. Dass die sogenannten Götter in Weiß in staunenswerter Vielfalt auch in der Literatur zu finden sind, zeigen unsere Spezialisten Christiane Paul (promovierte Medizinerin) und…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • RheinEnergie Hauptverwaltung
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die Norm gilt, nicht weiß zu sein? Die britische Autorin Reni Eddo-Lodge (Jg. 1989) spürt den historischen Wurzeln von Alltagsrassismus nach. Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche – Gewinner des British Book Award 2018 und New-York-Times-Bestseller – ist ein Weckruf! „Für mich das mit Abstand bedeutendste Buch des Jahres“ (Emma Watson).…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

italienisch | deutsch

So „einige Lebenslügen Europas“, schrieb die ZEIT, hat Francesca Melandri in Alle, außer mir in die Luft gesprengt. Das von der Kritik weltweit gefeierte Familienepos ist der Abschluss einer eigenwilligen Trilogie. Denn auch mit Eva schläft und Über Meereshöhe zeichnete sie im Vater zugleich das Vaterland. Mit Kollegin Husch Josten (Land sehen) spricht sie über Europa, Väter, Verdrängung, Geschichte …

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

„Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage.“ In Die einzige Geschichte stellt Julian Barnes („Eine Geschichte der Welt in 10½ Kapiteln“, „Vom Ende einer Geschichte“) die großen Fragen des Lebens und der Liebe. Der 19-jährige Paul lernt im Tennisclub die fast 30 Jahre ältere Susan kennen. Und verliebt sich ent…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Börsensaal der IHK zu Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung

Was bedeutet der Tod des Vaters für das Leben? Wer war dieser Vater? Wer bin ich? Der Sohn sitzt in einer Zelle und schreibt um sein Leben. Nichts kann ihn retten, auch das eigene Erzählen nicht. Und doch muss genau davon erzählt werden: dass der Vater tot, das Ich unrettbar und die Heilsgeschichte eine gewaltige Lüge ist. Tausend monumentale, überwältigende Seiten des unmöglichen Abschieds vom Va…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Altes Pfandhaus
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch | deutsch

Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das stillgelegte Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren verlassen, soll bald abgerissen werden. Doch auf dem staubigen Dachboden wird eine Frauenleiche entdeckt, eingewickelt in eine Plastikhülle ... Das Krankenhaus hält noch weitere unheimliche Geheimnisse verborgen. Simon Becketts Die ewigen Toten ist der sechste Fall für den forensischen Ant…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

PeterLicht, „der große Humorist des deutschen Pop“ (SZ), widmet sich Molière, dem wohl bekanntesten Komödiendichter Frankreichs („Da ist natürlich jede Menge Popkultur drin“). Er hat „Der Menschenfeind“, „Der Geizige“ und „Tartuffe“ zerrieben und zerstäubt – bis etwas Neues entstand: Heute hören wir PeterLichts Molière-Monologe, gelesen von Florian von Manteuffel, und Songs vom neuen Album Wenn wir alle anders sind, gespie…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

englisch | deutsch

Sie sind acht Frauen: Mütter, Töchter, Ehefrauen. Jahrelang wurden sie von den Männern ihrer Mennoniten-Gemeinde nachts betäubt und vergewaltigt. Während ihre Peiniger vor Gericht sind, beraten sie sich: Was tun wir, wenn die Männer zurückkommen? Vergeben oder fliehen? Die kanadische Autorin Miriam Toews, als Kind von Mennoniten erzogen, hat in Die Aussprache eine wahre Geschichte in einen atembe…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Als der 81-jährige Jay Mendelsohn spontan beschließt, das Seminar seines Sohnes Daniel Mendelsohn zur „Odyssee“ zu besuchen, ahnen beide Männer nicht, dass dies der Beginn einer ganz eigenen Familien-Reise ist. Vater und Sohn folgen den Spuren Homers – und überwinden ihr gegenseitiges Schweigen. Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich ist ein von der Kritik stürmisch gefeiertes Memoir. „Subtil un…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

„Es gibt Dinge, die mir auffallen. Mich teilweise sogar aufregen. Und da ständig die Impulskontrolle klemmt, müssen sie wohl raus. Mein religiöses Symbol ist das Fadenkreuz. Die Rasierklinge ist mein Dancefloor. Und soeben juckt es wieder in den Füßen.“ Unter diesem Motto stehen die messerscharfen Alltagsbetrachtungen, die Micky Beisenherz unter dem Titel ... und zur Apokalypse gibt es Filterka…

Mehr

  • Sa. 23. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Sonntag, 24. März 2019

englisch | deutsch

Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das stillgelegte Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren verlassen, soll bald abgerissen werden. Doch auf dem staubigen Dachboden wird eine Frauenleiche entdeckt, eingewickelt in eine Plastikhülle ... Das Krankenhaus hält noch weitere unheimliche Geheimnisse verborgen. Simon Becketts Die ewigen Toten ist der sechste Fall für den forensischen Ant…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 11:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Wir kennen sie alle, die Frau, die uns Pippi Langstrumpf geschenkt hat, Michel aus Lönneberga, Karlsson vom Dach, Ronja Räubertochter und viele andere; die uns zum Lachen und zum Weinen bringt und in mehr als hundert Sprachen Brücken schlägt zwischen Kindern und ehemaligen Kindern: Astrid Anna Emilia Lindgren, geb. Ericsson. Die berühmteste Kinderbuchautorin der Welt. Heute lesen Annette Frier und …

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 17:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Wir kennen sie alle, die Frau, die uns Pippi Langstrumpf geschenkt hat, Michel aus Lönneberga, Karlsson vom Dach, Ronja Räubertochter und viele andere; die uns zum Lachen und zum Weinen bringt und in mehr als hundert Sprachen Brücken schlägt zwischen Kindern und ehemaligen Kindern: Astrid Anna Emilia Lindgren, geb. Ericsson. Die berühmteste Kinderbuchautorin der Welt. Heute lesen Annette Frier und …

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 14:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Ruth und Walter ziehen ins Seniorenheim. Während Walter sofort zurück möchte, blüht Ruth richtig auf. Als ihre Enkelin Sara, berufstätige Mutter, die Zusage für ein Auslandsstipendium erhält und vor einer schweren Lebensentscheidung steht, bittet sie Ruth um Rat. In Mädelsabend verwebt Anne Gesthuysen („Wir sind doch Schwestern“) gekonnt Gegenwart und Vergangenheit, schildert ein bewegtes Frauenleben…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 17:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

französisch | deutsch

Mit neun Jahren wird das Mädchen im Hausflur missbraucht. Es lebt sein Leben in einer privilegierten Familie weiter, wird Schauspielerin und verbirgt den Selbsthass, den es seither in sich trägt. Das Mädchen auf dem Eisfeld erzählt die wahre Geschichte von Adélaïde Bon. Ein essenzielles und poetisches Buch über die zerstörerische Kraft sexueller Gewalt. Bon zeigt, dass es Heilung gibt, wenn die erlebte…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

„Etwas Seltenes überhaupt“ nannte ein Kollege Gabriele Tergit (1894–1982). Als erste weibliche Gerichtsreporterin der Weimarer Republik machte sie anhand scheinbar unbedeutender Fälle auf die großen Problematiken ihrer Epoche aufmerksam. Mit ihrem Roman „Käsebier erobert den Kurfürstendamm“, erschienen 1931, wurde sie berühmt. Dann wurde sie zur politischen Gegnerin der Nazis, obendrein war sie Jüdin. Sie…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Fünf Frauen erlebten als Jugendliche den Mauerfall. Wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch die scheint nur eine andere Form von Zwang zu sein: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen ... die das Leben beugt, aber nie bricht, davon erzählt Die Liebe im Ernstfall, der neue Roman von Daniela Krien (Jg. 1975). Ihr Vorgänger „Irgendwann werden w…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Grüner Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Er wünschte sich ein „Okapiposter“, wunderte sich über die Freunde der Realität, litt stellvertretend für die ganze Republik an „Schilddrüsenunterfunktion“. Funny van Dannen. Der Songwriter entführt uns mit seinem Kurzgeschichtenband Die weitreichenden Folgen des Fleischkonsums in einen wunderlichen Kosmos, der von müden Steinen, zweifelnden Uhren und traurigen Tieren bevölkert wird, und spielt exklusiv…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Mitten in der großen Frühjahrstour von annenmaykantereit legt Henning May in seiner Heimatstadt eine Pause ein, um mit Paulina Czienskowski („Manifest gegen die emotionale Verkümmerung“) über das neue Album, die heilenden Kräfte des Songwritings und das Musikbusiness in Zeiten großer Genderfragen zu sprechen. Und sie gehen der Frage auf die Spur: Was war zuerst da, Musik oder Text? Für die Antwort se…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch | deutsch

Ein Grabschänder und Trophäensammler wird tot in seinem Osloer Apartment aufgefunden. Als die Polizei seinen Gefrierschrank öffnet, macht sie einen grausigen Fund. Einige Tage später erreicht Joona Linna der Anruf eines deutschen Kollegen, der von einem Mord in der Nähe von Rostock berichtet. Sie kann die Parallele zu ihrem Fall nicht missachten. Das Autorenduo Lars Kepler erweist sich mit Laza…

Mehr

  • So. 24. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Montag, 25. März 2019

Sarah Wiener, Köchin, Umweltaktivistin, Biobäuerin, ist Imkerin aus Überzeugung. Ihr Credo: Bienenvölker sind komplexe Persönlichkeiten, sie verfügen über spezifische Charaktere und können uns lehren, wie ein funktionierendes Gemeinwesen mit Werten wie Solidarität, Vertrauen, Arbeitsteilung und Demokratie entsteht. Wiener bringt uns das Bienenleben nahe und erzählt, welche Bedeutung die Beschäfti…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

französisch | deutsch

In Zabor erforscht Kamel Daoud („Der Fall Meursault“) das menschliche Dasein mit den Methoden aus Tausendundeiner Nacht. Ismael beginnt in der Einsamkeit seines Dorfes Geschichten zu schreiben und entdeckt schon bald: Er hat die Gabe, das Leben von Sterbenden zu verlängern. Solange er über die Leute schreibt, hält er den Tod auf Abstand. Doch eines Tages liegt sein eigener Vater im Sterben. „Eine …

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Fast 90 Jahre ist er alt, der großartige Künstler und Jahrhundertschauspieler Mario Adorf. Seit über 60 Jahren steht er auf der Bühne und hat in zahllosen nationalen wie internationalen Filmen mitgewirkt. In seiner Biografie Zugabe! gibt er sehr persönlich Auskunft über seine Arbeit und sein abenteuerliches Leben, besonders in den letzten Jahren. Über Glücksmomente und Enttäuschungen, über Deutschla…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Flora Köln
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Neue Schriftsteller braucht das Land! Unter Anleitung des Kölner Poetry Slammers Florian Cieslik hat sich eine Handvoll junger Menschen mit Lernschwierigkeiten ans Werk gemacht, Klassiker der Weltliteratur zu „remixen“. Und sie beweisen: Es muss nicht unbedingt nachts so spät durch Nacht und Wind geritten werden – das geht doch gemütlicher! Und warum in 80 Tagen um die Welt? In 80 Tagen lässt sich auch…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch | deutsch

Der Meistererzähler William Boyd („Einfache Gewitter“) ist zurück. In Blinde Liebe verfolgt er die Geschichte des talentierten Pianisten Brodie Moncur, der sich rettungslos in die Sopranistin Lika Blum verliebt. Ein Drama aus Leidenschaft und Rache entspannt sich vor der Kulisse Europas im 19. Jahrhundert. „Ein guter Boyd ist der ultimative Lesegenuss. Hier ist er auf der Höhe seiner Kunst. Großarti…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Die Weltgeschichte ist voller Dinge, die verloren sind – mutwillig zerstört oder im Lauf der Zeit abhandengekommen. In ihrem neuen Buch Verzeichnis einiger Verluste widmet sich Judith Schalansky dem, was das Verlorene hinterlässt: verhallte Echos und verwischte Spuren, Gerüchte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen. Schalansky (Jg. 1980) ist Gestalterin und Autorin. „Der Hals der Giraff…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Warlam Schalamow, 1907 als Sohn eines orthodoxen Geistlichen geboren, studierte sowjetisches Recht in Moskau. Nach seiner Verhaftung wegen „konterrevolutionärer Agitation“ wurde er zu Lagerhaft im Ural verurteilt und in die Kolyma-Region im Nordosten Sibiriens deportiert. 1956 kehrte er nach Moskau zurück. Über 18 Jahre seines Lebens hatte er im Gulag verbracht. Bis zu seinem Tod 1982 hinterließ er ein …

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Der Rekordsommer 2018 hat viele Menschen aufgeschreckt: Ist dies ein weiteres Anzeichen für den Klimawandel? Wie wird die Welt aussehen, wenn sich das Klima noch weiter erwärmt? Warum nimmt die Gesellschaft diese Bedrohung nicht wirklich ernst? Experten warnen schon lange vor einer bevorstehenden Heißzeit. Sie bedeutet für die ärmeren Länder um den Äquator eine extreme Verschärfung ihrer Lebensb…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Heinrich Breloer hat mit seinen Filmen und Büchern schon viele Figuren der deutschen Geschichte zu neuem Leben erweckt. Nun also Bertolt Brecht. Der Zweiteiler wird das TV-Ereignis des Frühlings. Mit dem kongenialen Burghart Klaußner als Brecht. Über Jahrzehnte hat Breloer mit Brechts Weggefährten, mit Geliebten, Familienmitgliedern und Freunden, Verbündeten und Verstoßenen gesprochen und darüb…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Flora Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Von der Suche nach Familie, der Sehnsucht nach dem richtigen Ort und darüber, dass nichts davon planbar ist, erzählt Sarah Kuttner („Mängelexemplar“) in ihrem neuen Roman. Kurt ist die Geschichte einer Patchworkfamilie, die sich gerade zusammengerauft hat und dann vom Unglück überfallen wird. Sie erzählt von dieser Tragödie direkt und leicht und zugleich mit einer tiefen Ernsthaftigkeit, so einfach un…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Es gibt Zeilen in Songtexten, deren präzise Darstellung von Herzschmerz oder deren entlarvende Erkenntnis über sogenannte Hochbahnen ist so genial, man möchte Gott dafür danken. Oder Sven Regener. Seit es „Element of Crime“ gibt, tut es tatsächlich nicht mehr so weh, wenn der Winter kommt, sind Birgit und Bier für immer unzertrennlich verbunden und wir können auch nicht mehr auf der A1 an Delmenhors…

Mehr

  • Mo. 25. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Dienstag, 26. März 2019

Ferdinand von Schirach verwebt in seinem neuen Buch autobiografische Erzählungen mit Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit und Melancholie, um Entwurzelung und die Sehnsucht nach He…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

brasilianisch | deutsch

Ein nerviger Nachbar. Eine unkontrollierbare Wut. Das Monster in jedem von uns. Patrícia Melo, die „Königin der lateinamerikanischen Krimis“ (BZ), entwickelt in Der Nachbar ein häusliches Drama mit apokalyptischen Dimensionen: In São Paulo fühlt sich ein Biologielehrer gestört von seinem Nachbarn. Er beginnt, den Nachbarn zu verfolgen, bricht bei ihm ein und findet sich plötzlich mit seiner Leiche wie…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

französisch | deutsch

Die kanadische Chronistin menschlicher Schicksale und Beschwörerin von Gemeinschaft Jocelyne Saucier ist nach ihrem Erfolgsroman „Ein Leben mehr“ nun mit Niemals ohne sie zurück, einer Familiengeschichte über gefundenes und zerbrechliches Glück in einer Minenstadt. Die Autorin erschafft eine Welt, die aller Rauheit zum Trotz den Glauben an ein selbstbestimmtes, freies und gemeinschaftliches Leben f…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Es ist die juristische Auseinandersetzung mit einer dunklen Episode deutscher Geschichte. Der Prozess über die Taten des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Die Journalisten Annette Ramelsberger und Rainer Stadler haben die Verhandlungen begleitet und in Der NSU-Prozess. Das Protokoll dokumentiert. Sie sprechen über ihre Arbeit, über den gigantischen Prozess und seine bl…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Schauspiel Köln im DEPOT 2
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Das ganz und gar Unerwartete bricht ins Leben von Clemens J. Setz’ Figuren ein. Durch Falltüren gestattet uns der preisgekrönte Autor in Der Trost runder Dinge Blicke auf rätselhafte Erscheinungen des Alltags. Das Erste Wiener Heimorgelorchester hat sich den Synthi-Klängen billiger Keyboards verschrieben. Selbst getextete Songs („Die Letten werden die Esten sein“), aber auch Vertonungen der Gedichte …

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Corinna Harfouch, die große und wunderbare, erzählt heute von einer Lebensliebe, die alle Anfechtungen intellektueller Art überstanden hat: der Ballade. So wie sich Balladen jahrhundertelang rein mündlich von Mensch zu Mensch weitertrugen, so wurde Harfouchs Liebe von Mutter und Großmutter entfacht: J. W. Goethe, Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Gertrud Kolmar, dazu Bänkel- und Küche…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Staatenhaus/Oper Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Eine Rede kann große Kräfte in Bewegung setzen. Sie kann Kriege anzetteln oder beenden. Sie kann die Geschicke einer ganzen Nation in neue Richtungen lenken. Eine große Rede kann Menschen zusammenbringen, sei es auch nur für den Augenblick. Gerade in Zeiten von Hass-Mails und Shitstorms können die richtigen Worte von Bedeutung sein. Speeches of note, herausgegeben von Shaun Usher, versammelt die eind…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung

Dirk von Lowtzow, Sänger und Songwriter der Band Tocotronic (aktuelles Album: „Die Unendlichkeit“), durchmisst in einer poetischen und schrägen Enzyklopädie sein Leben, die Kunst, die ihn beschäftigt. Aus dem Dachsbau erzählt von Kindheit und Jugend, von Aufruhr und Angst, vom Tod des engsten Kindheitsfreundes, vom sehnsüchtigen Umherschweifen und seiner Sozialisation durch Popmusik, Comics und Filme. Mi…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Die Verrohung öffentlichen Sprechens ist nicht nur eine Frage der Stillosigkeit, sie ist eine Bedrohung für die Demokratie. Klug, leidenschaftlich und anschaulich geht Grünen-Chef Robert Habeck in seinem neuen Buch Wer wir sein könnten dem Zusammenhang von Sprache und Politik nach, er erkundet den Unterschied zwischen totalitärer und offener Sprache – und skizziert damit eine Poetik des demokr…

Mehr

  • Di. 26. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Mittwoch, 27. März 2019

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch | deutsch

20 Jahre sind vergangen, seit Steven Stelfox, der Held von John Nivens Erfolgsroman „Kill your friends“, seinen mörderischen Rundumschlag unternommen hat. In Kill ’em all muss er sein geruhsames Jetset-Leben verlassen, um den erfolgreichsten Popstar auf Erden, Lucius Du Pre, wieder in Form zu bringen. Dieser soll seine Drogenund Sexsucht in den Griff bekommen. Außerdem wird er erpresst. Ein Fall für St…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Saša Stanišić wurde für seine Romane „Wie der Soldat das Grammofon repariert“ und „Vor dem Fest“ von Lesern und Kritik gefeiert. In seinem neuen Buch Herkunft befragt er seine eigene Biografie in einer Fülle von Geschichten, ein zartes, glitzerndes Buch über den ersten Zufall unseres Lebens: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und vie…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife

englisch | deutsch

Bei ihrem letzten Auftritt auf der lit.COLOGNE schien es fast, als hätte die Bestsellerautorin Donna Leon eine geheime Mission. Bevor sie sich zu ihrem neuen Fall von Commissario Brunetti äußern wollte, hielt sie ein flammendes Plädoyer für das großartige Buch Rendezvous mit einem Oktopus der amerikanischen Schriftstellerin Sy Montgomery. Nicht mehr zu stoppen, schrieb sie nun für die deutsche Ausgab…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Hereinspaziert in unseren funkelnden Literaturhaussalon – denn hier gehören sie hin, die vielversprechendsten neuen AutorInnen Nordrhein-Westfalens! Karosh Taha (Jg. 1987) hat mit Beschreibung einer Krabbenwanderung einen Roman über die 22-jährige Sanaa geschrieben, die in einer westdeutschen Stadt zwischen Emanzipation und sozialer Kontrolle aufwächst. „Zwischen opulenter Bildhaftigkeit und lässige…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 19:00 Uhr
  • Literaturhaus Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Wie steht es um die einst so hochgelobte Nachwuchsausbildung im deutschen Fußball? Seit der Weltmeisterschaft in Russland gibt es Zweifel daran, ob sie noch den richtigen Ideen folgt oder diese sich als unzeitgemäß überholt haben. Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger wurde in England zum Profi ausgebildet und beschäftigt sich inzwischen als Nachwuchsleiter bei VfB Stuttgart hauptberuflich mit dies…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

In den letzten zwei Jahren wurden Grenzen im öffentlichen Diskurs wieder als Mittel der Abgrenzung und Abwehr propagiert, zum angeblichen Schutz einer imaginären Heimat, einer homogenen Nation oder Kultur. Grenzen sollen wieder geschlossen und kontrolliert werden, nicht geöffnet und überschritten. Die Publizistin Carolin Emcke hat sechs Autor*innen eingeladen, einen Text zu schreiben, der das The…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Komische Geräusche im Keller. Würmer im Salat. Vulkanasche über dem Flughafen ... Wenn man denkt, es kann nicht unangenehmer kommen, weit gefehlt. Böse Überraschungen sind das Thema der großen lit.COLOGNE-Gala 2019. Diese lauern gleichermaßen in heimatlicher Idylle und in fernen Ländern, beim leidenschaftlichen One Night Stand wie bei der starbesetzten Dinnerparty und begegnen uns in Freunden und in Fein…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Philharmonie
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Hitler, Scheiße, Lufthansa. Diese deutschen Wörter kennt Abbas Khider, als er aus dem Irak flieht. Zwanzig Jahre später ist er ein vielfach ausgezeichneter deutscher Schriftsteller, der akzentfrei schreibt – aber nicht spricht. Deutsch für alle ist ein humorvolles Trostbuch für alle Deutschlernenden, für Expats und Einwanderer. Und es ist ein herrliches Vademecum für alle, die bis jetzt glaubten…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Marion Brasch (Jg. 1961) erzählt in Lieber woanders von Verlust und Überleben, den Augenblicken, die über Glück und Unglück entscheiden. Um Glück, Verlust und Überleben geht es auch Helene Hegemann (Jg. 1992) in Bungalow. In einer apokalyptischen Welt beobachtet die 13-jährige Charlie das kaputte Leben der Erwachsenen. Die beiden Autorinnen sprechen über ihre Romane, das Schreiben, über Gemeinsam…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife

Literarisches Schwergewicht, Provokateur, Chronist des jüdischen Amerika – jedes neue Buch von Philip Roth erregte die Leser. Schonungslos schrieb er über Krankheit, männliche Sexualität oder Rassismus. Schon „Portnoys Beschwerden“ im Jahre 1969 verschreckte die Provinz und ließ die Intellektuellen rund um den Erdball beben. Es würde zeit seines Lebens so bleiben. „Der menschliche Makel“, „Amerikanisches…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Karen Duves neuer Roman Fräulein Nettes kurzer Sommer wurde von Lesern und Kritik gefeiert. Endlich ein historischer Roman, der eine vielschichtige, mutige Frauenfigur ins Zentrum stellt. „Annette von Droste-Hülshoff, plötzlich quicklebendig“ und „hinreißend kurzweilig“ urteilte die Süddeutsche Zeitung. „Es geht um das Porträt einer ganzen Epoche, das Karen Duve so entzückend romantisch und zynisch-nüchter…

Mehr

  • Mi. 27. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Donnerstag, 28. März 2019

In den sechs Jahren seit dem Erscheinen seines Bestsellers „1913. Der Sommer des Jahrhunderts“, der in 24 Sprachen übersetzt und 750.000 Mal verkauft wurde, suchte Florian Illies immer weiter nach neuen Geschichten aus diesem unglaublichen Jahr. In 1913. Was ich noch unbedingt erzählen wollte erzählt Illies mit Poesie, Witz und Eleganz von seinen neuen Funden: wie Hermann Hesse auf Skiern aus seiner…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shangai, ist eine der profiliertesten deutschen Krimiautorinnen. Immer sind ihre Fälle auch präzise Schilderungen eines Mileus. Jetzt kehrt sie mit ihrer neuen liebevoll-ironischen Kriminaltragödie Goldschatz zurück und schildert die dunklen Abgründe einer idealistischen Studenten-WG, die in einem geerbten Bauernhaus eine Landkommune einrichten will. Als ein Säck…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

französisch | deutsch

„An meine Kindheit habe ich keine einzige glückliche Erinnerung“ schrieb er 2014 in seinem gefeierten Debüt „Das Ende von Eddy“. Seitdem hat Édouard Louis seine Erinnerung hinterfragt: In Wer hat meinen Vater umgebracht? beginnt er die Wut seines Vaters als Versuch zu verstehen, der sozialen Ungerechtigkeit zu entkommen. Er erkennt in ihm einen Vater, der seinem Sohn nichts mehr wünscht, als aus den ein…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Volker Kutscher versteht es meisterhaft, die brodelnde Szenerie des Berlins der 20er-/30er-Jahre in seinen Kriminalromanen zum Leben zu erwecken. In seinem neuen Band wird Gereon Rath mit Unterweltkönig Johann Marlow konfrontiert. Die Illustratorin Kat Menschik hat Teile des Kutscher-Universums kongenial in traumhafte Bilder übersetzt. In der von ihr gestalteten Novelle Moabit erfahren wir e…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Was passiert mit dir, wenn die beste Freundin eines Tages in die S-Bahn nach Westberlin steigt und nicht zurückkehrt? Eindrucksvoll erzählt Peggy Mädler in Wohin wir gehen, was von Freundschaft und Familie übrig bleibt, wenn die Jahre vergehen und dabei die Länder verschwinden. Ein einfühlsames Buch, das auch Patin Mariana Leky („Was man von hier aus sehen kann“) begeistert. Sie sprechen über Fam…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • COMEDIA Theater, Roter Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch | deutsch

Wie lange kannst du fort sein, bevor es zu spät ist, nach Hause zu kommen?, fragt Johan Harstad in Max, Mischa und die Tet-Offensive. Er schildert eine Kindheit in Norwegen, erzählt von Vätern, die für Monate auf Ölplattformen verschwinden, während die Kinder im Märchenwald Vietnamkrieg spielen. Ein eigensinniges Idyll – bis Max’ Familie in die USA emigriert, wo reale Abenteuer und Kämpfe auf ihn warten:…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, ist der sprichwörtliche Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier gerade die Welt gewendet: Schützen fliegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an, und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamä…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Kein Einlass nach Beginn - Schiff legt ab!

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, ist der sprichwörtliche Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier gerade die Welt gewendet: Schützen fliegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an, und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamä…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Für „Der Club“ erhielt er 2017 den lit.COLOGNE-Debütpreis. Nun erscheint mit Stella endlich Takis Würgers zweiter, aufregender Roman. Es ist 1942. Stella und der junge, stille Friedrich werden ein Paar. Als die Gestapo Stellas jüdische Identität enttarnt, wird sie vor eine unmenschliche Entscheidung gestellt: Wird sie, um ihre Familie zu retten, untergetauchte Juden denunzieren? Eine dramatis…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Kristen Roupenians Kurzgeschichte Cat Person, im November 2017 im New Yorker veröffentlicht, wurde zur viralen Sensation und gilt als eine der meistgelesenen Storys aller Zeiten und als meisterhafte Beschreibung dessen, was falsch läuft zwischen den Geschlechtern. Jetzt erscheint ihr Erzählungsband mit dieser und elf weiteren großartigen Storys. Die Erkundung des Lebensgefühls einer Generation: Wer …

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Seit Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach legendärer Linksaußen war, weckt er extreme Gefühle bei Fans und Fachleuten. Als Spieler, Trainer und Fußballfunktionär ist er bis heute ein Querdenker, ein leidenschaftlicher Rebell auf und neben dem Platz. Für einen Sternmarsch ließ er als Spieler schon mal das Training ausfallen, seine politische Haltung kostete ihn die WM 1978, und als Trainer handelt…

Mehr

  • Do. 28. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

Freitag, 29. März 2019

Martin Suter hat wieder zugeschlagen. Mit Allmen und die Erotik, dem fünften Band um den Gentleman-Gauner Johann Friedrich von Allmen, verkürzt er uns Lesern auf das Vergnüglichste die Wartezeit auf den nächsten großen Roman. Allmen ist wieder einmal pleite. Dabei ließe sich von seinem Investigationsunternehmen durchaus leben, wenn er sich etwas bescheiden könnte. Tut er aber nicht. Um nicht auf Zu…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Im Sommer 1967 begeht Hanns-Josef Ortheil („Die große Liebe“, „Die Erfindung des Lebens“) zusammen mit seinem Vater die große Fahrt auf einem schwer beladenen Frachtschiff. Auf hoher See beginnt seine Suche nach dem, was für ihn zählt und weiterhilft im Leben: die Lektüre Homers, die Songs der Beatles, das Klavierspiel. Immer reichhaltiger wird Die Mittelmeerreise, weit über frühere Ideen und Fantasien hina…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

englisch | deutsch

John Lanchester legte 2014 mit „Kapital“ einen der „lesenswertesten britischen Romane der vergangenen Jahre“ (FAZ) vor. Sein neues Meisterwerk beschreibt Die Mauer, ein enormes Bollwerk, das in Zukunft Großbritannien schützen soll. Der junge Joseph muss dort zwei Jahre unmenschlichen Militärdienst leisten. Als sich die politische Situation zuspitzt, überschlagen sich die Ereignisse und Joseph versucht, s…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

Hier passiert richtig was. Die kühnsten und vielversprechendsten AutorInnen des Bücherfrühlings bringen ihre Debütromane und ihre besten FreundInnen mit. Es wird gesprochen, gelesen und gepriesen. Und am Ende entscheidet das Publikum, wen unser nettes silbernes Schwein, gefüllt mit 2.222 EUR, mit nach Hause begleiten darf. Die Hütte brennt. Fest steht: Das Leben ist eines der härtesten. Das wissen…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Der Psychologe Bergmann, seine Tochter und die Kollegen der Mordkommission ermitteln in einer perfiden Vergewaltigungsserie. Während alte Konflikte wieder aufbrechen, schlägt der Täter weiter zu. Doch gleich mehrere Personen scheinen verhindern zu wollen, dass die Verbindung zwischen den Frauen ans Licht kommt. Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt kommen mit Die Opfer, die man bringt zu einem ih…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung

Der charmante luxemburgische Koch mit gefährlichem Hang zum Ermittlertum ist zurück. Dieses Mal gerät Xavier Kieffer auf die Spur eines ungeheuren Verbrechens in der Süßwarenproduktion. Als ein Mord an einer Pattiseurin geschieht, beginnt Kieffer zu ermitteln. Doch der Produktionsweg von der Kakaobohne zur fertigen Schokolade ist gefährlicher, als er dachte ... Bittere Schokolade ist der sechs…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Sparkasse KölnBonn / Rotunde
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

englisch | deutsch

Meredith ist fünf, als sie von ihren Eltern nach deren Trennung völlig sich selbst überlassen wird. Zentrum ihres Lebens wird ein alter Bus im Garten des Großvaters und seine Bienen, die sie bewundert und die ihr zur Ersatzfamilie werden. Die preisgekrönte Journalistin Meredith May schildert in Der Honigbus die eigene Rettung aus einer schwierigen Kindheit. Heute lebt sie in der Bay Area und hält…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Brunosaal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Sophie Passmann ist Feministin und so gar nicht einverstanden mit der Platitüde, der alte weiße Mann sei an allem schuld. Sie will wissen, was hinter diesem Klischeebild steckt, und fragt einfach mal nach: „Sind Sie ein alter weißer Mann und wenn ja – warum?“ Die Ergebnisse ihrer Recherche liegen nun vor: Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch. „Beweis erbracht: Unbestechlichen Feminismus gibt es auch…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Abschiede begleiten uns ein Leben lang. Wir nehmen Abschied von Orten, Menschen, Gewohnheiten, von Zielen, Plänen und Zuständen. Wir nehmen Abschied und verwandeln uns. Kein Wunder, dass der Schmerz des Abschieds, aber auch der Zauber des Neubeginns auf vielfältigste Art und Weise zum Gegenstand der Literatur wurden: Sibylle Berg nimmt Abschied von der Jugend („schlimmer, als man denkt“), Joseph Roth v…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Bei aller Entzweiung, in einem rücken wir Menschen weltweit immer näher zusammen: Wir sind ein großer Club der Beleidigten geworden. Im Straßenverkehr, an der Supermarktkasse, in der Verwandtschaft, in der kleinen und großen Politik, überall sammeln wir kopfschüttelnd Kränkungen ein, ständig will uns einer was. An diesem Abend üben wir literarisch, manche Beleidigung als schillernde Seifenbla…

Mehr

  • Fr. 29. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Samstag, 30. März 2019

englisch | deutsch

Die Meisterin des psychologischen Kriminalromans ist zurück. Tana French kommt eigens für eine Matineevorstellung nach Köln, um ihren neuen Roman vorzustellen. Ihre Reihe rund um die Dublin Murder Squad setzte Maßstäbe. Toby Hennessy, 28, führt ein unbeschwertes Leben in Dublin. Eines Nachts wird er, von einer Feier heimkommend, ohne Vorwarnung in seiner Wohnung brutal überfallen. Er überl…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 12:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Bei aller Entzweiung, in einem rücken wir Menschen weltweit immer näher zusammen: Wir sind ein großer Club der Beleidigten geworden. Im Straßenverkehr, an der Supermarktkasse, in der Verwandtschaft, in der kleinen und großen Politik, überall sammeln wir kopfschüttelnd Kränkungen ein, ständig will uns einer was. An diesem Abend üben wir literarisch, manche Beleidigung als schillernde Seifenbla…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 17:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Bei aller Entzweiung, in einem rücken wir Menschen weltweit immer näher zusammen: Wir sind ein großer Club der Beleidigten geworden. Im Straßenverkehr, an der Supermarktkasse, in der Verwandtschaft, in der kleinen und großen Politik, überall sammeln wir kopfschüttelnd Kränkungen ein, ständig will uns einer was. An diesem Abend üben wir literarisch, manche Beleidigung als schillernde Seifenbla…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 20:00 Uhr
  • Theater am Tanzbrunnen
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Elke Heidenreich und Bernd Schroeder schrieben 2009 zusammen den Bestseller Alte Liebe. Sie erzählen darin die Geschichte von Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe. Die zwei Alt-Achtundsechziger machen sich Sorgen um ihre eigene Häuslichwerdung und ärgern sich über Tochter Gloria, die demnächst in dritter Ehe einen steinreichen Industriellen heiraten will, der auch noch ihr Vater sein könnte. Wie konnt…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Schriftdolmetschung
    • Rollstuhlgerechter Zugang

Elke Heidenreich und Bernd Schroeder schrieben 2009 zusammen den Bestseller Alte Liebe. Sie erzählen darin die Geschichte von Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe. Die zwei Alt-Achtundsechziger machen sich Sorgen um ihre eigene Häuslichwerdung und ärgern sich über Tochter Gloria, die demnächst in dritter Ehe einen steinreichen Industriellen heiraten will, der auch noch ihr Vater sein könnte. Wie konnt…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Stadthalle Köln-Mülheim
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit

„Wer Roger Willemsen morgens besuchte, trat ein in die perlenden Klänge von Scarlatti oder Clementi. Wer abends bei ihm war, reiste mit Oscar Peterson, Bill Evans oder Charlie Hadden in die Nacht“, schreibt Insa Wilke im Nachwort zu Roger Willemsens posthum erschienenen Buch Musik – Über ein Lebensgefühl. In der Tat konnte man ihm keinen größeren Gefallen tun, als ihn mit neuer Musik zu überrasch…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife
    • Rollstuhlgerechter Zugang

„Wer Roger Willemsen morgens besuchte, trat ein in die perlenden Klänge von Scarlatti oder Clementi. Wer abends bei ihm war, reiste mit Oscar Peterson, Bill Evans oder Charlie Hadden in die Nacht“, schreibt Insa Wilke im Nachwort zu Roger Willemsens posthum erschienenen Buch Musik – Über ein Lebensgefühl. In der Tat konnte man ihm keinen größeren Gefallen tun, als ihn mit neuer Musik zu überrasch…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

Kein Einlass nach Beginn – Schiff legt ab!

englisch | deutsch

Camilla Läckberg ist mit weltweit über 23 Millionen verkauften Büchern die erfolgreichste schwedische Autorin. In Golden Cage – Trau ihm nicht. Trau niemandem begegnen wir dem Traumpaar Faye und Jack. Umgeben von den Reichen und Schönen und ihrer Tochter Julienne führen sie ein behütetes Leben. Doch der Schein trügt. Als Jack und Julienne von einem Trip nicht zurückkehren und die Polizei eine Blut…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Wo wir zuhause sind ist die unglaubliche Geschichte einer jüdischen Familie, die auf der Flucht vor den Nazis in alle Winde zerstreut wurde, nach Israel, England, USA und Frankreich ... und deren Kinder und Enkel zurückfinden nach Berlin, in die Heimat ihrer Vorfahren. Es ist die Geschichte der Familie des Autors Maxim Leo („Es ist nur eine Phase, Hase“), der bereits in „Haltet euer Herz bereit“…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 18:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung
    • Induktionsschleife

Ein Auftrag für Otto Kwant heißt der neue geniale Streich von Jochen Schmidt („Schneckenmühle“). Ein Buch wie ein Feuerwerk absurder Ideen und ein tragikomischer Entwicklungsroman im fiktiven wie absurden, autoritär geführten Urfustan. Auch Tijan Sila („Tierchen unlimited“) entwirft in Die Fahne der Wünsche einen Staat: Crocutanien. Eine bitter-komische Parabel. Zwei Bücher, zwei Systeme. Eine Begegnung…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 19:30 Uhr
  • Kulturkirche Köln
  • Tickets verfügbar
  • Barrierefreiheit

englisch | deutsch

Jon ist ein guter Mensch in einer schlechten Welt. Seine Arbeit für die britische Regierung höhlt ihn innerlich aus. Er beginnt – zum Schutz vor seiner Entfremdung – Liebesbriefe im Auftrag alleinstehender Frauen zu schreiben. Bis Meg, eine seiner Kundinnen, ihn eines Tages ausfindig macht. Süßer Ernst ist eine Liebesgeschichte, so ehrlich, skurril und ohne jeden Anflug von Kitsch, wie nur A. L. Kenn…

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • MS RheinEnergie / Literaturschiff
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Gebärdensprach-dolmetschung

Welches Thema er auch anpackt: ob Energieversorgung („Blackout“), Big Data („Zero“), Gentechnik („Helix“), stets schreibt Marc Elsberg exakt recherchierte Wissenschaftsthriller. „Ob man Marc Elsbergs Krimis wie getarnte Sachbücher liest, oder doch nur als reine Unterhaltung, bleibt einem selbst überlassen. Sicher ist, der Mann beherrscht sowohl das eine als auch das andere“ (Kulturzeit). Sein aktuelles Thema: …

Mehr

  • Sa. 30. März 2019
  • 21:00 Uhr
  • Volksbühne am Rudolfplatz
  • Ausverkauft
  • Barrierefreiheit
    • Induktionsschleife

Mitwirkende A-Z