Nordrhein-Westfalen gibt Standing Ovations: Der NRW-Förderpreis für Literatur geht an David Krause und Bastian Schneider!

VA16

lit.COLOGNE 2018

Nordrhein-Westfalen gibt Standing Ovations: Der NRW-Förderpreis für Literatur geht an David Krause und Bastian Schneider!


Hereinspaziert in unseren funkelnden Literaturhaussalon – denn hier gehören sie hin, die vielversprechendsten neuen Autoren Nordrhein-Westfalens! Preisträger David Krause ist Lyriker und Prosaautor, und es wurden schon Vergleiche mit Cut-Up-Ikone Rolf-Dieter Brinkmann über ihn laut. Mit seinem Debüt Die Umschreibung des Flusses hat er eine ebenso sinnliche wie kraftvolle Gedichtsammlung vorgelegt.
Die Gedichte des Wahlkölners Bastian Schneider vermitteln manchmal „das Gefühl, für einen kurzen beglückenden Moment allein mit Worten vom Boden abzuheben und zu schweben“ (fixpoetry). Von ihm erschien zuletzt der Lyrikband Irgendwo, jemand. Gastgeber Dorian Steinhoff stellt Ihnen beide Förderpreisträger vor, spricht mit ihnen über ihren Werdegang, ihr Schaffen, ihre Preise und die Inspirationskraft ihrer Heimatstädte. Wir hören euphorisches Lob von geheimen Verehrern und vielleicht spielen wir sogar das ein oder andere Spiel.

  • Freitag 9 März

    Freitag
    09. März 2018
    19:30 Uhr

  • Ausverkauft

    VVK Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren 14 €

    AK Preis an der Abendkasse 19 €

    Erm. Preis Ermäßigt 11 €

  • Literaturhaus Köln

    Gr. Griechenmarkt 39
    50676 Köln
    zur Homepage

    Google Maps

Mitwirkende

Bastian Schneider

Bastian Schneider, 1981 in Siegen geboren, studierte Psychologie,…

Mehr


David Krause

David Krause, geboren 1988 in Köln, ist Schriftsteller. Nach seinem …

Mehr


Dorian Steinhoff

Dorian Steinhoff, geboren 1985 in Bonn, ist Deutscher und …

Mehr


Bücher

Die Umschreibung des Flusses

Die Umschreibung des Flusses

David Krause

978-3-940691-78-1

Mehr