Über Nina Gummich

Nina Gummich verführt seit über zwanzig Jahren ihr Publikum mit einer entwaffnenden Authentizität im Spiel: die Kritiken feierten Sie Anfang 2021 für die Hauptrolle der Dr. Ella Wendt in der dritten Staffel des ARD-Erfolgsformats „Charité“. Ebenso brillierte sie allein 2020 in Netflixs „Das letzte Wort“, ZDFs „Unter Leuten“ oder in „Hello Again“. So unterschiedlich die Rollen sind, so facettenreich und beeindruckend ist Gummichs Spiel. Branche wie Zuschauer begreifen Sie als Die Wandelbare.
Im Herbst 2021 folgte ihre eigene ZDF-Reihe „Theresa Wolff“, in der Nina Gummich als Titelfigur auf den Bildschirmen am Samstagabend regelmäßig ermittelt. Im Juli 2022 war Nina Gummich neben Caro Cult in dem Coming-of-age Freundschaftsdrama „Für Jojo“ auf Netflix zu sehen. Aktuell begeistert die 31- Jährige neben Louis Hofmann und Luna Wedler in „Der Passfälscher“ auf der Leinwand. Ebenfalls diesen Herbst war Nina Gummich in der Hauptrolle des Vergewaltigungsdramas „So laut du kannst“ im ZDF zusehen und im Dezember folgt ein weiterer Höhepunkt: Nina Gummich wird in dem ARD-Zweiteiler „Alice" die Hauptrolle der jungen Alice Schwarzer spielen. Kritiken und Alice Schwarzer selbst zeigen sich beeindruckt: Gummich hat die Ikone der Frauenbewegung im Kern erfasst.

Foto: Nina Gummich
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner