Mitwirkende

Mario Vargas Llosa


Foto: Mario Vargas Llosa

Mario Vargas Llosa, geboren 1936 in Arequipa/Peru, schrieb bereits während seines Studiums für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen, ehe 1963 sein erster Roman „Die Stadt und die Hunde“ erschien. Vargas llosa ist stets als politischer Autor aufgetreten, zu seinen wichtigsten Werken zählen „Das grüne Haus“ (1966), „Tante Julia und der Schreibkünstler“ (1977), „Das Fest des Ziegenbocks“ (2000) und „Das böse Mädchen“ (2006). Vargas Llosa ist Ehrendoktor mehrerer Universitäten und hielt Gastprofessuren u.a. in Harvard, Princeton und Oxford. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt er 1996 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2010 den Nobelpreis für Literatur.

Programm

Bücher

Harte Jahre

Harte Jahre

Mario Vargas Llosa

Aus dem Spanischen von Thomas Brovot

Suhrkamp

978-3-518-42930-3

Mehr