Mitwirkende

Kai Strittmatter


Foto: Kai Strittmatter

Kai Strittmatter wurde 1965 im Allgäu geboren und hat den größten Teil seines Lebens der Beobachtung und Beschreibung Chinas gewidmet. Strittmatter studierte Sinologie in München, Xi’an (VR China) und Taipeh (Taiwan). Von 1997 bis 2018 war er als Korrespondent für die Süddeutschen Zeitung in Peking, unterbrochen von einem siebenjährigen Intermezzo (2005-2012) in der Türkei. Heute lebt und arbeitet er in Kopenhagen. Kai Strittmatter ist Autor mehrerer Bücher über China, Hongkong und Istanbul. Zuletzt erschien 2018 sein Buch „Die Neuerfindung der Diktatur“.

Programm