Jasmin Tabatabai


Foto: Jasmin Tabatabai

Jasmin Tabatabai, 1967 als Tochter eines Persers und einer Deutschen im Iran geboren, wuchs in Teheran auf und kam 1978 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Ihren Durchbruch feierte sie 1997 mit dem Roadmovie „Bandits“, zudem sie einen Großteil des Soundtracks komponierte, der mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Es folgten zahlreiche TV- und Kinoerfolge. Seit 2012 iist sie fest im Cast der ZDF-Serie „Letzte Spur Berlin“. Auch als Musikerin ist sie weiterhin aktiv, 2016 veröffentlichte sie ihr Album „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?“.

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner