Über Dinçer Güçyeter

Dinçer Güçyeter, geb. 1979 in Nettetal/Lobberich, absolvierte eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. 2012 gründete er den Elif Verlag, der sich die Veröffentlichung deutschsprachiger und internationaler Lyrik zum Schwerpunkt gesetzt hat. Seinen Verlag finanziert Dinçer Güçyeter bis heute als Gabelstaplerfahrer in Teilzeit. Sein letzter Gedichtband „Mein Prinz, ich bin das Ghetto“ wurde 2022 mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet.

Foto: Dinçer Güçyeter

Veranstaltungen unter Mitwirkung von Dinçer Güçyeter



Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner