Mitwirkende

Clemens J. Setz


Foto: Clemens J. Setz

Clemens J. Setz wurde 1982 in Graz geboren, wo er Mathematik sowie Germanistik studierte und heute als Übersetzer und freier Schriftsteller arbeitet. Für seinen Erzählband „Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes“ wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Sein Roman „Indigo“ stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. 2014 erschien sein erster Gedichtband „Die Vogelstraußtrompete“. Für seinen Roman „Die Stunde zwischen Frau und Gitarre“ erhielt Setz den Wilhelm Raabe-Literaturpreis.

Programm

Bücher

Der Trost runder Dinge

Der Trost runder Dinge

Clemens J. Setz

Suhrkamp Verlag

978-3-518-42852-8

Mehr