Mitwirkende

Claudia Roth


Foto: Claudia Roth

Claudia Roth, geboren 1955 in Ulm, studierte Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Sie arbeitete als Dramaturgin an den Städtischen Bühnen in Dortmund sowie am „Hoffmanns Comic Teater“ in Unna und war Managerin der Band Ton Steine Scherben. Als Pressesprecherin der ersten grünen Fraktion im Deutschen Bundestag wechselte sie 1985 in die Politik. 1989 wurde sie ins Europäische Parlament gewählt. Von 1998 bis 2001 war sie Vorsitzende des neu gegründeten Ausschusses für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, dann Beauftragte der rot-grünen Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt. 2001 wurde Roth Parteivorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. 2013 schied sie als Parteivorsitzende aus und wurde zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags gewählt. Neben ihrem politischen Engagement war Roth von 2011 bis 2013 Beauftragte für Umwelt und Klimaschutz in der DFB-Kommission Nachhaltigkeit. Sie ist Mitglied des Kuratoriums der DFB Kulturstiftung sowie in der Humanistischen Union, bei Pro Asyl und dem Lesben- und Schwulenverband Deutschland. Ihr besonderes Engagement gilt den Menschen- und Bürgerrechten, dem Klimaschutz, dem intersektionalen Feminismus, entwicklungs- und asylpolitischen Fragen, dem Anti-Rassismus und der Kultur.

Programm