Mitwirkende

Bénédicte Savoy


Foto: Bénédicte Savoy

Bénédicte Savoy, 1972 in Paris geboren, lehrt Kunstgeschichte an der TU Berlin und am Collège de France in Paris. Ihre Forschungsinteressen sind Kunst und Kulturtransfer in Europa, Museumsgeschichte sowie Kunstraub und Beutekunst. 2016 erhielt sie den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Programm

Bücher

Zurückgeben. Über die Restitution afrikanischer Kulturgüter

Zurückgeben. Über die Restitution afrikanischer Kulturgüter

Bénédicte Savoy

Aus dem Französischen von Daniel Fastner

Matthes & Seitz

978-3-95757-763-4

Mehr