Über Andreas Platthaus

Andreas Platthaus, 1966 in Aachen geboren, studierte nach einer Banklehre Betriebswirtschaft sowie Rhetorik, Philosophie und Geschichte. Er ist seit 1997 Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Außerdem veröffentlichte er mehrere Bücher, zuletzt „Auf den Palisaden – Amerikanisches Tagebuch“ (2020) und die Biographie „Lyonel Feininger – Porträt eines Lebens“ (2021). Seit Februar 2016 ist Platthaus Literaturchef der FAZ.

Foto: Andreas Platthaus

Veranstaltungen unter Mitwirkung von Andreas Platthaus



Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner