Über A. L. Kennedy

A. L. Kennedy, 1965 im schottischen Dundee geboren, wurde bereits mit ihrem ersten Roman Einladung zum Tanz (2001) berühmt und zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen britischen Autor:innen. Sie wurde mit zahlreichen wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet. 2007 erhielt sie den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur, 2016 den Heine-Preis, 2020 den Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels. Kennedy lebt in London und unterrichtet kreatives Schreiben an der University of Warwick. Zuletzt erschienen sind „Das blaue Buch“ (2012), „Ein schlechter Sohn“ (2014), „Der letzte Schrei“ (2015), „Schreiben“ (2016) und „Süßer Ernst“ (2018).

Foto: A. L. Kennedy

Veranstaltungen unter Mitwirkung von A. L. Kennedy



Bücher unter Mitwirkung von A. L. Kennedy


Als lebten wir in einem barmherzigen Land

Als lebten wir in einem barmherzigen Land

A. L. Kennedy


Übersetzt von Ingo Herzke und Susanne Höbel


Hanser

Zum Buchshop


Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Hauptsponsor
Lanxess
Sponsorpartner
NetCologne
Förderer
Otto Wolff Stiftung
Förderer
Victor Rolff Stiftung
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
Unterstützt durch
KFW DEG
...
Partner