Medien-Archiv Texte


Auf der lit.COLOGNE werden nicht nur die tollsten Frühjahrstexte von professionellen Autor:innen vorgestellt, es gibt auch zahlreiche Formate, bei denen Texte oder Bilder mit dem Publikum, in vorherigen Workshops oder Schreibwerkstätten entstehen. Die Förderung junger Autor:innen liegt uns seit jeher am Herzen. Hier finden Sie einige Ergebnisse unserer Projekte.


lit.COLOGNE / lit.kid.COLOGNE 2022

Unsere eigene Geschichte – Abenteuer Schreiben. Mit Heiner Kämmer
Wie fühlt es sich an, wenn es auf einmal regnet? Nur leicht feucht oder pitschnass? Ist es ein Schauer oder eher ein Sommergewitter mit Platzregen? Kalt und ungemütlich oder warm und erfrischend? Haben wir Gummistiefel an oder laufen wir barfuß? – Wenn man eine Geschichte schreibt, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alles kann man sich selbst ausdenken. Dazu werden die Kinder in dieser Veranstaltungermutigt und angeleitet. Der Sozialpädagoge und „Bärenbude“- Autor Heiner Kämmer hat gemeinsam mit den Zuschauer:innen "Rebeccas Geschichte" entwickelt.
Hier nachlesen.


Bernhard Hoëcker, Eva von Mühlenfels und Nikolai Renger: Was macht Püüüp?
Püüüp klammert sich an den Wasserhahn. Unter ihm schwimmt jemand. „Hallo! “, ruft es fröhlich aus einem kleinen Schwimmring. „Wer bist du?“, flüstert er ängstlich nach unten. „Ich bin Plopp“, blubbert es aus dem Ring, „ich bin ein Geräusch!“ „Ein Geräusch?“ Plötzlich ist da: Püüüp! Aber Püüüp weiß nicht, zu wem oder was er gehört. Was macht PÜÜÜP? Ein Tropfen, der ins Wasser fällt? Nein, der macht PLOPP. Ein fahrendes Auto? Nein, das macht BRUMM. Blätter im Wald? Nein, die machen RASCHEL. Das kleine Geräusch macht sich auf die Suche, denn irgendwohin muss Püüüp doch gehören! Komiker und Moderator Bernhard Hoëcker und Eva von Mühlenfels öffnen eine neue Welt für Kinder und Erwachsene, die zuhören können und hinhören wollen.
Nikolai Renger hat live die Geräsuche, die die Kinder ihm zurufen durften, in Figuren verwandelt:


Die Texte und weitere Infos zum OffSpring Award 2022 zum Thema "Wer bin ich?" finden Sie hier.


Remix Vol. 3: Eine Zeitreise durch die Weltliteratur. Mit Annette Frier und Michael Kessler
„Hängen geblieben als besonders, besonders schön ist jedenfalls der Remix- Abend“, urteilte 2019 die taz über den ersten Remix-Abend – keine Frage, dass es also auch in diesem Jahr wieder in eine neue Runde gehen musste: Es wurde wieder geREMIXT! Zum dritten Mal waren Nachwuchsautor:innen mit Lernschwierigkeiten bei uns zu Gast und präsentierten ihre neuesten literarischen Werke. Dieses Mal unternahmen sie mit uns ein unerhörtes Abenteuer, eine Zeitreise durch die Weltliteratur, von der Antike übers Mittelalter bis in die Neuzeit. Sie arbeiteten sich dabei an den großen Größen der Literatur ab und dichteten ihre Texte um.
Die Ergebnisse dieser aufregenden Reise können Sie hier nachlesen.

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner