Produktabbildung: Martin Suter - Verrat, Betrug und späte Rache Mit Martin Suter und Sabine Scholt

Martin Suter - Verrat, Betrug und späte Rache

Kategorie: Lesung
Mit Martin Suter und Sabine Scholt

Ein Personenschaden in einem Intercity und zwei zufällig entdeckte Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer: Auf den ersten Blick hat beides nichts miteinander zu tun. Auf den zweiten Blick schon. Videojournalist Jonas Brand ahnt bald, dass es sich nur um die Spitze eines Eisbergs handelt ... Martin Suter blickt in seinem hochspannenden Thriller "Montecristo" in die Welt der Börsenhändler, Journalisten und Politiker und entwickelt das abgründige Szenario eines folgenreichen Finanzskandals. Martin Suter („Allmen“, „Lila, Lila“, „Der Koch“, „Die dunkle Seite des Mondes“) ist der Mann, der „als Einziger dem Absturz der Schweiz zu trotzen scheint und es den Deutschen zeigt, wie erfolgreiche Literatur geht, der legendäre Kolumnist der ,Business Class‘, der wie sonst keiner die Wirtschaft kritisierte und Dürrenmatt und Frisch abgelöst hat als Schweizer Wirtschafts- und Politikweiser und moralische Instanz“ (Elmar Krekeler, Die Welt). Mod.: Sabine Scholt

Eine Lesung im Rahmen der lit.COLOGNE 2015.

Hauptsponsor
Lanxess
Hauptsponsor
RheinEnergie
Hauptsponsor
Flossbach von Storch
Förderer lit.kid.COLOGNE
Imhoff Stiftung
Unterstützer
Stadt Köln
Unterstützer
Kunststiftung NRW
Medienpartner
WDR
Sponsorpartner
NetCologne
Sponsorpartner
Sparkasse KölnBonn
...
Partner